Guerilla alternativ Projekt.

Micro Wechselrichter, die direkt an die 230V Steckdose angeschlossen werden können. ( Balkonkraftwerk )

Moderator: Ulrich

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2990
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

Re: Guerilla alternativ Projekt.

Beitrag von Ulrich »

Für die neueren Geräte benötigt man zusätzlich den Powerline Gateway. Das wird dann teuer.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

SolarHeli
Beiträge: 3
Registriert: Mi 5. Jan 2022, 22:31

Re: Guerilla alternativ Projekt.

Beitrag von SolarHeli »

Hallo zusammen,
Ich finde die Idee "Solar zu lernen" mir einer solchen Mini-Anlage einfach genial und er lässt mich nicht mehr los!
Seit Jahren keimt der Gedanke an einer eigenen Solaranlage immer wieder auf und ist aber immer wieder aus diversen Gründen gescheitert (zu wenig Wissen, zu kompliziert, zu teuer, zu aufwändig, zu viel Bürokratismus, unwirtschaftlich ...) bis ich über diesen Thread hier gestolpert bin!
Einfach genial das komplette System auf "Miniaturbasis" kennen zu lernen.
Man kann schrittweise anfangen mit einer Raspberry (Solaranzeige) und einem Stromzähler und den ersten Schritt machen.
-> dann Wechselrichter und Module dazu
-> dann Laderegler und Speicher (klein) mit BMS dazu
Alles Schritt für Schritt mit vertretbarem und stufenweisem Aufwand -> Einfach genial!

Hier wäre, nach ein paar Stunden Recherche, ein erster Ansatz:
Bildschirmfoto vom 2022-01-07 14-18-31.png
Zwar sind die 48V des Speichers bei einer minimalen Eingangsspannung des Growatt von 50V recht knapp, aber damit sollte sich der Speicher nach diversen angeschauten Entladekurven zu 70-80% nutzen lassen. Sollte zum Testen ausreichen.

Der Growatt liegt preislich fast auf dem Niveau eines AEConversion, steht in der Liste unterstützten Geräte und hat eine RS485/USB Anbindung.
Ob er sich von 0-100% regeln lässt, konnte ich leider nicht herausfinden.

Wie ist Eure Meinung dazu?

Die besten Grüße
Helmut

SolarHeli
Beiträge: 3
Registriert: Mi 5. Jan 2022, 22:31

Re: Guerilla alternativ Projekt.

Beitrag von SolarHeli »

Habe gerade festgestellt, dass der Zähler EASTRON SDM630 Modbus-V2 MID erheblich besser geeignet ist als der EASTRON SDM72DM-V2, da beim SMD630 auch Strom, Spannung sowie die Zählerstände für die Phasen via Modbus abgefragt werden können. (Den Entwurf habe ich angepasst).

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2990
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

Re: Guerilla alternativ Projekt.

Beitrag von Ulrich »

Hallo Helmut,

prinzipiell ist deine Zeichnung schon richtig. Nur ein Growatt Gerät kann mit der jetzigen Solaranzeige nicht gesteuert werden. Auch steht in den Unteralgen, dass man nur die ganz neuen Geräte technisch steuern kann. In den Unterlagen habe ich auch nicht gefunden, wie man die Erzeugte Leistung von 0 - 100% steuern könnte. Da wirst du noch einige Nachforschungen machen müssen. Wenn du die Befehle gefunden hast, dann melde dich bitte hier: viewtopic.php?f=22&t=1470 Dann können wir gemeinsam die Implementation eventuell durchführen. Nicht jeden Wechselrichter kann man so schön steuern, wie den AEconversion. Ich kenne das Gerät nicht, deshalb kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

SolarHeli
Beiträge: 3
Registriert: Mi 5. Jan 2022, 22:31

Re: Guerilla alternativ Projekt.

Beitrag von SolarHeli »

Hallo Ulrich,
Danke für die schnelle Antwort!
Den Growatt hatte ich in der Liste unterstützter Geräte gesehen und er würde meiner Meinung nach gut gepasst, da er rein passiv gekühlt ist (= effizient) und soweit ich gelesen habe, eine gedrosselte Variante sein soll. Daher würde ich vermuten, dass er für den Betrieb an der unteren Grenze von 50V mit maximalem Strom von 13A gut geeignet und auch nicht am Limit wäre.
Noch habe ich keinen gekauft und bin noch frei in der Auswahl, da noch vor der Anschaffung.
Gibt es noch alternative Wechselrichter, die bereits unterstützt werden und die sich für das Projekt eignen würden?

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2990
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

Re: Guerilla alternativ Projekt.

Beitrag von Ulrich »

Bestimmt, nur ich kenne sie nicht. Ich kenne nur den AEconversion, den habe ich schon selber gesteuert. Nur die RS485 Variante gibt es nicht mehr. Schade. Aber vielleicht kennt sich einer der 6000 Mitglieder besser aus.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

CK66
Beiträge: 7
Registriert: Di 23. Mär 2021, 18:24

Re: Guerilla alternativ Projekt.

Beitrag von CK66 »

Hallo

Ich habe mir gestern einen AEconversion Powerline Gateway bestellt!
Ich hoffe, das mit eurer Hilfe hinzubekommen!?
Ziel, nichts an Leistung zu verschenken!!!
Zur Steuerung habe ich einen SmartPi 2.0, RPi's mit Solaranzeige und VMs (u.a. Fhem und Raspberrymatic) über Proxmox zur Verfügung.

Wie ich gelesen habe, ist die Steuerung dazu über MQTT realisiert.
Ist MQTT schon Teil von Solaranzeige? Oder muss ich das nur irgendwo nachinstallieren?

Was ich ganz sicher nicht kann, ist die erzeugte Leistung an den aktuellen Verbrauch anpassen!!!

Ist es egal, welchen USB-485 Schnittstellenkonverter ich nehme, außer Linux-kompatibel noch irgendwas anderes?

Gruß Christian

Antworten