Backup und Restore der Influx Datenbank

Alles was mit der Solaranzeige Image Installation und Betrieb zu tun hat. Einfache Konfiguration mit einem Gerät.

Moderator: Ulrich

PV-Wolf
Beiträge: 15
Registriert: Sa 16. Mai 2020, 19:49
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Backup und Restore der Influx Datenbank

Beitrag von PV-Wolf »

Es ist alles nicht so einfach:

Geschafft habe ich: sudo influxd backup -portable -database solaranzeige /tmp/solaranzeige_backup

Sehe ich aber auch nur, wenn ich mich als root anmelde :roll:

Darin finde ich dann u.a. eine Datei mit dem Namen: 20220530T093251Z.s17.tar.gz - Der Name enthält vermutlich das Tagesdatum.

Darin ein Verzeichnis: Solaranzeige\autogen\17 und die Datei: 000000001-000000001.tsm !

Ist dies die Sicherungsdatei der InfluxdB ?

Dann würde ich o.g. sudo Befehl zunächst einmal wöchentlich händisch ausführen, da ich am USB Stick mounten der Fritz!Bos scheitere.

Spannend wäre dann zu wissen, wie ich die Daten wieder zurück kopieren kann ?!?!
Cheers
Eckhard

andreas_n
Beiträge: 687
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Backup und Restore der Influx Datenbank

Beitrag von andreas_n »

PV-Wolf hat geschrieben:
Mo 30. Mai 2022, 15:44
da ich am USB Stick mounten der Fritz!Bos scheitere.
schaust du da mal,

https://www.andwil.de/weblog/linux-frit ... unten-cifs

gruss
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)
3,8kWp S > Growatt SPH 4600 (IBN 22.10.21)

Antworten