wallbe-Eco 2.0

PV Überschussladen mit Wallboxen. (intelligenten Ladestationen) Alles was mit der eingebauten Wallbox-Steuerung zu tun hat.

Moderator: Ulrich

Bogeyof
Beiträge: 530
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von Bogeyof »

OK danke, dann muss es also im Dashboard und in der wall_math.php bei den Berechnungen durch 10 geteilt werden?

Bogeyof
Beiträge: 530
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von Bogeyof »

Sorry, aber das macht für mich keinen Sinn. Wenn als Wert statt 16 A jetzt 160 A zurückkommt und so in die Datenbank geschrieben wird, dann bringt das alle Rechnungen und Anzeigen durcheinander. Früher waren die folgenden Zeilen in der wallbe_wallbox.php enthalten:

Code: Alles auswählen

  $rc = $funktionen-> modbus_register_lesen($COM1,"0300","0001","Dec16Bit","FF","03");
  $aktuelleDaten["Ladestrom"] = ($rc["Wert"]/10);
  
  $rc = $funktionen-> modbus_register_lesen($COM1,"0528","0001","Dec16Bit","FF","03");
  $aktuelleDaten["MaxLadestrom"] = ($rc["Wert"]/10);
sowie zum Setzen des neuen MaxLadestrom

Code: Alles auswählen

        $Ampere = floor($Teile[1]/100);
        $AmpHex = str_pad(dechex($Ampere),4,"0",STR_PAD_LEFT);
        $sendenachricht = hex2bin("000100000006FF060210".$AmpHex);  //  30 = 1E = 3 Ampere
Die Werte durch 10 zu teilen und auch beim Setzen statt durch 1000 (sind ja eigentlich Milliampere) nur durch 100 zu teilen (damit aus z.B. 16000 wieder 160 wird) machte durchaus Sinn mit den gelieferten Werten und der Aussage, dass es eigentlich ein Wert mit einer Kommastelle ist.

Aber nach der letzten Änderung ist das alles verschwunden und so klappt es wohl nicht mehr. Es wird z.B. 16000 übergeben, durch 1000 geteilt und damit 16 als Wert ins Register 528 gesetzt, was 1,6 A entspricht. Ähnliche Fehlermeldungen zur fehlerhaften Steuerung mit der Wallbe habe ich hier im Forum auch schon gesehen... (siehe z.B. viewtopic.php?p=8812#p8812)

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2312
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von Ulrich »

Es sollte eigentlich in die Datenbank als Ampere Wert eingeschrieben werden. Bitte prüfe das einmal, wenn alles läuft. Falls im Dashboard 160 Ampere angezeigt werden melde dich bitte. Das kann sich mit einem Firmware Update damals geändert haben. Die Phoenix-Contact Wallbox hat die gleiche Firmware. Ich kann mich daran erinnern, das es darum schon einmal Diskussionen gab.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Bogeyof
Beiträge: 530
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von Bogeyof »

Nein es schreibt 160 A in die Datenbank, es zeigt 160 A im Dashboard. Und wie oben geschrieben kann so auch die Steuerung nicht mehr klappen, da fehlt die Kommastelle. Ich habe jetzt die früheren Änderungen wieder eingebaut. Brauche noch ein Auto zum Testen, vielleicht morgen...

Revolter
Beiträge: 10
Registriert: Mo 22. Mär 2021, 08:18
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von Revolter »

Guten Morgen,

bei mir ist scheinbar noch einiges nicht i.O.
Generell lief meine Anzeige der PV Anlage.
Ich habe aufgrund der Wallbox auf Multiregler umgestellt.
Das Dashboard für die PV Anlage läuft noch und es gibt auch schon das Dashboard für die Wallbox (wallbe Eco 2.0s).
In der Wallbox wird erkannt, dass ein Ladekabel angeschlossen ist. Ob die Laderegelung funktioniert kann ich noch nicht sagen, da der Akku derzeit voll ist.
Aber: eine WBlog datei oder Wallbox.log gibt es nicht. Der Befehl crontab -e im Ordner html gibt die Rückmeldung, dass es für den pi keinen crontab gibt
Update: wallbox.log wurde nun angelegt, nachdem ich den richtigen Befehlt zur Änderung der crontab genutzt habe. Ich bin mir nur nicht sicher, ob es sich in dem wallbox.log wirklich um einen Fehler handelt, oder ob es daran liegt, dass der Akku vom Auto voll ist.
"ERRO Steuerung nicht aktiviert. Keine Ladequelle ausgesucht. Ausgang..."
Dateianhänge
wallbox.log
(2.63 KiB) 5-mal heruntergeladen
solaranzeige.log
(8.03 MiB) 7-mal heruntergeladen
php.log
(56.62 KiB) 7-mal heruntergeladen

TeamO
Beiträge: 247
Registriert: Mo 22. Jun 2020, 08:58
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von TeamO »

Anleitung genau lesen ;-)
„sudo -E crontab -e“ + ENTER

Revolter
Beiträge: 10
Registriert: Mo 22. Mär 2021, 08:18
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von Revolter »

Danke für den Hinweis. Bitte die Wallbox-Steuerung.pdf anpassen, dort steht: "Jetzt „crontab -e“ + ENTER eingeben."
In der Multi-Regler-Version.pdf ist es korrekt.

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2312
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von Ulrich »

Ja, mache ich. Danke für die Information!
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Revolter
Beiträge: 10
Registriert: Mo 22. Mär 2021, 08:18
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von Revolter »

Guten Morgen zusammen,

gestern habe ich zum ersten Mal mit der Solaranzeige mein Auto geladen.
Sprich Kabel wurde angesteckt und da ich keinen PV Ertrag hatte (bzw. zu wenig) wurde die Ladung mit 6A gestartet. Heute morgen beim abziehen wurde es ebenfalls erkannt und der Ladestrom wurde auf 0A gesetzt.
Was ich noch nicht verstehe, wofür sind die drei folgenden Felder im Dashboard:
Stromquelle PV
Stromquelle Netz
Stromquelle SolarBatterie

Ich konnte keine Veränderung dieser Felder feststellen.

Dann noch Fragen zu der Wallbox.Steuerung.ini, da mir ein paar der Punkte, trotz mehrfachen lesen der Anleitung, noch nicht ganz klar sind:
Was kann man mit dem Flag "Neutral" machen? Ich hatte anfangs "Yes" drin stehen. Aber die oben genannten Felder hatten keinen Einfluss und der Ladevorgang wurde nicht eingeleitet Beispiel: ich hatte auf das Feld Stromquelle Netz geklickt, aber es ist dann nichts passiert.

Die folgenden Begrifflichkeiten verstehe ich nicht:
SOC = aktuelle Batteriekapazität

Wie der Zusammenhang ist habe ich auch noch nicht begriffen. Als Beispiel nehme ich den Stromquelle Netz:

Liegt der SOC über dem AbSOC Wert der INI Datei, startet die Ladung.
Wie kann das sein? Wenn SOC die aktuelle Akkuladung ist z.B. 75% voll und als AbSOC stehe 100%, dann würde nie geladen werden, oder?
Fällt der Wert unter BisSOC wird die Ladung unterbrochen. Hier steht der Wert, bis zu dem ich laden möchte z.B. 80% Akku, oder? Die Ladung wird mit dem maximalen Ladestrom
MaxMilliAmper geladen, solange der SOC bei 100 % liegt. Verstehe ich nicht, SOC soll die aktuelle Batteriekapazität sein. Diese wird erst 100% erreichen, wenn der Akku voll ist. Würde doch bedeuten, dass nie mit maximalen Ladestrom geladen wird.
Fällt er unter den Wert von
Kap60 wird nur noch mit MinMilliAmpere geladen. Dies ist um zu differenzieren bis 60% Akku maximaler Strom, dann bis zur Grenze BisSoc minimaler Strom, oder?

Vorab Danke.

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2312
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von Ulrich »

Hallo Revolter,

das erschreckt mich aber, dass die 20 seitige Beschreibung doch noch so viele Fragen offen läßt. Da muss ich wohl die Beschreibung noch etwas ausführlicher machen. Ich melde mich gleich noch einmal und beanworte deine Fragen.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Antworten