PylonTech US2000 Plus an Solaranzeige

Alles was mit der Solaranzeige Image Installation und Betrieb zu tun hat. Einfache Konfiguration mit einem Gerät.

Moderator: Ulrich

Spike
Beiträge: 8
Registriert: Do 16. Mai 2019, 18:05

Re: PylonTech US2000 Plus an Solaranzeige

Beitrag von Spike »

Hallo greenMike,
das Foto kann ich leider nicht sehen. Die Pylons haben doch ein eigebautes BMS. Ein separates ist doch dann nicht erforderlich.
ich habe den Wechselrichter FSP 5K 48V und die Pylons US2000PLUS sowie US2000 jeweils über einen getrennten USB-Port am Pi3 angeschlossen. Also FSP an einen USB 1 und die Pylons an USB 2.
Da der US2000 das neuere Model ist habe ich ihn als Master eingesetzt.
Die Pylons (Der Master) sind über die RS485 mit einem Umsetzer RS485/USB und der FSP über seinen Standard USB-Port mit dem Pi3 verbunden.
Folgende belegung habe ich verwendet:
RS485 am US2000: PIN 6 (GND), PIN 7 (RS485A) und PIN 8 (RS485B)
Adapter: Digitus USB 2.0 Adapter (1x RS485-Stecker - 1x USB 2.0 Stecker A) DA-70157.
In der user.config.php (für die Pylontech Akkus) den Regler 41 auswählen.
Für die Anzeige der Daten das Dashboard US2000B auswählen.
Ich hoffe ich konnte dir Helfen.

Mit freundlichen Grüßen
Spike

greenMike
Beiträge: 2
Registriert: Fr 8. Jul 2022, 09:11

Re: PylonTech US2000 Plus an Solaranzeige

Beitrag von greenMike »

Hallo,

ich glaube ich versteh was du meinst. Aber wie hast du deinen Wechselrichter konfiguriert bezüglich Ladeströme usw.

Das ist der Wechselrichter
https://images.app.goo.gl/Cj1DTif615E1VGbv7

und das die BMS Box die verbaut wurde
https://www.greinsolar.de/bms-rs485-box ... r-355.html

Also hast du keine Kommunikation zwischen WR und Batterie. Also nur die Gleichstromleitung zwischen WR und Batterie.

Wenn du mal lust hast kannst du dich gerne per Mail melden dann können wir unsere Telefonnummer austausen und kurz telefonieren um es schneller zu lösen.
mreitbauer@gmx.net

Danke für deine Hilfe

Lg Michael

Spike
Beiträge: 8
Registriert: Do 16. Mai 2019, 18:05

Re: PylonTech US2000 Plus an Solaranzeige

Beitrag von Spike »

Hallo greenMike,
ja, genau nur die DC-Verbindung zwischen Wechselrichter und Pylon's. Das kann mein FSP noch nicht. Er ist von 2019.
Unsere Anlagen unterscheiden sich in folgenden Punkten:
- Wechsekrichter Power Management Offgrid FSP 5k48V, 1phasig (Baugleich mit AX von Effekta)
- Nur 2,24kW peek an PV.Leistung auf dem Dach wegen Platzmangel.

In wie weit die Parameter auf deinem Wechselrichter kompatibel zu meinem sind kann ich leider nicht Sagen.
Im Anhang habe ich dir mal meine Parameter als PDF hinterlegt.
Wichtig bei mir war es das der Parameter 26 (Ladeschlussspannung 53,2V) und 27 (Schwebe- oder Erhaltungsladung 53 V)
nicht zu nahe an die 54V (max. Betriebsspannung der Pylon's) eingestellt sind. Mein Wechselrichter schaltete da ab ohne eine Störung zu Melden.
Vielleicht ist das auch bei dir der Fall das die Spannung 54V erreicht und dann den Pylon abschaltet.
Das kannst du Prüfen man im Display die Ladespannung am Wechselrichter beobachtet.
Die Info hatte ich auch nur durch einen Serviceman von FSP erfahren.

Mit freundlichen Grüßen
Spike
Dateianhänge
PV-Parameter_2022-08-04.pdf
(42.79 KiB) 15-mal heruntergeladen

Antworten