RS232 an Ethernet - welcher Wandler für Growatt

Die benötigte Hardware zum Nachbau. Bitte hier nur Hardware posten, die man auch selber ausprobiert hat. Nichts posten, nur weil es neu ist.

Moderator: Ulrich

Forumsregeln
Bitte nur Hardware posten, die man selber auch ausprobiert bzw. in Verwendung hat.
comtel
Beiträge: 22
Registriert: Mi 5. Mai 2021, 14:02
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: RS232 an Ethernet - welcher Wandler für Growatt

Beitrag von comtel »

andreas_n hat geschrieben:
Mi 6. Okt 2021, 09:43
hi,

also Growatt sagt, da stimmt was nicht, 200w..irre, das wäre ja weit schlechter als jeder ChinaböllerWR aus der Bucht :?

Welche Batterien hast du, von Aliexpress? Bin am Zweifeln weil der eine bekommt gute Teile, der andere schreibt von halber Kapa wie aufgedruckt,abgekratzten Original Labels etc pp
Mein Traum wären 16 mal LiFePo4 mit 280Ah, aber je nach Lieferland deutliche Preisunterschiede und Garantie ist in Polen ähnlich schwierig wie in China.

Haste ne Idee?
Habe meine über China bestellt, aber aus einem deutschen Lager. Per Paypal bezahlt.
16x 200Ah
Qualität und Kapazität sehr gut. Kostet natürlich etwas mehr wie direkt in China. Aber das ist es mir wert gewesen.

andreas_n
Beiträge: 560
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: RS232 an Ethernet - welcher Wandler für Growatt

Beitrag von andreas_n »

Moin zusammen,

sooo, nachdem ich gestern ob der unschönen Eigenheit der Growatt SPH wie ein angeschossenes Brathühnchen rotiert hab...hab ich den Telefonhörer malträtiert.
-Growatt selbst nicht da, weil Messe in München bis heute.
-Lieferant des SPH sagt, solche Fehler kennt er nicht*
-2ter Lieferant für die PV Module, der den auch gelistet hat,"solche Fehler sind ihm nicht bekannt"
-3ter Lieferant bei dem ich früher eingekauft hatte (mittlerweile preislich arg spacy).."solche Fehler sind uns nicht bekannt.Er verkauft die wie geschnitten Brot" allerdings, und jetzt kommts..NUR als Set mit den GroBatts, warum keine Pylons, wollte er nicht beantworten,nun gut.Lässt Raum für Spekulation.

*Sooo. dann hab den Lieferanten des SPH ausgequetscht...er hätte zwar das Gerät original verpackt zurückgenommen mit einem Abschlag von 5% :( , sagte mir folgendes, und ähnlich stehts auch auf dessen Website...wenn Pylons verbaut werden, müssen beide, WR und Pylons upgedatet sein, aber Growatt hat die 100% Funktion nicht explizit getestet. Somit weiss eigentlich keiner, wann wer mit wem fehlerfrei spricht.Pylontech schiebts auf Growatt, Growatt auf Pylontech und zum Schluss brauchts nen Gutachter, wer denn die Fehler rauszuentwickeln hat :shock: Der Endkunde macht quasi den Gerätetester,naa, ohne mich

Nachdem die Module schon verpackt sind in der Spedi, manche WR gar nicht lieferbar sind oder später für den Batteriefreischaltcode über 450€ haben wollen :? :shock: :evil: (Wie ich das gelesen habe, dachte ich, ich spinne)
oder noch schlimmer, die Liste der verfügbaren WR nicht zu dem String passen würde, der nä Woche gebaut wird weil ich entweder 2 Module zu viel hätte für die Leistung oder zuwenig (Dach=Ende,NAB durch) war mir das dann nach intensiver google Recherche das Risiko wert, den WR heute auszupacken und an die Wand zu löten.

Batterien werden allerdings definitiv die Grwoatt ark 2.5 sein. Derzeit nicht lieferbar oder Mondpreise. :(
Jetzt müsste man wissen, welche Batterien @GroovyG ausm pvforum verwendet...(edit, sehs grade 5mal us2000)
wenn das wirklich nur mit dem FW update zusammenhängt wärs gut, aber wie testen..?
kann ja schlecht 2 pylons kaufen und dann umtauschen, die Mehrkosten die ich jetzt durch die Growatt ark hab, hätte ich auch gehabt wenn ich den WR getauscht hätte und die Lieferung abgebrochen hätte, aber bis das alles neu auf die Schiene gestellt wäre, ist Zeit raus.
Es scheint wirklich nur 2-3 User zu geben, die mit dem SPH Probleme haben, google findet nix weiter und auf yt schimpft auch keiner

wollen wir hoffen, dass ich nicht der nächste bin...
gruss
Andreas
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)
NAB 4kWp Erweiterung (30.9.21), NAB genehmigt 4.10.21

andreas_n
Beiträge: 560
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: RS232 an Ethernet - welcher Wandler für Growatt

Beitrag von andreas_n »

Serwus @comtel

so, der sph4600 hängt bis auf die momentan nicht lieferbare Batterie jetzt vollverkabelt an der Wand und der shine s stick funkt.
Damit der SPH auch Daten abliefert, hab ich mir mal woanders einen String "geborgt" :lol: .War zu neugierig Am meisten nervte die Anleitung, musste erstmal empirisch ermitteln was die Anleitung unter on/off in welcher Stellung versteht(sowas in der heutigen Layouttechnik als Installationsanleitung anzubieten ist schon Ding :shock: )
Das dann die LED für den Stick, die ich so gesucht hatte, UNTER :shock: :? der Resetkappe liegt, hat mich Nerven gekostet, erst ein YT Video brachte Erhellung.
Die FW hat die 0003, bisher regelt der WR alles normal, steht nächtens auf stby OHNE Eigenbezug,mein Zangenamp ist grade nicht greifbar und im Display wie auch in der shine soft nix erkennbar, was schief läuft.
Mein Lieferant des WR hat scheinbar auf diverse Foreneinträge reagiert und empfiehlt die org Batt. auf seiner Website.
Damit ich nicht in das Pingpong Spielchen Pylon/GRO rein gerate, werden 2mal ARK L bestellt.Zähneknirschend, eigentlich waren Pylons vorgesehen
Entweder das System spielt bis Ende Okt oder ich muss Probleme lösen.

Nachdem was ich im pv forum so mitlesen konnte, haben die vmtl mit dem update den Bock drin..

In 3 Wochen werd ichs wissen

gruss
Andreas
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)
NAB 4kWp Erweiterung (30.9.21), NAB genehmigt 4.10.21

comtel
Beiträge: 22
Registriert: Mi 5. Mai 2021, 14:02
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: RS232 an Ethernet - welcher Wandler für Growatt

Beitrag von comtel »

Hallo Andreas,

ohne Batterien ist auch alles super, hatte ich auch ca. 5 Wochen so. Der SPH ging abends in den Standby und hatte einen bezug unter 15 Watt. Die Probleme sind erst mit der Verbindung zur Batterie entstanden. Ich habe sogar die Batterie im "Blei" Modus ohne CAN-Verbindung laufen lassen, gleiches verhalten.
Leider durchgehend eine Heizung von 150 Watt im Keller :-)

Bin gespannt ob die Kollegen im PV-Forum hier etwas in Bewegung setzten können.
Das Thema scheint auf jeden Fall etwas brisanter zu werden. Es wurde schon ein Beitrag in einer FB Gruppe gelöscht, wo nur auf das Thema im PV-Forum hingewiesen worden ist.

Ich teile die Meinung, die Geräte benötigen für die Bereitstellung von Energie aus der Batterie natürlich selber Energie. Allerdings finde ich 150 Watt für einen "Standby", wohlgemerkt die Test finden unbelastet statt, zu viel. Alles im 40-60 Watt Bereich ist normal.

Wenn die Originalen Batterien diese Probleme nicht auslösen, müsste man den Fehler ja sehr schnell finden. Es kann ja nur an der CAN Kommunikation oder der Batterie-Spannung liegen.

Ich würde gerne einen User befragen der einen GoodWe GW5048-ES hat, der ist von der Funktion und Leistung fast gleich des SPH4600.

Ich bin auf deine Erfahrungsberichte gespannt.

andreas_n
Beiträge: 560
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: RS232 an Ethernet - welcher Wandler für Growatt

Beitrag von andreas_n »

hi,

PN grade raus

hmm in Blei..ginge für Test 4mal Autobatterie? Ich hätte zwar 48v Netzteil mit 2kw da, aber glaube das kommt dem WR net so gut.
Wenn fahr ich zur Tanke, leihe mir 4 Batterien und verklemm die auf grawitschko mal eben..kenn leider keinen, bei dem ich mal eben ne pylontech klemmen könnte
gruss
Andreas

edit, was mir auffiel, am Karton aussen war die Option LIION angekreuzt...Auswahl war LI oder Blei...voreingestellt LI

der Seriennummer und der FW nach hab ich ältere Charge..hoffentlich hauen die mir nicht ferngesteuert ein Update drauf :shock:
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)
NAB 4kWp Erweiterung (30.9.21), NAB genehmigt 4.10.21

andreas_n
Beiträge: 560
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: RS232 an Ethernet - welcher Wandler für Growatt

Beitrag von andreas_n »

hallo Forum,
@comtel
@solarfanenrico

so, ein paar User haben ja den Growatt Hybrid WR der SPH Serie, mit dem leider einige User Probleme mit der Batterieladung haben, siehe PV Forum.

Ich hab eben meinen SPH 4600 SERIELL per RS232 <> USB Adapter anbinden können und einige Daten kommen dann auch perfekt. Ich musste erstmal wieder nachgoogeln wie man ein USB Device namentlich definiert und gleich als Hinweis, vorher war die 4.7.2c drauf, damit hatte es noch nicht geklappt,die jetzige 4.7.3c geht..also evtl update nötig.

Ich versuche jetzt, den WR der noch die ursprüngliche FW drauf hat so auszulesen, damit ich sehen kann, ob er 100% arbeitet oder nicht..entweder ich kauf dann doch die Batterien dazu oder ich habe ein etwas grösseres, weil teueres Problem, heisst WR Tausch, notfalls ebay und kpl anderes System :shock:

Ist das herrlich beim Auslesen eines WR nicht mehr auf die schhhhhh...ööne werksseitige Animation angewiesen zu sein.

Danke @Ulrich

Gruss
Andreas
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)
NAB 4kWp Erweiterung (30.9.21), NAB genehmigt 4.10.21

TeamO
Beiträge: 350
Registriert: Mo 22. Jun 2020, 08:58
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: RS232 an Ethernet - welcher Wandler für Growatt

Beitrag von TeamO »

andreas_n hat geschrieben:
Mo 11. Okt 2021, 11:24
Ich musste erstmal wieder nachgoogeln wie man ein USB Device namentlich definiert
Schaust Du hier viewtopic.php?f=13&t=1595 ;)

andreas_n
Beiträge: 560
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: RS232 an Ethernet - welcher Wandler für Growatt

Beitrag von andreas_n »

Hi TeamO

danke, das hatte ich gesucht, aber nimmer gefunden, habs jetzt mal ins Archiv verschoben-für alle Fälle.

Gruss
Andreas
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)
NAB 4kWp Erweiterung (30.9.21), NAB genehmigt 4.10.21

Antworten