Batteriestrom bei Entladung fehlerhaft bzw unendlich groß

Wie kann ich die Daten der Geräte grafisch darstellen? Fragen, Beispiele und Antworten zu InfluxDB und Grafana
Daniel100w
Beiträge: 2
Registriert: Di 14. Mai 2019, 16:52
Wohnort: Mülheim a. d. Ruhr

Batteriestrom bei Entladung fehlerhaft bzw unendlich groß

Beitrag von Daniel100w » Do 30. Mai 2019, 19:15

Hallo zusammen,

seit einigen Tagen habe ich nun endlich meinen Raspberry Pi an meinem neuen Laderegler in Betrieb. Soweit funktioniert auch alles außerordentlich gut. Das einzige Problem ist die Anzeige des Batteriestroms.
Es handelt sich um einen TriRon 2210N von Epever. Vermutlich zum großteil identisch mit der Tracer Serie.
Das Problem sieht folgendermaßen aus:

Sonne scheint, Batterie wird geladen, Stromstärke des Batterieladestroms wird korrekt angezeigt
Sonne scheint nicht, Batterie wird entladen --> Stromstärke des Batterieladestroms zeigt 65 Mega Ampere an(wahrscheinlich das höchste darstellbare)!!!

Das Problem scheint aufzutreten sobald der Wert des Batteriestroms ein negatives Vorzeichen bekommt.
Ich weiß nicht ob die Tracer Serie hier den Entlade und Ladestrom als 2 einzelne Werte zur Verfügung stellt, und es beim TriRon eine Eigenart ist nur einen Wert zu liefern, der je nach Situation negativ ist.

Die ModBus Register Address List von Epever liegt mir vor und deckt sich mit dem was ich in der tracer_regler.php finden konnte. Geht das Script hier davon aus nur positive Werte zu erhalten?

PHP Kenntnisse sind geringefügig vorhanden, Register etc sind Neuland :)

Viele Grüße aus Mülheim

Daniel

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 597
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Batteriestrom bei Entladung fehlerhaft bzw unendlich groß

Beitrag von Ulrich » Fr 31. Mai 2019, 07:07

Hallo Daniel,

ich schicke dir heute Mittag eine neue Datei per eMail. Eventuell ist damit der Fehler behoben. Das Problem sind wirklich negative Zahlen. Früher hatte der Tracer 2 Variablen. Eine für den Ladestrom und einen für den Entladestrom.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Daniel100w
Beiträge: 2
Registriert: Di 14. Mai 2019, 16:52
Wohnort: Mülheim a. d. Ruhr

Re: Batteriestrom bei Entladung fehlerhaft bzw unendlich groß

Beitrag von Daniel100w » Fr 31. Mai 2019, 08:37

Wow danke Dir für die schnelle Antwort! Ich habe die halbe Nacht versucht mich in Modbus und Co einzulesen...aber ohne wirklichen Erfolg.

Antworten