welche Wallbox kaufen

PV Überschussladen mit Wallboxen. (intelligenten Ladestationen) Alles was mit der eingebauten Wallbox-Steuerung zu tun hat.

Moderator: Ulrich

Antworten
Zurücksetzen
Beiträge: 12
Registriert: Fr 19. Mär 2021, 15:58
Hat sich bedankt: 1 Mal

welche Wallbox kaufen

Beitrag von Zurücksetzen »

Hallo,

ich habe mi bereits im November 2020 eine Wallbox mit Förderung bestellt (und wegen den 16% MwSt. auch bezahlt).
Damals war eine ABL 1W11N1 angeboten.
Diese ist immer noch nicht lieferbar, daher kann ich mir nun was anderes aussuchen.
Ich hätte gerne eine Box in diesem Preisbereich (bis max. 780 Euro brutto) welche mit der Solaranzeige steuerbar ist oder in naher Zukunft sicher unterstützt wird.
Könnt ihr mir da helfen ? Ich blick in dem ganzen Dschungel an Boxen nicht durch...

danke!

(Im Einsatz habe ich einen 9.9KW PV Anlage mit Kostal Plenticore 10 und Kostal Energy Manager, eine 11 KW BYD Batterie, die Solaranzeige auf einem Rasperry Pi und es liegt ein Netzwerkkabel bis zum Standort der Wallbox.

PS: Der Elektriker meinte irgendwas von einem eingebauten Fi in der Box..

Zurücksetzen
Beiträge: 12
Registriert: Fr 19. Mär 2021, 15:58
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: welche Wallbox kaufen

Beitrag von Zurücksetzen »

das habe ich gerade hier im Forum gefunden:

wäre das denkbar ?

klapke hat geschrieben:
Di 16. Mär 2021, 13:10
Hallo, nach einem kurzen Artikel in der CT aus dem Heise Verlag bin ich auf die cfos Power Brain Wallbox aufmerksam geworden. Ic hhalte diese für sehr interessant, weil sie viele Funktionen bietet und auch noch günstig ist. (https://www.cfos-emobility.de/)

Kann da schon wer etwas zu sagen ?

Dabei geht es natürlich um Steuerung wenn PV Strom erzeugt wird.

tuxflo
Beiträge: 74
Registriert: So 17. Mai 2020, 21:48
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: welche Wallbox kaufen

Beitrag von tuxflo »

Wir haben damals "zur Probe" einen Leasingvertrag für eine Zoe übernommen und der Vorbesitzer hat uns die go-E Wallbox empfohlen.
Ich bin damit überaus zufrieden, sie macht was sie soll und man kann sie im Zweifelsfall sogar irgendwohin mitnehmen (Urlaub?). Bei uns waren auch Adapter für alle möglichen Stecker (230V, Camping, Starkstrom groß, Starkstrom klein) mit dabei.

Von der technischen Seite läuft auch alles gut, die Box bindet sich übers WLAN ein und kann per MQTT ausgelesen oder gesteuert werden. Die dazugehörige App reicht für unsere Zwecke auch vollkommen aus. Was ich spannend finde ist, dass man wohl auch Awattar (Stromanbieter) direkt einbinden könnte um z.B. das Auto nur dann zu laden, wenn der Strompreis aktuell unter einem bestimmten Wert liegt.
Falls an der Stelle der Wallbox kein WLAN vorhanden ist, würde ich einfach einen billigen Router an dein existierendes LAN Kabel anschließen (gebrauchte Fritzbox für 15€),

Achso und die Einbindung in die Solaranzeige funktioniert, dank Urlichs guter Arbeit, auch Out of the Box.

EDIT:
Habe auch gerade mal nach dem Preis geschaut, auf dem offiziellen Shop soll das Teil aktuell 699€ koste: https://shop.go-e.co/charger-HOME_1
Kostal Pico Wechselrichter
SMA Tripower Wechselrichter

go-E Wallbox

per IR-Schreib/Lesekopf werden auch Zählerdaten erfasst

Raspi 4 über PoE HAT betrieben

klapke
Beiträge: 16
Registriert: Fr 4. Dez 2020, 17:26
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: welche Wallbox kaufen

Beitrag von klapke »

Zurücksetzen hat geschrieben:
Mi 1. Sep 2021, 11:25
das habe ich gerade hier im Forum gefunden:

wäre das denkbar ?

klapke hat geschrieben:
Di 16. Mär 2021, 13:10
Hallo, nach einem kurzen Artikel in der CT aus dem Heise Verlag bin ich auf die cfos Power Brain Wallbox aufmerksam geworden. Ic hhalte diese für sehr interessant, weil sie viele Funktionen bietet und auch noch günstig ist. (https://www.cfos-emobility.de/)

Kann da schon wer etwas zu sagen ?

Dabei geht es natürlich um Steuerung wenn PV Strom erzeugt wird.
Zumindest ist die CFOS relativ schnell lieferbar, das integrierte Lademanagement braucht keine Solaranzeige, um Erzeugungsabhängig steuern zu können, einer der Gründe warum ich die Box gekauft habe. (Geht auch wenn mein Raspi gestört ist)

Eine Integration in Solaranzeige habe ich noch nicht gefunden, zwar schon gefragt, aber ich habe immer nur geschrieben die kann OCCP, das hilft hier ja gar nicht. Die kann also auch Modbus, Modbus TCP und HTTP API. Ich kann aber nichts programmieren, sonst hätte ich da schon was versucht. Die Doku zur HTTP API ist abrufbar, testen würde ich auch.

Antworten