Insel-Lösung Meinung/Verbesserungsvorschläge

Micro Wechselrichter, die direkt an die 230V Steckdose angeschlossen werden können. ( Balkonkraftwerk )

Moderator: Ulrich

Antworten
Visu
Beiträge: 3
Registriert: So 7. Jun 2020, 08:39

Insel-Lösung Meinung/Verbesserungsvorschläge

Beitrag von Visu »

Juhu,
mein nächstes Projekt steht an....wir mussten mit unseren Pferden umziehen und haben am neuen Standort leider keine 230V mehr :cry:
Um aber nicht alles neu anzuschaffen zu müssen, habe ich mir folgendes überlegt, siehe Bild. Die Pumpe sollte spätestens nach 14 Tagen laufen, da die 1000l dann fast leer sind, ich wollte sie bevorzugt bei vollen Batterien anschmeißen, muss dazu aber auch nicht zwingend 14 Tage warten, könnte sie immer bei vollen Batterien laufen lassen, dafür würde sich dann die Laufzeit verkürzen. Die beheizte Tränke wäre a) schaltbar und b) nur bei einer Temp. < 5°C aktiv. Jedes Licht ist einzeln schaltbar. Die beiden anderen Batterien laufen über kleine Ladeerhaltungsgeräte (230V). Die für die Standheizung wird nur im Winter mal genutzt und die für den Trecker muss nicht wirklich nachgeladen werden, nur manchmal benutze ich den Trecker im Sommer ein paar Wochen nicht. Ich wollte jede Pumpenfüllung erst rein über Batterie realisieren, der Regler würde zum Schutz eine Unterspannung der Batterien bemerken und den Wechselrichter wegschalten, das bekommt man ja dann mit und dann könnte/würde ich den Moppel anschmeißen und ins System einspeisen, a) würde die Pumpe wieder laufen und b) gleichzeitig auch die Batterien geladen werden.
Die Komponenten:
Ich wollte dazu mal eure Meinung und / oder Verbesserungsvorschläge hören.

Gruß
Bild1.jpg

Antworten