Umbenennen einer user.config

Wenn mehr als ein Gerät an den Raspberry angeschlossen werden sollen. Z.B. ein Regler und ein Wechselrichter oder mehrere Wechselrichter. Das Maximum sind 6 Geräte pro Raspberry Pi.

Moderator: Ulrich

Antworten
chris1975er
Beiträge: 4
Registriert: So 27. Dez 2020, 14:47
Hat sich bedankt: 1 Mal

Umbenennen einer user.config

Beitrag von chris1975er »

Morgen,

Ulrich hat mir in einem Support mal eine user.config umbenannt in user.config 8, da ich diese in dem Moment nicht mehr benötigte. Wie stelle ich das jetzt an, dass ich die 8.user.config wieder belebe und in 2.user.config umbenenne? Noch eine Frage, wie kann ich eine x.user.config löschen?

Grüße und danke für euer Antworten und Hilfen!

TeamO
Beiträge: 200
Registriert: Mo 22. Jun 2020, 08:58
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Umbenennen einer user.config

Beitrag von TeamO »

Mit

Code: Alles auswählen

sudo cp /var/www/html/8.user.config.php /var/www/html/2.user.config.php
wird die Datei 8.user.config.php nach 2.user.config.php kopiert

mit

Code: Alles auswählen

sudo rm /var/www/html/X.user.config.php
kannst Du eine entsprechende Datei löschen

chris1975er
Beiträge: 4
Registriert: So 27. Dez 2020, 14:47
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Umbenennen einer user.config

Beitrag von chris1975er »

Danke werde ich testen

solarfanenrico
Beiträge: 15
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 19:49
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Umbenennen einer user.config

Beitrag von solarfanenrico »

Hallo in die Runde,
in der Grafana-und Influx-Welt bin ich zwar noch ein Neuling, die Konsole des Raspberrys bediene ich jedoch schon etwas länger.

Wer nicht unbedingt Angst oder übertrieben Respekt vor dem Terminal(Konsole) hat, und weiß was er tut, für den hätte ich manche Tipps, die das Leben erleichtern.

Im Grafana ist der sogenannte Midnight-Commander integriert. Er öffnet sich mit dem Befehl mc in der Konsole. Der normale solaranzeige-Nutzer, auch der admin können damit noch nicht viel anstellen, geschweige etwas sehen.

Anders wird es mit dem Befehl sudo bash

damit erhält man Zugriff als root@solaranzeige und kann alles sehen, machen, kopieren, umbenennen, löschen usw..
Hier ist jedoch Vorsicht geboten. Mit dem selben Befehl mc kann man also die gesamte Dateistruktur erkennen und darin "rumserven"
Fast alle Befehle werden ohne Nachfrage ausgeführt. Also man sollte wissen, was man macht. Im unteren Teil des MC sind die Tastenkürzel angegenen.
Hier ist besonders vor der F8 zu warnen. Diese ist in der Lage die jeweilig ausgewählte Datei oder ganzes Verzeichnis zu löschen. HIer sollte man unbedingt in den Einstellungen des MC suchen um gerade Löschbefehle nochmals hinterfragen zu lassen.

Ich finde den integrierten mcedit(Editor) nicht sehr angenehm, sondern nutze den nano Editor.

Wenn ich also eine 8.user.config.php in eine 2.user.config.php umbenennen oder kopieren oder,oder.... möchte,
nutze ich folgenden Befehl: nano 8.user.config.php und drücke Enter
wenn ich dann Stgr+X drücke wird die Datei wieder geschlossen, wenn ich keine Änderung vorgenommen habe, Hatte ich eine Änderung vorgenommen, werde ich gefragt, ob die Änderung gespeichert werden soll.
Man muß antworten mit J oder N
Bei N wird die Datei wieder geschlossen
und bei J wird der Name unten eingeblendet. Hier ist der Name änderbar
Ändert man den Namen nicht und drückt Enter, wird die Datei wieder unter 8.user.config.php abgespeichert
Ändert man den Namen und drückt Enter, wird man nochmals gefragt, ob unter anderm Namen gespeichert wird. Dies kann man dann wieder mit J oder N bestätigen.

Im unteren Teil des geöffneten Nano-Editors befindet sich noch eine ganze Reihe andere Funkionen, die manmal sehr hilfreich sind und im mcedit fehlen. Außerdem empfinde ich den nano augenfreundlicher.

sonnige Grüße aus dem Erzgebirge
Enrico

Antworten