Überschuss-Steuerung von Heizstäben, Wärmepumpen, Boiler, Batterien usw.

Überwachung der Solaranlage per eMail oder Pushover und Steuerung von Geräten mit Smart Home Zentralen. PV-Überschuss Steuerung verbunden mit Geräten und Tasmota Firmware. Wallbox Steuerungen und API Schnittstelle, über die Daten in die Solaranzeigen Datenbanken geschrieben und gelesen werden können. Alles, was man für Steuerungsaufgaben benötigt.

Moderator: Ulrich

Schucki67
Beiträge: 50
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 14:17
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Überschuss-Steuerung von Heizstäben, Wärmepumpen, Boiler, Batterien usw.

Beitrag von Schucki67 »

TeamO hat geschrieben:
Fr 13. Jan 2023, 09:17
Das funktioniert mit der normalen Automation die bereits integriert ist.
Ach so, Danke, dann werde ich da mal dran gehen.

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 4013
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal
Kontaktdaten:

Re: Überschuss-Steuerung von Heizstäben, Wärmepumpen, Boiler, Batterien usw.

Beitrag von Ulrich »

Ein Dokument darüber gibt es hier:
download/Automation.pdf
---------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projektinhaber]

Schucki67
Beiträge: 50
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 14:17
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Überschuss-Steuerung von Heizstäben, Wärmepumpen, Boiler, Batterien usw.

Beitrag von Schucki67 »

Hallo Ulrich,
hallo Timo,

hat alles bestens funktioniert, musste nur zwischen mehreren Anleitungen hin und her lesen.
Bin durch Zufall auf die Automation gestoßen. Und wieder etwas sinnvolles zum ausprobieren.
Da ich mit dem Programm und Deiner Unterstützung sehr zufrieden bin, habe ich mal wieder etwas für die Kaffeekasse überwiesen.

Aber auch eine tolle Unterstützung anderer Forumuser wie z.B. Timo der mir sehr geholfen hat.

Eigentlich läuft jetzt alles, nur an einer Einstellung muss irgendwo was geändert werden, damit die Automation auch bei Überschuss funktioniert. In Grafana wird der aktuelle Stromverbrauch (AC Leisung oder Bezug) sowie die Einspeisung bei Überschuss mit Minusbetrag angezeigt. Damit kann ja die Automation nichts anfangen. Wie kann ich das am besten ändern? Könnte man nicht die Auswertung „Einspeisung“ als positiven Wert ausgeben?
Dann könnte ich in der Automation ja sagen, dass sobald der Wert Einspeisung „>=1“ ist der Kontakt „AN“ und bei „<=1“ Aus.

Ach ja, warum funktioniert die Automation nur mit „W Einspeisung“? „W Leistung oder „W PV Leistung“ funktionieren nicht.

Habe den hichi-Lesekopf.

Gruß Heinz-Jürgen

Schucki67
Beiträge: 50
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 14:17
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Überschuss-Steuerung von Heizstäben, Wärmepumpen, Boiler, Batterien usw.

Beitrag von Schucki67 »

Hat wirklich keiner die selbe Problematik gehabt, da ich beim Durchforsten des Forums keine Lösung gefunden habe.
Oder ist die Lösung zu einfach, dass darüber nicht gesprochen wurde. Dann holt mich bitte vom "Schlauch" runter auf dem ich stehe.

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 4013
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 530 Mal
Kontaktdaten:

Re: Überschuss-Steuerung von Heizstäben, Wärmepumpen, Boiler, Batterien usw.

Beitrag von Ulrich »

Hallo Schucki67,

das alles könnte man mit einer _math Datei lösen. Dazu musst du aber PHP programmieren können, da deine Wünsche "nicht mal so eben" realisiert werden können.
---------------------------------------
Ulrich . . . . . . . . [Projektinhaber]

Schucki67
Beiträge: 50
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 14:17
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Überschuss-Steuerung von Heizstäben, Wärmepumpen, Boiler, Batterien usw.

Beitrag von Schucki67 »

Ulrich hat geschrieben:
So 15. Jan 2023, 10:15
Hallo Schucki67,

das alles könnte man mit einer _math Datei lösen. Dazu musst du aber PHP programmieren können, da deine Wünsche "nicht mal so eben" realisiert werden können.
Ach so, also doch nicht so einfach (für mich jedenfalls).
Habe gedacht durch eine Zeilenänderung im Script könnte man aus negativ-Wert einen positiv-Wert für die Automation darstellen.
Habe ich dann eine andere einfachere Möglichkeit, den erfassten negativ Überschuss-Wert anderweitig automatisiert zu verbrauchen?
Kann man nicht einen Befehl geben, dass wenn die Leistung der Solaranlage (erfasst mit Gosund-Steckdose) höher ist als der Bezugswert Stromzähler (Leistungswert vom hichi) , dann Relai einschalten?

Gruß Heinz-Jürgen

Antworten