Insel-Lösung Meinung/Verbesserungsvorschläge

Micro Wechselrichter, die direkt an die 230V Steckdose angeschlossen werden können. ( Balkonkraftwerk )

Moderator: Ulrich

Visu
Beiträge: 8
Registriert: So 7. Jun 2020, 08:39

Insel-Lösung Meinung/Verbesserungsvorschläge

Beitrag von Visu »

Juhu,
mein nächstes Projekt steht an....wir mussten mit unseren Pferden umziehen und haben am neuen Standort leider keine 230V mehr :cry:
Um aber nicht alles neu anzuschaffen zu müssen, habe ich mir folgendes überlegt, siehe Bild. Die Pumpe sollte spätestens nach 14 Tagen laufen, da die 1000l dann fast leer sind, ich wollte sie bevorzugt bei vollen Batterien anschmeißen, muss dazu aber auch nicht zwingend 14 Tage warten, könnte sie immer bei vollen Batterien laufen lassen, dafür würde sich dann die Laufzeit verkürzen. Die beheizte Tränke wäre a) schaltbar und b) nur bei einer Temp. < 5°C aktiv. Jedes Licht ist einzeln schaltbar. Die beiden anderen Batterien laufen über kleine Ladeerhaltungsgeräte (230V). Die für die Standheizung wird nur im Winter mal genutzt und die für den Trecker muss nicht wirklich nachgeladen werden, nur manchmal benutze ich den Trecker im Sommer ein paar Wochen nicht. Ich wollte jede Pumpenfüllung erst rein über Batterie realisieren, der Regler würde zum Schutz eine Unterspannung der Batterien bemerken und den Wechselrichter wegschalten, das bekommt man ja dann mit und dann könnte/würde ich den Moppel anschmeißen und ins System einspeisen, a) würde die Pumpe wieder laufen und b) gleichzeitig auch die Batterien geladen werden.
Die Komponenten:
Ich wollte dazu mal eure Meinung und / oder Verbesserungsvorschläge hören.

Gruß
Bild1.jpg

andreas_n
Beiträge: 594
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Insel-Lösung Meinung/Verbesserungsvorschläge

Beitrag von andreas_n »

hi,
gerade bemerkt.ist das schon realisiert?
gruss Andreas
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)
3,8kWp S > Growatt SPH 4600 (IBN 22.10.21)

Visu
Beiträge: 8
Registriert: So 7. Jun 2020, 08:39

Re: Insel-Lösung Meinung/Verbesserungsvorschläge

Beitrag von Visu »

Hallo,
ja ist es, wenn auch mit anderen Batterien, verwende jetzt 8x LifeYpo4 Winston Zellen und ein Daly BMS 8S
1.jpg
Gruß

mafe68
Beiträge: 88
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 21:18
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Insel-Lösung Meinung/Verbesserungsvorschläge

Beitrag von mafe68 »

Deine LifeYpo4 Winston Zellen werden die im Winter auch gut warm gehalten? Die LiFePo4 haben es nicht so gern wenn es kalt ist. Die sollten immer eine Temp um die 20°C haben das sie vernünftig laufen.
Lg. Mario

Visu
Beiträge: 8
Registriert: So 7. Jun 2020, 08:39

Re: Insel-Lösung Meinung/Verbesserungsvorschläge

Beitrag von Visu »

Bei Lifepo4 gebe ich dir rechts, aber die LifeYpo4 (mit Yttrium), die können -35°C bis +85°C

mafe68
Beiträge: 88
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 21:18
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Insel-Lösung Meinung/Verbesserungsvorschläge

Beitrag von mafe68 »

Den Temp Bereich hast du auch bei LiFePo4 Akkus nur die optimale Lade und Enlade Temp liegt bei beiden um die 20°C Für den Aussenbereich wo die Temperatur sehr schwanken können, würde ich immer auf altbewährten Blei Säure OPZS Akkus oder wenn man es günstiger haben möchte die EnergyBull verwenden.
Lg. Mario

andreas_n
Beiträge: 594
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Insel-Lösung Meinung/Verbesserungsvorschläge

Beitrag von andreas_n »

Moin @Visu,

ich hatte deswegen gefragt, weil mir paar Sachen nicht ganz klar waren....

nur eine PV Zelle am Dach?
Warum eine so starke Pumpe..wird da was aus einem Brunnen hochgepumpt und zB in einem IBC zwischengelagert?
Und ja, der Ective sticht ins Auge...die 12W Grundlast sind am Tage auch nen Viertel kWh, das muss erstmal da sein..im Winter.
Die Trennung von Ladegerät und Wechslrichter auf 230V..evtl vorteilhafter
Jetzt weiss ich natürlich nicht, wo die Anlage steht und was die grosse Pumpe rechtfertigt.
Deswegen meine Nachfrage.

Akkus ...da hab ich mal ne Anlage gesehen...der hatte die im Gebirge einen Meter tief eingebuddelt mit einigen cm Styro aussenrum und mit Heizmatte..und ein kleines Entlüfter Rohr..weiss aber nimmer ob das lifepos oder Blei war.
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)
3,8kWp S > Growatt SPH 4600 (IBN 22.10.21)

Visu
Beiträge: 8
Registriert: So 7. Jun 2020, 08:39

Re: Insel-Lösung Meinung/Verbesserungsvorschläge

Beitrag von Visu »

Hi Andreas,
PV Zelle habe ich auf einem selbstgebautem Drehgestell gesetzt, so kann man es Mo-Fr nach Feierabend Richtung Westen drehen und am WE, wenn man morgens an der Wiese ist, nach Osten.

Die Pumpe ist wie sie ist, da sie vorhanden war, ich wollte und will nicht alles neu kaufen, ja sie wird zum Pumpen aus einem Bach zum Befüllen eines IBC verwenden, Schlauchlänge ca. 80m Höhenunterschied ca. 5m.

Wie schon geschrieben, die Winston haben einen Arbeitsbereich von -35°C bis +85°C (auch beim Laden). Da mach ich mir erst mal keine Gedanken und sie stehen im Bauwagen unter der Sitzbank.

Ich werde die Konfig diesen Winter mal so testen, als Notlösung hab ich ja verschiedene Varianten, sollte es doch zu kalt sein, werfe ich die Standheizung an und wenn´s doch mal nicht reicht, schmeiß ich den Moppel an.

andreas_n
Beiträge: 594
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Insel-Lösung Meinung/Verbesserungsvorschläge

Beitrag von andreas_n »

Nabend Visu,

ok, Pumpe logisch geklärt und was machste mit dem Panel vor Feierabend, da stehts doch dann auch nach Westen? :? oder dreht das einer wieder morgens auf Ost/Süd? :o

Ja teste mal aus-und berichte!, aber grad so Inselanlagen brauchen (im Winter) eines..PV Fläche
Gruss
Andreas
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)
3,8kWp S > Growatt SPH 4600 (IBN 22.10.21)

Visu
Beiträge: 8
Registriert: So 7. Jun 2020, 08:39

Re: Insel-Lösung Meinung/Verbesserungsvorschläge

Beitrag von Visu »

Solarmodul wird beim Verlassen der Wiese immer Richtung Süden gedreht, wenn abzusehen ist, dass man doch nochmal hinkommt, wird es flexibel gehandhabt. :D

Antworten