Brauche ich nun eine Batterie zum Überschussladen?

PV Überschussladen mit Wallboxen. (intelligenten Ladestationen) Alles was mit der eingebauten Wallbox-Steuerung zu tun hat.

Moderator: Ulrich

Antworten
hubsiman
Beiträge: 3
Registriert: Di 28. Sep 2021, 07:54

Brauche ich nun eine Batterie zum Überschussladen?

Beitrag von hubsiman »

Hallo zusammen,

bin auf der Suche nach einer Wallbox für Überschussladung an meiner 11kWp PV Anlage mit 3 Phasen SolarEdge WR und Modbus zur Strommessung.

Dabei bin ich auf die Solaranzeige gekommen. Habe schon mehrere Raspis bei mir und deshalb wollte ich das gleich probieren. Habe es nun soweit, dass mir Grafana die Daten vom Solaredge anzeigt.

Aber ich bin etwas verwirrt über die nächsten Schritte, und ob das dann richtig funktioniert
1. Ich brauche eine Wallbox. Welche? Habt ihr einen Tipp?
2. Ich muss den Multimodus aktivieren und dort die Wallbox als Gerät anlegen
3. Dann kann ich mir ein Dashboard genererieren mit allen Funktionen?

Oder brauche ich noch irgendwas an Hardware? Ist eine Batterie zwingend nötig?

Mein Nachbar hat für 1000€ einen Smartfox eingebaut. Das übernimmt alles der Rapsi oder?

Vielen Dank
Martin

TeamO
Beiträge: 421
Registriert: Mo 22. Jun 2020, 08:58
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Brauche ich nun eine Batterie zum Überschussladen?

Beitrag von TeamO »

Hallo Martin,

kurz und knapp:
1. Passende Wallboxen sind in der Liste hier aufgeführt: viewtopic.php?f=13&t=1069
2. Ja. Multi-Regler-Version ist Pflicht. Also SE-WR + Wallbox müssen jeweils eingebunden sein.
3. Ja das ist auch möglich.

Du brauchst eigentlich nur einen Raspi mit solaranzeige und eine unterstützte Wallbox. Ein Akku ist nicht nötig.
Den Smartfox brauchst Du nicht. Wenn ich das richtig sehe ist das alles über die solaranzeige mit der Wallbox-Steuerung und der Automation machbar.

Gruß
Timo

hubsiman
Beiträge: 3
Registriert: Di 28. Sep 2021, 07:54

Re: Brauche ich nun eine Batterie zum Überschussladen?

Beitrag von hubsiman »

Hi Timo,

vielen Dank für deine Anwort. Ich denke dann werde ich das mal so versuchen :-)

Bin mir aber noch unsicher welche Box ich nun dem Elektriker besorgen lassen soll. Ich habe nun an folgende gedacht
1. Webasto: Da gibt es eine Live und eine Pure Variante. Gehen beide bzw. macht das einen Unterschied für die Überschussladung mit Solarenergie?
2. Open WB
3. Go eChrager. Dort gibt go-eCharger HOMEfix 11 kW. Nur der ist förderfähig. Läuft der mit Solaranzeige


Von ABL oder Heidelberg geht noch keine Box? Die wollte mein Elektriker.

Viele Grüße

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2866
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal
Kontaktdaten:

Re: Brauche ich nun eine Batterie zum Überschussladen?

Beitrag von Ulrich »

1. Die Webasto muss MODBUS TCP können. Bitte nachfragen beim Händler.
2. geht
3. Die go-eCharger muss die HTTP-API haben. Ich meine, die haben aber alle Geräte.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

hubsiman
Beiträge: 3
Registriert: Di 28. Sep 2021, 07:54

Re: Brauche ich nun eine Batterie zum Überschussladen?

Beitrag von hubsiman »

Vielen Dank Ulrich,

Hab mir glaub ich jetzt doch die Keba c series rausgesucht. Schau ich mir alles nochmal genauer an und melde mich dann nochmal falls das Einrichten Probleme bereitet.

Vielen Dank für Eure tolle Arbeit und den super schnellen Support

Grüße Martin

Antworten