Pylontech auslesen funktioniert nicht mehr

Wenn mehr als ein Gerät an den Raspberry angeschlossen werden sollen. Z.B. ein Regler und ein Wechselrichter oder mehrere Wechselrichter. Das Maximum sind 6 Geräte pro Raspberry Pi.

Moderator: Ulrich

teranus
Beiträge: 6
Registriert: Do 25. Feb 2021, 23:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Pylontech auslesen funktioniert nicht mehr

Beitrag von teranus »

Mein Problem ist, dass ich die Verbindung nicht überprüfen kann.
Ich würde ja gern mal "sehen" was passiert. Das Log ist selbst mit Tracelevel 10 (in us3000_bms.php)

- PIN-Belegung:
Ja, genauso habe ich das. Hab auch mal testhalber B und A vertauscht, das hat es nicht gebracht. Wieder zurück getauscht, ist jetzt wieder so wie beschrieben

- Geschwindigkeit im BMS setzen:
Meinst du in der user.ini.php ??
---------------- cut ---------------
// Wird nur in seltenen Fällen gebraucht.
//$SerielleGeschwindigkeit = "9600";
$SerielleGeschwindigkeit = "115200";
---------------- cut ---------------

Was ich komisch finde, wenn ich das Kabel in die US2000C in RS485 stecke, piepst die 3x kurz
Sonst sehe ich daran nichts...

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2573
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pylontech auslesen funktioniert nicht mehr

Beitrag von Ulrich »

Ich meine die serielle Geschwindigkeit im Pylontech. Dort muss sicher sein, dass 115200 Baud eingestellt ist. Nach jeder Änderung immer den Raspberry neu starten, da nur beim Starten die richtige Geschwindigkeit eingestellt wird.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

teranus
Beiträge: 6
Registriert: Do 25. Feb 2021, 23:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Pylontech auslesen funktioniert nicht mehr

Beitrag von teranus »

Wenn ich mir die Dokumentation von Pylontech genauer ansehe (den Unterschied der B-Serien und der neuen C-Serie) so bekomme ich langsam das Gefühl, dass die Verbindung anders aussehen muss...

Das bisherige Schema der 2000B ist ja folgendermaßen:
Bild
Hier musste das Kabel in den Anschluss 10, darüber war Console

Das neue Schema hat 6 Anschlüsse:
Bild
Ich bin jetzt davon ausgegangen dass das Kabel in "B 485" muss (der untere im mittleren Feld) und habe es auch so verkabelt.

Nun sehe ich, dass die Pylontechs neuerdings auch ohne Lastverteiler Gruppen bilden und verbinden können:
http://en.pylontech.com.cn/download.aspx?id=168
Dazu verbinden die die A-CAN und B-485 Ports genauso wie zuvor die Linkports

Erster neuer Ansatzpunkt: Ich würde mal versuchen in den A-CAN - Port zu gehen statt B-485

Vielversprechender finde ich in dem oben verlinkten PDF die Portbelegung von CAN auf Seite2 und frage mich dabei, ob die Kabel PIN-Belegung noch richtig ist...
Es sieht fast so aus dass entgegen der bisher funktionierenden Verdrahtung PIN 1 + 8 zusammen auf B- / PIN 2 + 7 zusammen auf A+ / PIN 3 + 6 zusammen auf GND es jetzt anders sein muss.
Wenn ich mir das Schaubild ansehe, sieht es so aus als müssten PIN 1-3 frei bleiben.
Ggf ist es nun: PIN 8 auf B- / PIN 7 auf A+ / PIN 6 auf GND

Dieses neue 3x piepsen deutet auch in diese Richtung, denn so meldet eine Master-Batterie der Gruppe, dass die ganze Gruppe fertig ist, könnte also eine Art Mißverständnis sein, dass sie sich als Teil von mehreren Gruppen, verbunden über CAN, sieht...

Das werde ich jeweils mal ausprobieren...
Das blöde ist nur, ich bin hier echte Insel-Lösung, habe kein Netz und keinen Generator. Abschalten der Pylons heißt daher jedesmal voller Ausfall von allem... Dauert also, alles wieder hochzufahren und erneut zu testen

teranus
Beiträge: 6
Registriert: Do 25. Feb 2021, 23:47
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Pylontech auslesen funktioniert nicht mehr

Beitrag von teranus »

Aaaaah, das war richtig :lol:

Also für alle, die nun auch eine neuere Pylontech US2000C oder US3000C bekommen haben:
Das Kabel muss jetzt anders aussehen...

Also USB - FTDI RS485 Adapter und dann nur PIN6-8 anschließen, 1-3 müssen frei bleiben.
PIN 8 auf B-
PIN 7 auf A+
PIN 6 auf GND

Dann geht's wieder.
Ich stecke jetzt mit meinem modifizierten Kabel in A-CAN statt in B-485 und bekomme alle Daten rein wie gewohnt

saugnapf
Beiträge: 41
Registriert: So 30. Aug 2020, 18:12
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Pylontech auslesen funktioniert nicht mehr

Beitrag von saugnapf »

Vielen Dank für die Info, das ist sehr hilfreich!

(M)ein Problem dabei ist, dass mein Victron-Inverter die Informationen von der Pylontech per CAN-Port bekommt.
Damit ist der bei der master-Batterie also schon belegt / nicht mehr frei.

Wenn ich das richtig sehe, müsste man aber zum Auslesen auch ebenso weiterhin den RS485 Port verwenden können.
Mit der geänderten PIN-Belegung.

RJ45PortPin.JPG

Hast du das mal ausprobiert, also den RJ45 von CAN auf RS485 umzustecken? Sollten ja die gleichen Daten kommen?

Vielleicht wurde seitens Pylontech nun der RS485-Port analog zum CAN-Port belegt, so dass die Anschlüsse austauschbar wären?

Antworten