Eigene Stromkosten senken

Wer möchte, kann hier ein paar Bilder seiner Anzeige und seiner Anlage präsentieren.
Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 597
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Eigene Stromkosten senken

Beitrag von Ulrich » Mi 5. Okt 2016, 10:11

Mit dem Micro-Wechselrichter von AEconversion ist es leicht, die eigenen Stromkosten zu senken. Einfach ein Solarmodul aufstellen, Micro-Wechselrichter anschließen und Strom sparen. Wieviel kann man auf der Solaranzeige sehen oder im Internet als Fernanzeige. Im Mittelmeer Raum natürlich viel mehr als in Deutschland. :D
Wechselrichter.jpg
INV250-45.jpg
260 Watt Monochristall Solarpanel
20161028_11.JPG
Links ist der Micro-Wechselrichter und rechts die kleine Unterverteilung mit dem Raspberry, 5 Volt Netzteil und 10 Ampere Sicherung.
20161028_2.JPG
Unterverteilung enthält den Raspberry, Netzteil, 10 Ampere Sicherung und den USB Verbindungskonverter. (Hier noch nicht eingebaut)
100_5702.JPG
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

jacson
Beiträge: 2
Registriert: Mi 5. Dez 2018, 12:26

Re: Eigene Stromkosten senken

Beitrag von jacson » Mo 24. Dez 2018, 15:10

Moin,
erst mal möchte mich bei dir, für die super Arbeit, bedanken.
Mein AEconversion INV500-90EU ist soweit am Netz und auch die Anzeige läuft.

Mir ist aufgefallen, dass die Gerätetemperatur immer auf 50°C steht, das scheint so nicht zu stimmen.
Der Gerätestatus ist mir unklar. Ich hatte mir erhofft, dass Fehler (zu hohe PV Spannung oder ähnliches sich dort wiederfindet). Aus dem AESGI-Protokoll geht dies leider nicht hervor...

Ich wünsche frohe Festtage
Gruß
Matthias

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 597
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Eigene Stromkosten senken

Beitrag von Ulrich » Mo 24. Dez 2018, 21:11

Hallo Matthias,
jacson hat geschrieben:
Mo 24. Dez 2018, 15:10
Mir ist aufgefallen, dass die Gerätetemperatur immer auf 50°C steht, das scheint so nicht zu stimmen.
Doch, das Gerät meldet immer 50 Grad, bis die Temperatur darüber liegt. Erst dann wird die wirkliche Temperatur gemeldet.
Der Gerätestatus ist mir unklar. Ich hatte mir erhofft, dass Fehler (zu hohe PV Spannung oder ähnliches sich dort wiederfindet). Aus dem AESGI-Protokoll geht dies leider nicht hervor...
Es handelt sich um eine 3 stellige Zahl. Was die jedoch bedeutet ist mir auch unklar. Da muss man den Hersteller kontaktieren. :roll:
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

jacson
Beiträge: 2
Registriert: Mi 5. Dez 2018, 12:26

Re: Eigene Stromkosten senken

Beitrag von jacson » Di 25. Dez 2018, 19:41

Hallo Ulrich,
vielen dank für die Rückmeldung.
Ich frage den Hersteller bezüglich der Status Meldung und werde Berichten.

Ich wünsche noch frohe Festtage und einen guten Rutsch.

Gruß Matthias

Antworten