Raspi Kühlung

Die benötigte Hardware zum Nachbau. Bitte hier nur Hardware posten, die man auch selber ausprobiert hat. Nichts posten, nur weil es neu ist.

Moderator: Ulrich

Forumsregeln
Bitte nur Hardware posten, die man selber auch ausprobiert bzw. in Verwendung hat.
Antworten
Filips
Beiträge: 34
Registriert: Fr 24. Apr 2020, 18:23
Hat sich bedankt: 1 Mal

Raspi Kühlung

Beitrag von Filips »

Hallo

Ich habe den Raspberry 4 im Einsatz, so wie er als Basisvariante im Raspishop verkauft wird.
Mit der Zeit sind - mit Hilfe dieses Forums - natürlich immer mehr Funktionen dazugekommen. Einfach nur ein paar Graphen anzeigen wäre ja zu langweilig. :D

Nun vermeldet mein Raspi aber thermale Probleme. Immer wieder wird das halbvolle rote Thermomenter angezeigt. Die Bedeutung ist, dass die chiptemperatur zu heiss ist.
Der Befehl „vcgencmd measure_temp“ zeigt 81,8 grad an.
Diese Warnsymbole zeigt der Raspberry Pi:

Der Rechner zeigt das Symbol oben rechts in der Ecke an: Dabei ist es egal, ob der Bildschirm per HDMI oder über den Display-Anschluss des Raspberry angeschlossen ist.
8EA0062D-2407-44DD-A0CF-6D7FE421D9A1.png
Im Netz werden z.b. passive Kühlkörper angeboten. Bevor ich da zuschlage, habt ihr alternative Vorschläge? Ich hoffe ich bin nicht der einzige 8-)

Filips

solarfanenrico
Beiträge: 538
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 19:49
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Raspi Kühlung

Beitrag von solarfanenrico »

Hallo Filips,
es ist schade, wenn im Paket beim Raspberrykauf kein Kühlkörperset enthalten war oder ist.
Die Kühlkörper selbst, wirken jedoch auch nur während ihrer eigenen Aufheizphase. Gekühlt werden die durch Konvektion.
Ich halte dies für unbedingt notwendig. Es gibt auch Raspberrysets, wo ein Lüfter dabei ist. Meine Erfahrung sagt jedoch, daß diese Lüfter nur eine begrenzte Lebensdauer haben.

Also zusammengefaßt, Kühlkörperset 3 oder 4 teilig und PC-Lüfter

Inzwischen habe ich mir u.a. auch in die Nähe des Raspberrys einen externen PC-Lüfter installiert, den ich über ein Relais ein-und auschalten kann.

Das Relais selbst wird von einer anderen Steuereinheit bedient und richtet sich nach der Raumtemperatur des Schaltschranks.

Die Raspberrytemperatur kannst Du bereits über die solaranzeige.log anzeigen lassen.
Hierzu benötigst Du nur eine xy_math.php, welche Du an Deinem WR anpassen mußt. Falls Fragen sind bitte melden. Ich würde diese für Dich erstellen.

Enrico

jobo
Beiträge: 3
Registriert: Di 3. Dez 2019, 21:31
Wohnort: Leverkusen

Re: Raspi Kühlung

Beitrag von jobo »

https://www.amazon.de/gp/product/B08FSP ... UTF8&psc=1

Nachdem ich auch auf die zu hohe Temperatur gestossen bin, habe ich das obige Gehäuse mit Fan eingebaut. Von knapp 80 Grad geht die Temperatur sofort runter auf 35 Grad. Bei kleiner Umdrehung des Fans.

solarfanenrico
Beiträge: 538
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 19:49
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Raspi Kühlung

Beitrag von solarfanenrico »

jobo hat geschrieben:
So 18. Jul 2021, 16:58
https://www.amazon.de/gp/product/B08FSP ... UTF8&psc=1

Nachdem ich auch auf die zu hohe Temperatur gestossen bin, habe ich das obige Gehäuse mit Fan eingebaut. Von knapp 80 Grad geht die Temperatur sofort runter auf 35 Grad. Bei kleiner Umdrehung des Fans.
Hallo jobo,
hast Du bereits Erfahrung mit der Haltbarkeit? Wie lange hast Du das in Betrieb?

bei meinem, und der meines Sohnes war der Lüfter nach ca.1/2Jahr im Eimer.

Enrico

andreas_n
Beiträge: 569
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Raspi Kühlung

Beitrag von andreas_n »

Bei so kleinen Lüftern empfehle ich eher Passivkühlung,

Beispiel das hier (hab ich selber und geht einwandfrei)

https://www.reichelt.de/gehaeuse-fuer-r ... os_4&nbc=1

oder sowas in der Art

https://www.reichelt.de/gehaeuse-fuer-r ... os_8&nbc=1

Da liegt der Kühlkörper fest verbunden über wärmeleitendes Kissen am Prozessor an.
Einziger Nachteil, WLAN geht nicht mehr ganz so gut, klar, Metall schirmt ab.
Die mickrigen aufklebbaren Kühlkörper sind zwar besser als nix, aber sind dennoch über 60°
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)
3,8kWp S > Growatt SPH 4600 (IBN 22.10.21)

Antworten