DALY 4S

Die benötigte Hardware zum Nachbau. Bitte hier nur Hardware posten, die man auch selber ausprobiert hat. Nichts posten, nur weil es neu ist.

Moderator: Ulrich

Forumsregeln
Bitte nur Hardware posten, die man selber auch ausprobiert bzw. in Verwendung hat.
Antworten
Andi_Solar
Beiträge: 2
Registriert: Sa 26. Mär 2022, 13:01

DALY 4S

Beitrag von Andi_Solar »

Hallo zusammen

Ich bin ganz neu hier und suche eine einfache Lösung meine Solar Kleinanlage etwas kommunikativer zu machen.

Meine Anlage besteht im wesentlichen aus einem 12V LiFePo4 Akku mit einem Daly 4S BMS. Aktuell ist ein JWS 130W PV-Modul verbaut, da kommen aber noch ein paar dazu, der Ladregler ist ein Noname MPPT aus China. Das ganze soll im laufe der Zukunft dann erweitert werden und immer mehr "Dauerverbraucher" im Haus übernehmen.

Die ersten "Dauerverbraucher" die umgelegt werden ist meine ganze IT, darum brauche ich auch einen funktionierende Zugriff auf die Grundlegenden Daten des Akku, damit ich die "230V Notspeisung" genügend früh einschalten kann, bevor das alles in die Knie geht.

Ich habe hier jetzt verschiedentlich gelesen, dass ein Daly 4S etwas anderst ist. Ist das richtig, und welchen Weg soll ich da gehen? Gibt es da jemand der ein solches System schon am laufen hat und der mir etwas Tipps geben kann?

Ich werde mir das ganze mal auf einen Raspberry Pi ziehen und schauen was dabei raus kommt.
Grunss Andi
ein Neuling aus den Schweizer Bergen

Andi_Solar
Beiträge: 2
Registriert: Sa 26. Mär 2022, 13:01

Re: DALY 4S

Beitrag von Andi_Solar »

Nochmals eine Frage:

ganz konkret das auch ein Neuling es versteht. ich habe hier jetzt einen USB/RS485 Adapter, auf dem Kabel vom Bluetooth Modul hat es aber 5Adern.
Ich gehe mal davon aus, dass der rote 5V ist und nicht verwendet wird, der schwarze dürfte GND/Com/0V sein. Normaler weise ist doch grün und weiss USB, aber was ist der gelbe?

Ist sicher für die Profis hier eine banale Frage, aber es ist mein erster Versuch und so richtig Lust um etwas zu zerstören habe ich da nicht.
Gruss Andi
ein Neuling aus den Schweizer Bergen

Antworten