wallbe-Eco 2.0

PV Überschussladen mit Wallboxen. (intelligenten Ladestationen) Alles was mit der eingebauten Wallbox-Steuerung zu tun hat.

Moderator: Ulrich

Brotbeutel
Beiträge: 27
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 20:36

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von Brotbeutel »

Im Laufe des Tages ging die Ladeleistung dann doch noch höher, je nach Solarleistung und schwankte hoch und runter.

Die Frage ist trotzdem wieso der Übertrom nicht ins Auto geschickt wird, sondern in Akku und Netz. Wenn ich das Akku laden sperre, speist die Anlage noch mehr Strom ins Netz, anstatt ihn ins Auto zu schicken.

KaMaKi
Beiträge: 22
Registriert: Mo 29. Nov 2021, 11:51
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von KaMaKi »

Ist ähnlich wie bei mir. Es muss irgendwo ein Fehler bei der Umrechnung des Ladestroms in Hex-Werte in der PHP-Datei sein. Selbst beim Laden aus dem Netz mit 16A lädt die Wallbox nur mit wenig über 10kW.

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 3567
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal
Kontaktdaten:

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von Ulrich »

Die Wallboxen kann man nicht zwingen, mit einem bestimmten Ladestrom zu laden! Den Ladestrom bestimmt immer das Auto!

Die Steuerung bietet der Wallbox nur an, mit mehr Ampere zu laden. Ob sie das auch macht, ist von der Wallbox abhängig. In der LOG Datei /var/www/log/Wallbox.log kann man das nachverfolgen.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

KaMaKi
Beiträge: 22
Registriert: Mo 29. Nov 2021, 11:51
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von KaMaKi »

Ich denke, wir reden aneinander vorbei. Aktuell gibt die Wallbox-Steuerung einen Ladestrom von 12A vor. Tatsächliche aufgenommene Leistung insgesamt (mit Grundverbrauch des Hauses, ca, 200W) ist aber nur 7,5kW, obwohl die Batterie im Auto auch mehr verkraften könnte.

Edit: Sorry, habe gerade gesehen, dass der aktuelle Ladestrom im WebUI der wallbe korrekt angezeigt wird. Dann stimmt wohl etwas mit meiner Wallbox nicht.

KaMaKi
Beiträge: 22
Registriert: Mo 29. Nov 2021, 11:51
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von KaMaKi »

Mal eine Frage an die Profis:
ich habe jetzt den OR-WE-517 angeschlossen. Habt ihr die Zweidraht-Verbindung zum Phönix mit Abschlußwiderständen versehen? An beiden Enden?

Ich habe am Zähler an Klemme 21 die Ader A und an Klemme 20 die Ader B, diese sind mit den entsprechenden Klemmen des Ladereglers verbunden. Die Firmware des Ladereglers habe ich auf V.1.25 aktualisiert und die Register entsprechend der Screenshots von @Volker1972 eingetragen. Trotzdem wird überall der Wert 0 angezeigt.

Was habe ich falsch gemacht?

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 3567
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 290 Mal
Kontaktdaten:

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von Ulrich »

KaMaKi hat geschrieben:
Do 14. Apr 2022, 12:10
Mal eine Frage an die Profis:
ich habe jetzt den OR-WE-517 angeschlossen. Habt ihr die Zweidraht-Verbindung zum Phönix mit Abschlußwiderständen versehen? An beiden Enden?

Ich habe am Zähler an Klemme 21 die Ader A und an Klemme 20 die Ader B, diese sind mit den entsprechenden Klemmen des Ladereglers verbunden. Die Firmware des Ladereglers habe ich auf V.1.25 aktualisiert und die Register entsprechend der Screenshots von @Volker1972 eingetragen. Trotzdem wird überall der Wert 0 angezeigt.

Was habe ich falsch gemacht?
Was hat das mit der Wallbox Walbe Eco 2.0 zu tun? Gibt es da eine Verbindung?
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

KaMaKi
Beiträge: 22
Registriert: Mo 29. Nov 2021, 11:51
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von KaMaKi »

Latürnich! Der Zähler ist per Modbus RTU mit der Wallbe verbunden, diese soll die Daten des Zählers abfragen.

Oops! Jetzt geht es plötzlich. Frage ist damit beantwortet. Sorry.

KaMaKi
Beiträge: 22
Registriert: Mo 29. Nov 2021, 11:51
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von KaMaKi »

Nachdem mit der Phönix-Firmware die Steuerung des Ladestromes nicht funktioniert hat, habe ich mir die neueste Original-Firmware besorgt. Überraschenderweise zeigt das WebUI der Box bei "Energy Meter" damit vernünftige Werte an (siehe Anhang).
Allerdings ist die Anzeige des Ladestroms jetzt um den Faktor 10 zu hoch. Die drei Änderungen in der wallbe_wallbox.php habe ich schon gemacht, jetzt muss ich testen, wie es sich beim Laden verhält.
Vermutlich kann ich mit jetzt die wallbe_wallbox_math.php schenken, oder?
Configuration.pdf
(84.18 KiB) 33-mal heruntergeladen

KaMaKi
Beiträge: 22
Registriert: Mo 29. Nov 2021, 11:51
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von KaMaKi »

Kleines Update meinerseits:
die Steuerung klappt, der Ladestrom wird korrekt berechnet (mit dem Teiler 100 statt 1000 in Zeile 158 der wallbe-wallbox.php) und auch richtig an die Wallbox übermittelt.
Allerdings wird in jedem Dashboard der Ladestrom um den Faktor 10 zu hoch angezeigt. Wie bekomme ich das weg?
Jetzt muss ich nur noch den Zähler auslesen, dann bin ich restlos zufrieden. Dann kann ich den tatsächlichen Hausverbrauch berechnen (Gesamtverbrauch - Verbrauch Wallbox) und den Ladestrom dynamisch kalkulieren.

Bogeyof
Beiträge: 898
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: wallbe-Eco 2.0

Beitrag von Bogeyof »

In der PHP muss auch das Auslesen des Ladestroms mit dem Faktor 10 angepasst werden.
$aktuelleDaten["Ladestrom"] = ($rc["Wert"]/10);
...
$aktuelleDaten["MaxLadestrom"] = ($rc["Wert"]/10);

Antworten