Einbinden Kostal KSEM

Wenn mehr als ein Gerät an den Raspberry angeschlossen werden sollen. Z.B. ein Regler und ein Wechselrichter oder mehrere Wechselrichter. Das Maximum sind 6 Geräte pro Raspberry Pi.

Moderator: Ulrich

Lothar
Beiträge: 5
Registriert: Mi 20. Okt 2021, 08:28

Einbinden Kostal KSEM

Beitrag von Lothar »

Bin neu im Forum und am Einrichten...
Verwende die MultireglerVariante erfolgreich mit 2 Plenticore Wechselrichter.
Aktuell klemmt es beim Einbinden vom Energimeter KSEM von Kostal.
Hat jeman Erfahrung damit ?
Welcher Port ist der richtige 502 oder 1502.
Wie lautetr die Geräteadresse ? wird die benötigt ?


so sieht das LOGfile aus ( Solaranzeige3 ist die DB vom KSEM, benutzt habe ich den Port 502 und die Geräteadresse 71)
Ich vermisse am Ende der LOG Sequenz " -OK. Datenübertragung erfolgreich."
Deshalb vermute ich das der KSEM nicht ausgelesen werden kann.

LOGauschnitt KSEM:
24.08. 14:10:17 -Verarbeitung von: '3.user.config.php' Regler: 22
24.08. 14:10:17 |---------------- Start kostal_meter.php --------------------
24.08. 14:10:17 o -Hardware Version:
24.08. 14:10:17 -Alle 10 Minuten werden die Statistikdaten übertragen.
24.08. 14:10:17 * -Daten zur lokalen InfluxDB [ solaranzeige3 ] gesendet.
24.08. 14:10:17 -Multi-Regler-Ausgang. 7
24.08. 14:10:24 |---------------- Stop kostal_meter.php -------------------


so sieht der Log bei meinem Wechselrichter aus:
24.08. 14:10:09 -Verarbeitung von: '2.user.config.php' Regler: 17
24.08. 14:10:09 |---------------- Start kostal_plenticore.php ---------------
24.08. 14:10:10 -Alle 10 Minuten werden die Statistikdaten übertragen.
24.08. 14:10:10 * -Daten zur lokalen InfluxDB [ solaranzeige2 ] gesendet.
24.08. 14:10:10 -Multi-Regler-Ausgang. 7
24.08. 14:10:17 -OK. Datenübertragung erfolgreich.
24.08. 14:10:17 |---------------- Stop kostal_plenticore.php

Hat jemand eine Idee ?
Vielen Dank, an die Runde.

Bogeyof
Beiträge: 954
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Einbinden Kostal KSEM

Beitrag von Bogeyof »

502 / 71 ist richtig. Nur weil der Text fehlt kann man das nicht sagen. Schau doch Mal in der Datenbank, ob Werte da sind. Wie das geht steht oft hier in Forum. Die Datenbank hast du auch selbst mit Create angelegt? Ansonsten existiert sie nicht.

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 3464
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einbinden Kostal KSEM

Beitrag von Ulrich »

Deiner LOG Datei nach, wird der KSEM doch sauber ausgelesen. Schaue doch einmal direkt in die Influx Datenbank.
-Daten zur lokalen InfluxDB [ solaranzeige3 ] gesendet.


Das ist die Bestätigung, dass alles sauber gelaufen ist.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Lothar
Beiträge: 5
Registriert: Mi 20. Okt 2021, 08:28

Re: Einbinden Kostal KSEM

Beitrag von Lothar »

Hallo Zusammen,

Beide Wechselrichter werden nun korrekt in der Datenbank gehandelt, Anzeige in Solaranzeige korrekt.
Der KSEM ist inzwischen auch angelegt. Datenbank erstellt und Daten werden in die INFLUX geschrieben.
Habe in die INFLUX reingeschaut und plausible Daten gesehen.
Mit diesen Einstellungen hat's geklappt.
Einstellung im x.user.config.php für den KSEM :
$WR_IP = "xxx.xxx.x.xxx" (IP im localen LAN)
$WR_Port = "502"
$WR_Adresse = "71"

Jetzt habe ich nur noch Probleme mit dem Dashboard. Daten vom KSEM werden (noch)nicht angezeigt.
Ich kenne mich noch zu wenig mit dem Aufbau eines Dashboards aus und wo und wie ich die Abfrage
von der INFLUX gestalte.
Alle Daten werden nun zumindest korrekt in die INFLUX geschrieben. Das ist ja zumindest ein Teilerfolg.

Vielen Dank an Alle die mir bisher auf die Sprünge geholfen haben.
Vielleicht hat der Eine oder Andere zu meinem weiteren Vorgehen erleuchtende Tip's für mich.

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 3464
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einbinden Kostal KSEM

Beitrag von Ulrich »

Im Schnellverfahren geht es so:
  • In Grafana mit Admin anmelden
  • Auf der linken Seite das Zahnrad anklicken und "Data Sources" auswählen.
  • Jetzt rechts oben "Add data sources" anwählen und alle neu angelegten Datenbank hier anmelden.
  • Wenn man schon ein Dashboard hat, dann dieses exportieren und wieder importieren. Dabei wird man nach der Datenbank gefragt und dann die neue katalogisierte Datenbank auswählen.
Genauer beschrieben ist es in dem Dokument: "Multi-Regler-Version.pdf"
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Lothar
Beiträge: 5
Registriert: Mi 20. Okt 2021, 08:28

Re: Einbinden Kostal KSEM

Beitrag von Lothar »

Hallo Ullrich,

das habe ich alles so gemacht.
bei den 2 WS funktioniert das alles.
Beim KSEM Dashoboard bekomme ich nur Spannung und strom von den einzelnen Phasen.
in den Feldern Netzbezug , Einspeisung , Gesamtleistung steht nur "no data".
Ich vermute deshalb das nicht alle Daten vom KSEM in die INFLUX geschrieben werden.

Lothar
Beiträge: 5
Registriert: Mi 20. Okt 2021, 08:28

Re: Einbinden Kostal KSEM

Beitrag von Lothar »

Hallo Ulrich,

Aus welchem Programmteil werden werden die Daten vom KSEM angefordert und in die Datenbank geschrieben?
Hab mir aus INFLUX die Tags Fieldkeys usw. anzeigen lassen.
Dort sehe nur Angaben zur Zeit und gesamtleistung....
keine Felder für Verbrauch und Einspeisung.
Muss ich die werte aus den beiden Wechselnrichtern und dem KSEM miteinander verrechnen ?

ich möchte eigentlich folgende werte aus der Gesamtanlage haben:

- Erzeugung
- Einspeisung
- Verbrauch
daraus die Überschüssige Energie berechnen und dann damit meinen Tauchsieder, den ich im Brauchwasserboiler eingebaut habe versorgen.
Dieser ist modulierbar und folgt der überschüssigen Energie.
Lässt sich sowas mit dem Solaranzeigenprojekt realisieren?

Das ist eigentlich der Hintergrund meiner Aktivität.

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 3464
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einbinden Kostal KSEM

Beitrag von Ulrich »

Für den Kostal Energy Meter gibt es kein Standard Dashboard. Das muss man sich selber erst erstellen. Falls du Hilfe benötigst melde dich bitte per eMail an support@....

Hier sind die Datenbankfelder aufgelistet: viewtopic.php?t=2014
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

goldfield
Beiträge: 4
Registriert: Do 4. Aug 2022, 22:20

Re: Einbinden Kostal KSEM

Beitrag von goldfield »

Mein Sachstand: Der KSEM liefert keine Daten, die dein Plenticore nicht auch hätte, denn der besorgt sie sich via RS485 beim KSEM. Oder anders gesagt: Wenn du auf die Betriebstemperatur und die OS-Version der KSEM-Hardware verzichten kannst, dann genügt es völlig, den Plenticore auszulesen. Sämtliche Daten, die irgendwie mit Strom zu tun haben, findest du dann in den Modbus-Registern des Plenticore.

Ergo: Es ist unnötig, den KSEM separat in die Solaranzeige einzubinden.

Lothar
Beiträge: 5
Registriert: Mi 20. Okt 2021, 08:28

Re: Einbinden Kostal KSEM

Beitrag von Lothar »

Vielen Dank für die Anregungen.
Ich betreibe 2 Plenticore im Schwarm + Speicher BYD
Der KSEM verheiratet die Daten von beiden WS.
Deshalb mein Interesse den KSEM auszulesen.

Gruss und Danke an alle Ideengeber....

Antworten