Steca Solarix PLI 5000-48 - 3 Phasen + US2000

Wenn mehr als ein Gerät an den Raspberry angeschlossen werden sollen. Z.B. ein Regler und ein Wechselrichter oder mehrere Wechselrichter. Das Maximum sind 6 Geräte pro Raspberry Pi.

Moderator: Ulrich

mkummer
Beiträge: 10
Registriert: Mo 30. Nov 2020, 10:48
Hat sich bedankt: 1 Mal

Steca Solarix PLI 5000-48 - 3 Phasen + US2000

Beitrag von mkummer »

Moin Zusammen,

nach einigen Stunden hatte ich die Solaranzeige bei o.g. Konfig am laufen, alle WR lieferten Daten - nur die Batteriespannung / Lade/Entladestrom war "tot".
Jetzt haben wir die WR final konfiguriert (einer je Phase am WR eingestellt), seit dem liefert nur noch ein WR Daten.
Seltsamerweise ist es auch der "dritte" WR in der Reihenfolge der Datenverbindung.

Brauche ich für die 3-Phasen Konfig überhaupt die Multi Version?
Wenn nein, wie kann ich die 3-Strings dann "unterscheiden"?

Hat jemand einen "pauschal" Tipp woran das Problem der fehlenden Daten liegen kann und wie ich die Daten meiner Pylontech US2000 in die Anzeige bekommen? (Die Akkus sind mittels mitgelieferten LAN Kabel mit dem ersten WR verbunden).

Danke vorab - auch wenn ich befürchte, dass das ein längerer "Spass" mit mir wir ;-)

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 1862
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Steca Solarix PLI 5000-48 - 3 Phasen + US2000

Beitrag von Ulrich »

Ja, es wird die Multi-Regler-Version benötigt und jeder Wechselrichter muss mit einem USB Kabel an den Raspberry angeschlossen werden.
Nach dem Anschluss eines USB Kabels muss der Raspberry neu gestartet werden, da dann immer erst die richtige serielle Geschwindigkeit eingestellt wird. Das kann das Problem sein, dass nur ein Wechselrichter zur Zeit Daten liefert.

Außerdem muss der US2000B auch per seriellem Kabel angeschlossen werden. Man benötigt also schon alle 4 USB Ports des Raspberry.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

mkummer
Beiträge: 10
Registriert: Mo 30. Nov 2020, 10:48
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Steca Solarix PLI 5000-48 - 3 Phasen + US2000

Beitrag von mkummer »

Die Kabel sind alle drin geblieben, das Teste ich aber heute Abend mal ob das "neu einstecken & reboot" etwas bringt.
Den Adapter USB RS485 habe ich gerade bestellt, das Teste ich dann am Wochenende oder Montag wenn die Jungs die Module aufs Dach bringen.

Da ich Tasta und Maus noch mit dran habe, ein USB Hub ist kein Problem?

OT: Habe mir das Rasp Set mit dem Touchscreen geholt. So richtig Sinn hat das irgendwie nicht gemacht. Screen ist dauerhaft an...
Gibt es da eine Lösung für? Irgendwie hier oder im pv Forum hatte ich mal was gesehen, finde es aber nicht mehr :-(

TeamO
Beiträge: 102
Registriert: Mo 22. Jun 2020, 08:58
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Steca Solarix PLI 5000-48 - 3 Phasen + US2000

Beitrag von TeamO »

Du kannst den "Monitor" auch zeitgesteuert an- und ausschalten:

Code: Alles auswählen

Monitor zeitgesteuert ein-/ausschalten
vcgencmd display_power 0 schaltet den HDMI-Ausgang aus. Ein angeschlossener Monitor sollte nach wenigen Sekunden den Energiesparmodus aktivieren. vcgencmd display_power 1 schaltet den HDMI-Ausgang wieder ein.
Somit kann über /etc/crontab der Monitor zeitgesteuert aus- und wieder eingeschaltet werden
a.	/etc/crontab  für tägliches Ein- und Ausschalten anpassen:
i.	* 22	* * *	root    vcgencmd display_power 0
ii.	* 6	* * *	root    vcgencmd display_power 1

mkummer
Beiträge: 10
Registriert: Mo 30. Nov 2020, 10:48
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Steca Solarix PLI 5000-48 - 3 Phasen + US2000

Beitrag von mkummer »

Langsam verzweifelt ich.
Es geht alles, 10-15 Minuten später ist WR3 nicht mehr erreichbar. Ok, alles von vorne.
Geht wieder.
Jetzt geht die Anzeige von Grafana nicht mehr, obwohl vorher alles lief
15AF1079-7CCC-4017-93A7-D4013B339950.png
Hat einer eine Idee?

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 1862
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Steca Solarix PLI 5000-48 - 3 Phasen + US2000

Beitrag von Ulrich »

Wieviel Speicher ist bei dir noch frei?

Gebe einmal bitte auf der Konsole df -h ein.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

mkummer
Beiträge: 10
Registriert: Mo 30. Nov 2020, 10:48
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Steca Solarix PLI 5000-48 - 3 Phasen + US2000

Beitrag von mkummer »

Hi Ulrich,

Dateisystem Größe Benutzt Verf. Verw% Eingehängt auf
/dev/root 7,0G 3,9G 2,8G 59% /
devtmpfs 1,8G 0 1,8G 0% /dev
tmpfs 1,9G 25M 1,9G 2% /dev/shm
tmpfs 1,9G 17M 1,9G 1% /run
tmpfs 5,0M 4,0K 5,0M 1% /run/lock
tmpfs 1,9G 0 1,9G 0% /sys/fs/cgroup
/dev/mmcblk0p1 253M 54M 199M 22% /boot
tmpfs 383M 8,0K 383M 1% /run/user/1000

Die Anzeige kommt auch nur noch sporadisch...damit kann ich leben.
Meine 3 WR laufen mittlerweile Stabil über die Anzeige, keiner geht mehr verloren :-)

Aktuell kämpfe ich eher mit der US2000 und der richtigen Hidraw Schnittstelle :cry:

hidraw0 hidraw1 hidraw2 hidraw3 hidraw4 hidraw5

pi@solaranzeige:~ $ usb-devices

T: Bus=01 Lev=00 Prnt=00 Port=00 Cnt=00 Dev#= 1 Spd=480 MxCh= 1
D: Ver= 2.00 Cls=09(hub ) Sub=00 Prot=01 MxPS=64 #Cfgs= 1
P: Vendor=1d6b ProdID=0002 Rev=05.04
S: Manufacturer=Linux 5.4.79-v7l+ xhci-hcd
S: Product=xHCI Host Controller
S: SerialNumber=0000:01:00.0
C: #Ifs= 1 Cfg#= 1 Atr=e0 MxPwr=0mA
I: If#=0x0 Alt= 0 #EPs= 1 Cls=09(hub ) Sub=00 Prot=00 Driver=hub

T: Bus=01 Lev=01 Prnt=01 Port=00 Cnt=01 Dev#= 2 Spd=480 MxCh= 4
D: Ver= 2.10 Cls=09(hub ) Sub=00 Prot=01 MxPS=64 #Cfgs= 1
P: Vendor=2109 ProdID=3431 Rev=04.21
S: Product=USB2.0 Hub
C: #Ifs= 1 Cfg#= 1 Atr=e0 MxPwr=100mA
I: If#=0x0 Alt= 0 #EPs= 1 Cls=09(hub ) Sub=00 Prot=00 Driver=hub

T: Bus=01 Lev=02 Prnt=02 Port=00 Cnt=01 Dev#= 3 Spd=480 MxCh= 4
D: Ver= 2.00 Cls=09(hub ) Sub=00 Prot=02 MxPS=64 #Cfgs= 1
P: Vendor=1a40 ProdID=0101 Rev=01.00
S: Product=USB 2.0 Hub [MTT]
C: #Ifs= 1 Cfg#= 1 Atr=e0 MxPwr=100mA
I: If#=0x0 Alt= 1 #EPs= 1 Cls=09(hub ) Sub=00 Prot=02 Driver=hub

T: Bus=01 Lev=03 Prnt=03 Port=00 Cnt=01 Dev#= 5 Spd=1.5 MxCh= 0
D: Ver= 2.00 Cls=00(>ifc ) Sub=00 Prot=00 MxPS= 8 #Cfgs= 1
P: Vendor=046d ProdID=c044 Rev=27.20
S: Manufacturer=Logitech
S: Product=USB-PS/2 Optical Mouse
C: #Ifs= 1 Cfg#= 1 Atr=a0 MxPwr=98mA
I: If#=0x0 Alt= 0 #EPs= 1 Cls=03(HID ) Sub=01 Prot=02 Driver=usbhid

T: Bus=01 Lev=03 Prnt=03 Port=01 Cnt=02 Dev#= 9 Spd=12 MxCh= 0
D: Ver= 2.00 Cls=00(>ifc ) Sub=00 Prot=00 MxPS=64 #Cfgs= 1
P: Vendor=10c4 ProdID=ea60 Rev=01.00
S: Manufacturer=Silicon Labs
S: Product=CP2102N USB to UART Bridge Controller
S: SerialNumber=6242be16e9bfea11b609c2b9ec984c90
C: #Ifs= 1 Cfg#= 1 Atr=80 MxPwr=100mA
I: If#=0x0 Alt= 0 #EPs= 2 Cls=ff(vend.) Sub=00 Prot=00 Driver=cp210x

T: Bus=01 Lev=03 Prnt=03 Port=03 Cnt=03 Dev#= 7 Spd=1.5 MxCh= 0
D: Ver= 2.00 Cls=00(>ifc ) Sub=00 Prot=00 MxPS= 8 #Cfgs= 1
P: Vendor=046a ProdID=b090 Rev=01.03
S: Manufacturer=Cherry
S: Product=USB keyboard
C: #Ifs= 2 Cfg#= 1 Atr=a0 MxPwr=100mA
I: If#=0x0 Alt= 0 #EPs= 1 Cls=03(HID ) Sub=01 Prot=01 Driver=usbhid
I: If#=0x1 Alt= 0 #EPs= 1 Cls=03(HID ) Sub=00 Prot=00 Driver=usbhid

T: Bus=01 Lev=02 Prnt=02 Port=01 Cnt=02 Dev#= 4 Spd=1.5 MxCh= 0
D: Ver= 1.10 Cls=00(>ifc ) Sub=00 Prot=00 MxPS= 8 #Cfgs= 1
P: Vendor=0665 ProdID=5161 Rev=00.02
C: #Ifs= 1 Cfg#= 1 Atr=a0 MxPwr=100mA
I: If#=0x0 Alt= 0 #EPs= 1 Cls=03(HID ) Sub=00 Prot=00 Driver=usbhid

T: Bus=01 Lev=02 Prnt=02 Port=02 Cnt=03 Dev#= 6 Spd=1.5 MxCh= 0
D: Ver= 1.10 Cls=00(>ifc ) Sub=00 Prot=00 MxPS= 8 #Cfgs= 1
P: Vendor=0665 ProdID=5161 Rev=00.02
C: #Ifs= 1 Cfg#= 1 Atr=a0 MxPwr=100mA
I: If#=0x0 Alt= 0 #EPs= 1 Cls=03(HID ) Sub=00 Prot=00 Driver=usbhid

T: Bus=01 Lev=02 Prnt=02 Port=03 Cnt=04 Dev#= 8 Spd=1.5 MxCh= 0
D: Ver= 1.10 Cls=00(>ifc ) Sub=00 Prot=00 MxPS= 8 #Cfgs= 1
P: Vendor=0665 ProdID=5161 Rev=00.02
C: #Ifs= 1 Cfg#= 1 Atr=a0 MxPwr=100mA
I: If#=0x0 Alt= 0 #EPs= 1 Cls=03(HID ) Sub=00 Prot=00 Driver=usbhid

T: Bus=02 Lev=00 Prnt=00 Port=00 Cnt=00 Dev#= 1 Spd=5000 MxCh= 4
D: Ver= 3.00 Cls=09(hub ) Sub=00 Prot=03 MxPS= 9 #Cfgs= 1
P: Vendor=1d6b ProdID=0003 Rev=05.04
S: Manufacturer=Linux 5.4.79-v7l+ xhci-hcd
S: Product=xHCI Host Controller
S: SerialNumber=0000:01:00.0
C: #Ifs= 1 Cfg#= 1 Atr=e0 MxPwr=0mA
I: If#=0x0 Alt= 0 #EPs= 1 Cls=09(hub ) Sub=00 Prot=00 Driver=hub


Hidraw 0, 2 und 5 sind die WR.

Weiteres Problem: Sobald ich den USB/RS485 anschließe ist WR3 nicht mehr erreichbar.
Gerät raus, neustarten: WR3 wieder da.
Kann das an der falschen Hidraw Angabe liegen?

Weitere Frage:
US2000 lieber über Console oder RS485 auslesen?
Habe den Konverter jetzt aktuell an der console mit A+ auf TXD und B- auf RXD.

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 1862
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Steca Solarix PLI 5000-48 - 3 Phasen + US2000

Beitrag von Ulrich »

Der Pylontech US2000B hat einen RS232 Anschluß mit der Bezeichnung Console! Es ist kein RS485!

Du benötigst also einen RS232 zu USB Adapter.
Die Geschwindigkeit der Console muss auf 1200 Baud eingestellt sein (default)
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

mkummer
Beiträge: 10
Registriert: Mo 30. Nov 2020, 10:48
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Steca Solarix PLI 5000-48 - 3 Phasen + US2000

Beitrag von mkummer »

Ulrich hat geschrieben:
So 27. Dez 2020, 16:44
Der Pylontech US2000B hat einen RS232 Anschluß mit der Bezeichnung Console! Es ist kein RS485!

Du benötigst also einen RS232 zu USB Adapter.
Die Geschwindigkeit der Console muss auf 1200 Baud eingestellt sein (default)
Hi Ulrich,

ich konkretisiere: US2000 Plus.
Die hat laut Anleitung eine RS485 - den würde ich dann wohl nutzen, da mein Adapter auch Rs485 ist.
Bzgl. des Anschlusses: Kannst du mir sagen - aus den o.g. Daten - auf welchem USB der Adapter sitzt?

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 1862
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Steca Solarix PLI 5000-48 - 3 Phasen + US2000

Beitrag von Ulrich »

Auf deinem LOG Auszug ist der Adapter nicht zu sehen. Es müsste /dev/ttyUSB0 sein.
Eine Hidraw Schnittstelle hat das Gerät nicht. Es ist auch nicht sicher, ob die Daten bei diesem Gerät dort ausgelesen werden können.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Antworten