Verbindungsprobleme mit Growatt MIC 600TL-X

Alles was mit der Solaranzeige Image Installation und Betrieb zu tun hat. Einfache Konfiguration mit einem Gerät.

Moderator: Ulrich

Eshco93
Beiträge: 7
Registriert: Fr 2. Jul 2021, 22:06
Danksagung erhalten: 4 Mal

Verbindungsprobleme mit Growatt MIC 600TL-X

Beitrag von Eshco93 »

Hallo,

ich bin Neulig in Sachen Solaranzeige und habe leider direkt ein Problem mit der Verbindung meiner Solaranzeige mit meinem Wechselrichter. Der Wechselrichter ist ein Growatt MIC 600TL-X und ich verwende einen Raspberry Pi 4 Modell B. Außerdem habe ich diesen USB/RS485 Adapter.

Die Anbindung per RS485 läuft laut Anleitung über Pin 3 und 4 des COM-Ports des Wechselrichters. Die korrekte Zuordnung von A und B habe ich geprüft. Im Setup der Solaranzeige habe ich den korrekten Regler ausgewählt (Nr. 48 - Growatt). Sonst haben all Parameter des Setups noch ihren Defaultwert.

Möglicherweise liegt es daran, dass der Solaranzeige die Firmware des Wechselrichters nicht bekannt ist? Ich habe in der Logdatei solaranzeige.log ein paar Mal den folgenden Eintrag gefunden:
-Modell: xx1.0
-Diese Firmware Version ist noch nicht bekannt. Bitte melden: hilfe@solaranzeige.de
Ansonsten hänge ich sämtliche Logdateien an diesen Post an.

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Gruß, Simon
Dateianhänge
wartung.log
(210 Bytes) 57-mal heruntergeladen
update.log
(5.09 KiB) 44-mal heruntergeladen
solaranzeige.log
(291.3 KiB) 54-mal heruntergeladen
php.log
(6.51 MiB) 50-mal heruntergeladen

solarfanenrico
Beiträge: 593
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 19:49
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Verbindungsprobleme mit Growatt MIC 600TL-X

Beitrag von solarfanenrico »

Hallo ich schau da morgen mal rein,
Ich habe 3 X Growatt und einer ist fast so wie Deiner. Das muß gehen.

Enrico

solarfanenrico
Beiträge: 593
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 19:49
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Verbindungsprobleme mit Growatt MIC 600TL-X

Beitrag von solarfanenrico »

Moinmoin,
im Moment sieht es so aus, als ob es genügen würde alles zusammengesteckt lassen und den Raspi und den Wechsler neu zu starten.
Vorausgesetzt der Regler macht seine Arbeit, grüne LED ist an und die Parameter sind im Gerät abrufbar.

Zuvor wäre es besser die /var/www/log/solaranzeige.log und die /var/www/log/php.log zu löschen.
Diese dienen nur der Information und Fehlersuche, und werden sofort wieder angelegt. Durch das Löschen werden sie jedoch übersichtlicher.

Falls der Neustart noch keinen Erfolg hat, und der Regler immer noch nicht erkannt wird, Pin-Belegung der Schnittstelle prüfen.
Ist der mitgelieferte Stecker verwendet? Dort stehen die Belegungs-Nr. auch drauf. Sind leicht mit 1 und 5 zu verwechseln.
Falls umgepinnt werden muß, danach wieder alles neustarten und ca.5min warten.

Wenn das beachtet wird, ist dieser Regler gut in die solaranzeige.de anzumelden.

Enrico

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2866
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verbindungsprobleme mit Growatt MIC 600TL-X

Beitrag von Ulrich »

Bitte melde dich, wie in der LOG Datei beschrieben.
Nicht alle Modelle sind zur Zeit implementiert. Growatt benutzt unterschiedliche Protokolle bei unterschiedlichen Modelle. Deshalb muss ich erst prüfen welches Protokoll dein Modell benutzt. Deshalb der Hinweis in der LOG Datei.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Theslowman
Beiträge: 93
Registriert: Sa 1. Aug 2020, 13:31
Wohnort: 55278 Dalheim
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Verbindungsprobleme mit Growatt MIC 600TL-X

Beitrag von Theslowman »

Die WLAN Anbindung von Growatt ist super stabil, was spricht gegen die Growatt Cloud mit Handy App. Einfacher ging es nicht wie die Kombi.

Eshco93
Beiträge: 7
Registriert: Fr 2. Jul 2021, 22:06
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Verbindungsprobleme mit Growatt MIC 600TL-X

Beitrag von Eshco93 »

solarfanenrico hat geschrieben:
Sa 10. Jul 2021, 09:28
Moinmoin,
im Moment sieht es so aus, als ob es genügen würde alles zusammengesteckt lassen und den Raspi und den Wechsler neu zu starten.
Vorausgesetzt der Regler macht seine Arbeit, grüne LED ist an und die Parameter sind im Gerät abrufbar.

Zuvor wäre es besser die /var/www/log/solaranzeige.log und die /var/www/log/php.log zu löschen.
Diese dienen nur der Information und Fehlersuche, und werden sofort wieder angelegt. Durch das Löschen werden sie jedoch übersichtlicher.

Falls der Neustart noch keinen Erfolg hat, und der Regler immer noch nicht erkannt wird, Pin-Belegung der Schnittstelle prüfen.
Ist der mitgelieferte Stecker verwendet? Dort stehen die Belegungs-Nr. auch drauf. Sind leicht mit 1 und 5 zu verwechseln.
Falls umgepinnt werden muß, danach wieder alles neustarten und ca.5min warten.

Wenn das beachtet wird, ist dieser Regler gut in die solaranzeige.de anzumelden.

Enrico
Ich verwende den mitgelieferten Stecker und die Belegung ist korrekt. Der Wechselrichter arbeitet auch problemlos. Ich habe den Wechselrichter und den RPI stromlos gemacht und beides neu gestartet. Beim Wechselrichter habe ich AC und DC getrennt. Leider keine Besserung.
Ulrich hat geschrieben:
Sa 10. Jul 2021, 10:37
Bitte melde dich, wie in der LOG Datei beschrieben.
Nicht alle Modelle sind zur Zeit implementiert. Growatt benutzt unterschiedliche Protokolle bei unterschiedlichen Modelle. Deshalb muss ich erst prüfen welches Protokoll dein Modell benutzt. Deshalb der Hinweis in der LOG Datei.
Werde ich machen.
Theslowman hat geschrieben:
Sa 10. Jul 2021, 11:01
Die WLAN Anbindung von Growatt ist super stabil, was spricht gegen die Growatt Cloud mit Handy App. Einfacher ging es nicht wie die Kombi.
Ich will eine Integration in HomeMatic und ich will keine Chinacloud.

Eshco93
Beiträge: 7
Registriert: Fr 2. Jul 2021, 22:06
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Verbindungsprobleme mit Growatt MIC 600TL-X

Beitrag von Eshco93 »

Kurzes Update: In der Solaranzeige war für den Wechselrichter ein falsches Protokoll eingestellt. Ulrich hat das gefixed. Vielen Dank nochmal dafür!

maverickluke
Beiträge: 6
Registriert: Mo 12. Jul 2021, 09:34
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Verbindungsprobleme mit Growatt MIC 600TL-X

Beitrag von maverickluke »

Hi Simon,

ich habe jetzt auch einen 600TL-X, bekomme aber keine Verbindung zum Wechselrichter.

23.07. 08:13:03 |------------------------- Start growatt.php ---------------------
23.07. 08:13:05 -Keine Antwort vom Wechselrichter. Zu dunkel?
23.07. 08:13:05 |------------------------- Stop growatt.php ---------------------

Wechselrichter läuft aber gerade und produziert auch Strom (aktuell ca. 180W PAC).

Hast du die Verbindung eigentlich über den RJ45/DRM-Port Stecker oder über den COM-Port (Runder Stecker) hergestellt.
Ich bin auf dem COM-Port verbunden (Pin3 -> B;Pin4 -> A).
Ich habe den gleichen USB/RS485 Adapter wie du. Musstest du etwas an den Jumpern ändern?
Ich der Konfig-Datei habe ich für den Wechselrichter erstmal nur die Typ-Nummer auf 48 geändert.

Hab ich irgendwas vergessen?

Danke dir.

Gruß Luke

solarfanenrico
Beiträge: 593
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 19:49
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Verbindungsprobleme mit Growatt MIC 600TL-X

Beitrag von solarfanenrico »

maverickluke hat geschrieben:
Fr 23. Jul 2021, 08:27
Hi Simon,

ich habe jetzt auch einen 600TL-X, bekomme aber keine Verbindung zum Wechselrichter.

23.07. 08:13:03 |------------------------- Start growatt.php ---------------------
23.07. 08:13:05 -Keine Antwort vom Wechselrichter. Zu dunkel?
23.07. 08:13:05 |------------------------- Stop growatt.php ---------------------

Wechselrichter läuft aber gerade und produziert auch Strom (aktuell ca. 180W PAC).

Hast du die Verbindung eigentlich über den RJ45/DRM-Port Stecker oder über den COM-Port (Runder Stecker) hergestellt.
Ich bin auf dem COM-Port verbunden (Pin3 -> B;Pin4 -> A).
Ich habe den gleichen USB/RS485 Adapter wie du. Musstest du etwas an den Jumpern ändern?
Ich der Konfig-Datei habe ich für den Wechselrichter erstmal nur die Typ-Nummer auf 48 geändert.

Hab ich irgendwas vergessen?

Danke dir.

Gruß Luke
Hallo Luke,
hast Du den Raspberry bereits rebootet.
Evtl. stimmt noch etwas mit dem USB-Port nicht. Bei jedem reboot ermittelt die usb_int.php, ob Regler und Port miteinander reden wollen.
Hat der Adapter LED's, die den Zusatand anzeigen?
Enrico

Eshco93
Beiträge: 7
Registriert: Fr 2. Jul 2021, 22:06
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Verbindungsprobleme mit Growatt MIC 600TL-X

Beitrag von Eshco93 »

Hallo Luke
maverickluke hat geschrieben:
Fr 23. Jul 2021, 08:27
Hast du die Verbindung eigentlich über den RJ45/DRM-Port Stecker oder über den COM-Port (Runder Stecker) hergestellt.
Ich bin auf dem COM-Port verbunden (Pin3 -> B;Pin4 -> A).
Die Verbindung über den COM-Port ist korrekt. So wie du es beschreibst, hast du aber A und B vertauscht. Pin 3 ist A und Pin 4 ist B.

Bild
maverickluke hat geschrieben:
Fr 23. Jul 2021, 08:27
Ich habe den gleichen USB/RS485 Adapter wie du. Musstest du etwas an den Jumpern ändern?
Über die Jumper kann man nur den FTDI Chip vom RS485 Pegelwandler trennen bzw. die Signale zwischen den beiden ICs dort abgreifen. Die Jumper müssen also alle gesteckt sein. Ich habe da somit nichts geändert.
maverickluke hat geschrieben:
Fr 23. Jul 2021, 08:27
Ich der Konfig-Datei habe ich für den Wechselrichter erstmal nur die Typ-Nummer auf 48 geändert.

Hab ich irgendwas vergessen?
Nö. Damit die Verbindung zum WR erstmal steht, muss nur hardwaremäßig alles stimmen und in der Config die Nr. 48 für Growatt eingestellt werden.
Aber wenn du wirklich A und B vertauscht hast, dann dürfte das Problem ja schnell gelöst sein.

Antworten