wallbe-Eco 2.0

PV Überschussladen mit Wallboxen. (intelligenten Ladestationen) Alles was mit der eingebauten Wallbox-Steuerung zu tun hat.

Moderator: Ulrich

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2155
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von Ulrich »

Was heißt bei Dir "volle Leistung"?
Die Mindeststromstärke ist bei fast allen Auto's 6 Ampere. Darunter fängt das Auto nicht an zu laden. Deshalb setzt die Solaranzeigen Steuerung eventuell unterhalb 6 Ampere eingegebene Werte in der INI Datei auf 6 Ampere hoch. Eine Steuerung kann also nur oberhalb 6 Ampere Ladestrom einsetzen.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

jodler
Beiträge: 10
Registriert: So 28. Jul 2019, 09:04

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von jodler »

jodler hat geschrieben:
Fr 12. Mär 2021, 15:52
Hallo,
Ich habe mir eine Wallbe Eco 2 gekauft und in Solaranzeige eingebunden, nur die Wallbe lädt immer mit der vollen leistung, regelt nicht.
Kann mir jemand die Einstellungen der Wallbe Webeinstellungen geben, oder hat jemand eine Idee woran es liegt?
Hier noch ein Auszug aus dem log.

12.03. 15:51:02 INFO Ladung nur bei genügend Sonnenenergie. [ INI > NurBeiSonne = yes ]
12.03. 15:51:02 INFO Eigenverbrauch laut INI Datei: 0 Watt
12.03. 15:51:02 INFO aktuelle Solarleistung: 997 Watt
12.03. 15:51:02 INFO aktueller SOC der Batterie: 78%
12.03. 15:51:02 INFO Auto wird geladen.
12.03. 15:51:02 INFO Kabel angeschlossen und beidseitig verriegelt.
12.03. 15:51:02 INFO WallBox Leistung : 218.5
12.03. 15:51:02 INFO Aktueller Gesamtverbrauch :
12.03. 15:51:02 INFO Vermutlicher Eigenverbrauch : 0
12.03. 15:51:02 INFO Ladequelle: PV-Module.
12.03. 15:51:02 INFO Eingestellter Ladestrom (MinMilliAmpere): 6 A
12.03. 15:51:02 WARN Das Auto wird geladen. Aktuelle Ladung: 0.056791791666667 Wh
12.03. 15:51:02 INFO Ladestromstärke errechnet: 4000 Milliampere
12.03. 15:51:02 INFO Stromstärke auf MinMilliAmpere gesetzt,6000
12.03. 15:51:02 ENDE -------------------------------------------------

es wird aber alles aus dem netz gezogen!
Danke im voraus

PVNewbie
Beiträge: 24
Registriert: Do 22. Okt 2020, 18:27
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von PVNewbie »

jodler hat geschrieben:
Fr 12. Mär 2021, 15:52
Hallo,
Ich habe mir eine Wallbe Eco 2 gekauft und in Solaranzeige eingebunden, nur die Wallbe lädt immer mit der vollen leistung, regelt nicht.
Kann mir jemand die Einstellungen der Wallbe Webeinstellungen geben, oder hat jemand eine Idee woran es liegt?
Hier noch ein Auszug aus dem log.

12.03. 15:51:02 INFO Ladung nur bei genügend Sonnenenergie. [ INI > NurBeiSonne = yes ]
12.03. 15:51:02 INFO Eigenverbrauch laut INI Datei: 0 Watt
12.03. 15:51:02 INFO aktuelle Solarleistung: 997 Watt
12.03. 15:51:02 INFO aktueller SOC der Batterie: 78%
12.03. 15:51:02 INFO Auto wird geladen.
12.03. 15:51:02 INFO Kabel angeschlossen und beidseitig verriegelt.
12.03. 15:51:02 INFO WallBox Leistung : 218.5
12.03. 15:51:02 INFO Aktueller Gesamtverbrauch :
12.03. 15:51:02 INFO Vermutlicher Eigenverbrauch : 0
12.03. 15:51:02 INFO Ladequelle: PV-Module.
12.03. 15:51:02 INFO Eingestellter Ladestrom (MinMilliAmpere): 6 A
12.03. 15:51:02 WARN Das Auto wird geladen. Aktuelle Ladung: 0.056791791666667 Wh
12.03. 15:51:02 INFO Ladestromstärke errechnet: 4000 Milliampere
12.03. 15:51:02 INFO Stromstärke auf MinMilliAmpere gesetzt,6000
12.03. 15:51:02 ENDE -------------------------------------------------

es wird aber alles aus dem netz gezogen!
Danke im voraus
Irgendetwas passt bei dir noch nicht, dein Gesamtverbrauch ist NULL, vom Dach kommen nur 997 Watt und das Auto soll mit 6A (1380W) laden.
Also muss der Rest entweder aus dem Netz oder der Batterie kommen. Poste mal deine wallbox.steuerung.ini.

Gruß PVNewbie
Gruß PVNewbie

E3DC S10 Infinity 18kWh,
27 Module Solarfabrik Mono S3 HalfCut 9,99kWp (9 Ost, 18 West),
E3DC Easy Connect Flex 22kW

Bogeyof
Beiträge: 433
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von Bogeyof »

Der Gesamtverbrauch ist nicht Null sondern gar nicht vorhanden. Welchen Wechselrichter nutzt du und was steht in der wall-math.php drin. Ich denke die Berechnungen passen nicht zu deinem Wechselrichter.
Es wäre auch besser in der INI Datei einen Mindesteigenverbrauch anzugeben, 0 hat sicher niemand. Dieser wird genutzt, wenn die Berechnung des echten Eigenverbrauchs nicht klappt...

jodler
Beiträge: 10
Registriert: So 28. Jul 2019, 09:04

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von jodler »

Hallo,
Ich habe einen Westech HYS-3000, 3,5 Kw Batterie und 2000W Pv Module.
Wenn ich die Wallbox einschalte fängt sie sofort an zu laden, alles aus der Batterie, obwohl PV ladequelle ausgewählt ist.
Wenn ich den WR mit dem Netz verbinde lädt er alles aus dem Netz.
Er soll aber erst mit dem Laden beginnen wenn genügend PV Leistung vorhanden ist.
gruß jodler
Dateianhänge
wall-math.php
(1.84 KiB) 27-mal heruntergeladen
3.wallbox.steuerung.ini
(6.23 KiB) 28-mal heruntergeladen

Bogeyof
Beiträge: 433
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von Bogeyof »

Guten Morgen @jodler
Fangen wir mal mit der wall-math.php und der Berechnung des Eigenverbrauch und damit des zur Verfügung stehen Überschuss an. Die wall-math.php ist wohl kopiert aus dem Forum, müsste aber auf Deine zur Verfügung stehenden Werte angepasst werden.
- Ich kann Deinen Wechselrichter nicht in der Auflistung hier im Forum finden, welche Regler-Nummer verwendest Du?
- Gibt es überhaupt eine Angabe zum aktuellen Verbrauch in Watt? Wenn ja muss das hier entsprechend angepasst werden:

Code: Alles auswählen

// Gesamtverbrauch auslesen
$ch = curl_init('http://localhost/query?db='.$wrDatenbankname.'&precision=s&q='.urlencode('select last(Verbrauch) FROM AC'));
Zur Sicherheit noch eine Frage, an der Wallbe Eco 2.0 ist der Dip-Switch 10 auf ON gesetzt?. Nur dann kann per Modbus geregelt werden. Wenn nicht startet die Ladung sobald das Auto angesteckt wurde.

Zum Ablauf der Steuerung siehe auch das PDF-Dokument zur Wallboxsteuerung (Seite 6 von 20). Hier sieht man, dass die Batterie immer genutzt wird, wenn genügend Ladestand vorhanden ist. Bei PV-Laden wird versucht, die Ladung so zu gestalten dass möglichst der Überschuss genutzt wird. Ist das Laden aber erst einmal gestartet und nicht genug Überschuss vorhanden, wird auch Batterie genutzt bis zum MinSOC, danach wird Ladung unterbrochen. Bei Batterie gesteuertem Laden wird immer gestartet, wenn genug Ladestand vorhanden ist. Bei Netzladen wird ebenfalls die Batterie genutzt, da dies ganz automatisch passiert wenn Verbrauch entsteht und die Batterie Leistung abgeben kann. Das kann Solaranzeige gar nicht steuern, hier müsste der Wechselrichter die Batterienutzung abschalten (z.B. MinSOC im Wechselrichter auf 100 setzen, dann entnimmt er keine Leistung).

Viele Auto laden erst ab 6A Stromstärke, bei Dir ist einphasiges Laden eingestellt, also 230 V * 6 A = 1380 W. Die Mindestleistung, damit eine Ladung also überhaupt stattfinden kann ist 1380 Watt. Unter diese Ladeleistung kann auch die Steuerung nicht regeln, sonst würde die Ladung abgebrochen (vom Auto). Mit 2 kWp PV wird es schwer, da noch viel zu regeln, wenn man den normalen Hausverbrauch (Eigenverbrauch) auch noch dazu zählt. Zitat aus dem PDF:

Code: Alles auswählen

Die Laderegelung beginnt, wenn die erzeugte Leistung minus dem Eigenverbrauch größer 0 ist. Sie funktioniert also bei sehr kleinen Anlagen nicht wie erwartet.
Bei Dir war die erzeugte PV-Leistung 997 Watt, der Eigenverbrauch wurde mit 0 berechnet (Fehler in der wall-math.php) und die Batterie hatte 78% (und damit > AbSOC = 60, der Einstellung aus der INI). Damit startet die Ladung. Mindestens 6 A, also 1380 W. Damit reicht PV nicht und Batterie wird genutzt. Würde die PV über 1380 W liefern und der Eigenverbrauch tatsächlich 0 sein fängt die Regelung an sich anzupassen. Wird bei 2 kWp nicht oft passieren.

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2155
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von Ulrich »

Hallo jodler,

wenn du das Auto an die Wallbox anschließt und die Wallox die Ladung von sich aus sofort beginnt, dann wird die Ladung von der Wallbox Steuerung nicht mehr unterbrochen, es sei denn in der INI Datei ist "NurBeiSonne = yes" angegeben.

Du muss in der Wallbox den Punkt "Nach Anschluss die Ladung sofort beginnen" ändern. Das ist aber in jeder Wallbox total anders. Wenn das Kabel verrigelt wird muss die wallbox im Zustand "Ready zum Laden" verbleiben. Ich habe keine Wallbox und kann dir leider keine Schritt für Schritt Anweisung liefern.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

jodler
Beiträge: 10
Registriert: So 28. Jul 2019, 09:04

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von jodler »

Hallo,
Das ist regler 24 der Westech ist baugleich mit Infini Wechselrichter.
Der Dip-Switch 10 steht auf ON.
An der Anlage läuft nichts anderes ausser die Wallbox also kein eigenverbrauch.
hier noch die einstellung auf der Wallbe
gruß Jodler
Dateianhänge
Wallbe.JPG

Bogeyof
Beiträge: 433
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von Bogeyof »

OK, wenn kein Eigenverbrauch, dann kannst Du die wall-math.php löschen, diese dient nur der Berechnung des Eigenverbrauchs.
Warum die Ladung startet habe ich ja schon im vorigen Post erklärt, es sind alle Rahmenbedingungen erfüllt so wie es konfiguriert ist, auch bei weniger PV-Leistung als 1380 W. Eine Regelung kann dann erst bei mehr PV-Leistung als 1380 W eingreifen.
Wenn die Batterie nicht genutzt werden soll, dann müsstest Du evtl . BisSOC auf 99 setzen, dann würde die Ladung immer stoppen, wenn weniger als 1380 W von Dach kommen, aber ob das gut ist?

jodler
Beiträge: 10
Registriert: So 28. Jul 2019, 09:04

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von jodler »

Ok Danke,
Jetz funktioniert es aus Batterie und Netz, muss noch warten bis die Sonne scheint!

Danke für eure Unterstützung!!
Gruß Jodler

Antworten