RS232 an Ethernet - welcher Wandler für Growatt

Die benötigte Hardware zum Nachbau. Bitte hier nur Hardware posten, die man auch selber ausprobiert hat. Nichts posten, nur weil es neu ist.

Moderator: Ulrich

Forumsregeln
Bitte nur Hardware posten, die man selber auch ausprobiert bzw. in Verwendung hat.
comtel
Beiträge: 22
Registriert: Mi 5. Mai 2021, 14:02
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: RS232 an Ethernet - welcher Wandler für Growatt

Beitrag von comtel »

solarfanenrico hat geschrieben:
Mo 4. Okt 2021, 12:41
Hallo,
im Momnet bin ich etwas durcheinander, oder habe den Anschluß verloren.
Beim Regler 48 (Growatt) ist ja bisher ein "RS485 zu USB FTDI232" vorgeschrieben. (siehe Bild)
growatt_anschluß.png

Für welche Growatt-Reglertypen gilt ein "RS232 zu USB" , und was ist dabei zu beachten?

Enrico
Bei der SPH Serie werden die Modbus Register per RS232 abgefragt. Ich habe die fehlenden Register die für den SPH notwendig sind, herausgefunden und diese werden dann durch Ulrich hinzugefügt.

comtel
Beiträge: 22
Registriert: Mi 5. Mai 2021, 14:02
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: RS232 an Ethernet - welcher Wandler für Growatt

Beitrag von comtel »

Habe die fehlenden Register in meinem Beitrag beschrieben

viewtopic.php?f=4&t=1809&p=12872#p12872

solarfanenrico
Beiträge: 513
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 19:49
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: RS232 an Ethernet - welcher Wandler für Growatt

Beitrag von solarfanenrico »

Hallo,
habe mal zum Spaß diesen gekauft.
digitus.png
Dann habe ich den am TestPi eingerichtet und an meinen Growatt650-S gesteckt.
Ich weiß, daß hierfür das Register nicht ausgelesen wird, aber persönliche Namen kann man diesem Adapter auch verleihen.
Die Einträge in der solaranzeige.log sahen so aus. (Regler erkannt, aber keine Daten)
array (
29 => 'USB 00.0: 0700 Serial controller',
'' => '[Created at usb.122]',
'Unique ID' => 'dwDZ.Z0a0CuxG8nA',
'Parent ID' => 'ADDn.mUqILwxEtWB',
'SysFS ID' => '/devices/platform/scb/fd500000.pcie/pci0000:00/0000:00:00.0/0000:01:00.0/usb1/1-1/1-1.3/1-1.3:1.0',
'SysFS BusID' => '1-1.3:1.0',
'Hardware Class' => 'unknown',
'Model' => '"Future Technology Devices International FT232 Serial (UART) IC"',
'Hotplug' => 'USB',
'Vendor' => 'usb 0x0403 "Future Technology Devices International, Ltd"',
'Device' => 'usb 0x6001 "FT232 Serial (UART) IC"',
'Revision' => '"6.00"',
'Serial ID' => '"AQ00VCRQ"',
'Driver' => '"ftdi_sio"',
'Driver Modules' => '"usbserial", "ftdi_sio"',
'Device File' => '/dev/ttyUSB0',
'Device Files' => '/dev/ttyUSB0, /dev/gro750, /dev/serial/by-id/usb-FTDI_FT232R_USB_UART_AQ00VCRQ-if00-port0, /dev/serial/by-path/platform-fd500000.pcie-pci-0000:01:00.0-usb-0:1.3:1.0-port0',
'Device Number' => 'char 188:0',
'Tags' => 'mouse, modem',
'Speed' => '12 Mbps',
'Module Alias' => '"usb:v0403p6001d0600dc00dsc00dp00icFFiscFFipFFin00"',
'Driver Info #0' => '',
'Driver Status' => 'ftdi_sio is active',
'Driver Activation Cmd' => '"modprobe ftdi_sio"',
'Config Status' => 'cfg=new, avail=yes, need=no, active=unknown',
'Attached to' => '#32 (Hub)',
)

05.10. 14:18:28 -Regler: 48
05.10. 14:18:28 -Regler erkannt: /dev/ttyUSB0
05.10. 14:18:28 -Device: /dev/ttyUSB0 wird in die user.config.php eingetragen.
05.10. 14:18:28 -Zeile gefunden. USB Device kann ausgetauscht werden. Index: 588 $USBRegler = "/dev/ttyUSB0";

05.10. 14:18:28 -Zeile gefunden. USB Device kann ausgetauscht werden. Index: 589 $USBWechselrichter = "/dev/ttyUSB1";

05.10. 14:18:28 -Zeile gefunden. Raspberry Modell kann eingetragen werden. Index: 608 $Platine = "Raspberry Pi 4 Model B Rev 1.1";

05.10. 14:19:37 |------------------------- Start growatt.php ---------------------
05.10. 14:19:38 -Keine Antwort vom Wechselrichter. Zu dunkel?
05.10. 14:19:38 |------------------------- Stop growatt.php ---------------------
05.10. 14:20:02 |------------------------- Start growatt.php ---------------------
05.10. 14:20:04 -Keine Antwort vom Wechselrichter. Zu dunkel?
Und die Befehle zur Erkennen in der Konsole waren auch alle eindeutig.
root@solaranzeige:/home/pi# udevadm info -a -n /dev/ttyUSB0 | grep '{serial}' | head -n1
ATTRS{serial}=="AQ00VCRQ"
root@solaranzeige:/home/pi#


root@solaranzeige:/home/pi# lsusb
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0003 Linux Foundation 3.0 root hub
Bus 001 Device 004: ID 0403:6001 Future Technology Devices International, Ltd FT232 Serial (UART) IC
Bus 001 Device 003: ID 24ae:2000
Bus 001 Device 002: ID 2109:3431 VIA Labs, Inc. Hub
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
root@solaranzeige:/home/pi#


root@solaranzeige:/home/pi# ls -la /dev/serial/by-id/
insgesamt 0
drwxr-xr-x 2 root root 60 Okt 5 18:14 .
drwxr-xr-x 4 root root 80 Okt 5 18:14 ..
lrwxrwxrwx 1 root root 13 Okt 5 18:14 usb-FTDI_FT232R_USB_UART_AQ00VCRQ-if00-port0 -> ../../ttyUSB0
root@solaranzeige:/home/pi#
Vielleicht hilft es jemandem.

Enrico

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2731
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal
Kontaktdaten:

Re: RS232 an Ethernet - welcher Wandler für Growatt

Beitrag von Ulrich »

Alle Growatt Geräte benötigen einen RS485 zu USB Adapter mit FTDI Chipsatz. Hier im Forum sind genügend beschrieben.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

solarfanenrico
Beiträge: 513
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 19:49
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: RS232 an Ethernet - welcher Wandler für Growatt

Beitrag von solarfanenrico »

Ulrich hat geschrieben:
Di 5. Okt 2021, 19:46
Alle Growatt Geräte benötigen einen RS485 zu USB Adapter mit FTDI Chipsatz. Hier im Forum sind genügend beschrieben.
Hallo Ulrich,
diese Aussage in diesem Faden soll dann wohl bedeuten, daß es keine Möglichkeit die SPH-Serie für solaranzeige geben wird.

Die bisherige Möglichkeit über RS485 ist mir bekannt, und hoffte mit Andreas_n und comtel, daß es mal eine weitere Möglichkeit geben wird.

Enrico

comtel
Beiträge: 22
Registriert: Mi 5. Mai 2021, 14:02
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: RS232 an Ethernet - welcher Wandler für Growatt

Beitrag von comtel »

solarfanenrico hat geschrieben:
Di 5. Okt 2021, 20:50
Ulrich hat geschrieben:
Di 5. Okt 2021, 19:46
Alle Growatt Geräte benötigen einen RS485 zu USB Adapter mit FTDI Chipsatz. Hier im Forum sind genügend beschrieben.
Hallo Ulrich,
diese Aussage in diesem Faden soll dann wohl bedeuten, daß es keine Möglichkeit die SPH-Serie für solaranzeige geben wird.

Die bisherige Möglichkeit über RS485 ist mir bekannt, und hoffte mit Andreas_n und comtel, daß es mal eine weitere Möglichkeit geben wird.

Enrico
Hallo, die SPH Serie funktioniert mit der Solaranzeige, wie geschrieben, hier ist die Besonderheit: Einfach einen USB->RS232 Adapter benutzen und freuen.
Der SPH Antwortet auf die Register abfragen der Solaranzeige.
Es fehlen aktuell noch die Register die speziell für die SPH Serie interessant sind (SOC, Batterie Werte usw.)
Ulrich hat alle Infos und kümmert sich in den nächsten Wochen darum

andreas_n
Beiträge: 560
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: RS232 an Ethernet - welcher Wandler für Growatt

Beitrag von andreas_n »

Moin zusammen

Weihnachten wird vorverlegt sofern UPS heute liefert :shock:

Wenn nix dazwischen kommt, hängt der SPH morgen an der Wand, dann die Infrastruktur verkabeln und vorerst zum austesten dritten Pi ran samt diesen RS232 Wandler der zufällig schon da liegt. Wenn das alles schon miteinander spricht, mach ich ein update auf 4.7.3 und besorge nen 5m USB Kabel, dann kann der SPH auf den eigentlichen Pi umziehen. Am WE will ich das Gerüst stellen, die Dachhaken vorbereiten damit wenn die Spedi kommt, das alles gleich aufgeräumt werden kann.

Bis dahin seh ich software technisch recht optimistisch, dass der SPH irgendwann voll in die solaranzeige integriert werden kann. :D

Er ist halt einer der wenigen günstigeren Hybride am Markt, die eingebaut werden DÜRFEN...der Rest (Effekta und seine Klone zB) hat ja nur CE Zeichen :cry: :cry: und damit brauch ich bei meinem VNB gar net erst anfragen :) Wenn so was auffliegt, riskierste jeden Einspeisevertrag rückwirkend.

Ausserdem ist der Growatt passiv gekühlt, keine Lüfterturbinen die nach 1 Jahr voller Staub sind :lol:

Gruss
Andreas
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)
NAB 4kWp Erweiterung (30.9.21), NAB genehmigt 4.10.21

andreas_n
Beiträge: 560
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: RS232 an Ethernet - welcher Wandler für Growatt

Beitrag von andreas_n »

@comtel

ich hab zufällig einen Eintrag zum Eigenverbrauch des 4600er im pvforum gelesen...da gefriert einem ja der WR ein vor Schreck. Laut Datenblatt bzw anderen Infos die ich hab, soll der Eigenverbrauch bei Batt Mode im stby 15W bis max 100W bei Volllast sein.

200W stby wäre ja der Horror schlechthin :shock: :shock:

Da meine "pylons" vmtl nicht vor Feb22 da sind, kann ich das vorerst nicht selber testen.
Steht denn der WR auf zero Export?

Gruss
Andreas
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)
NAB 4kWp Erweiterung (30.9.21), NAB genehmigt 4.10.21

comtel
Beiträge: 22
Registriert: Mi 5. Mai 2021, 14:02
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: RS232 an Ethernet - welcher Wandler für Growatt

Beitrag von comtel »

Moin, normal ist es auch nicht finde ich. Meine Batterie hat 10kWh Kapazität (Eigenbau mit Seplos BMS) diese würde durchaus länger halten, wenn der SPH4600 nicht so viel eigenverbrauch hätte.
Überschuss Einspeisung habe ich. Also im Batterie Modus hält er die Null

andreas_n
Beiträge: 560
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: RS232 an Ethernet - welcher Wandler für Growatt

Beitrag von andreas_n »

hi,

also Growatt sagt, da stimmt was nicht, 200w..irre, das wäre ja weit schlechter als jeder ChinaböllerWR aus der Bucht :?

Welche Batterien hast du, von Aliexpress? Bin am Zweifeln weil der eine bekommt gute Teile, der andere schreibt von halber Kapa wie aufgedruckt,abgekratzten Original Labels etc pp
Mein Traum wären 16 mal LiFePo4 mit 280Ah, aber je nach Lieferland deutliche Preisunterschiede und Garantie ist in Polen ähnlich schwierig wie in China.

Haste ne Idee?
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)
NAB 4kWp Erweiterung (30.9.21), NAB genehmigt 4.10.21

Antworten