Wie gut sind die Prognosedaten?

Alle zusätzlichen Module, die in die Solaranzeige integriert wurden, wie den Wetterbericht, die Solarprognose, der Messenger Pushover, Sun & Moon, aWATTar Strompreise und weitere Module.

Moderator: Ulrich

ChristianL
Beiträge: 11
Registriert: Mo 4. Jan 2021, 20:21
Wohnort: OWL

Re: Wie gut sind die Prognosedaten?

Beitrag von ChristianL »

Hm, also bei mir passen die gelieferten Werte so gar nicht.
Vor allem, es macht überhaupt keinen Unterschied ob ich nur auf den Standort, den Wechselrichter, oder dem Modulfeld auswerte. Es kommen immer die gleichen Zahlen...das macht doch keinen Sinn!?
Als Algorithmus steht mir allerdings nur DarkSky zur verfügung, wenn ich auf mosmix wechsle, kommen gar keine Daten.
Ist in meinem Fall also nicht hilfreich...
2x TrinaSolar TSM-DE06M.08(II)335 WP - Schrägdachmontage | Growatt 750-S Wechselrichter

Yoda68
Beiträge: 37
Registriert: Mi 3. Mär 2021, 16:53
Wohnort: Gera
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Wie gut sind die Prognosedaten?

Beitrag von Yoda68 »

Es tut mir leid... Ich muss noch mal eure Erfahrungen abfragen.

Wie genau sind den die Prognosen so.
Mich interessiert vor allem die Vorhersage
7.00 Uhr für den laufenden Tag
20.00 Uhr für den nächsten Tag
und der Ertrag für die nächsten 3 Stunden.

Damit wollte ich eine gleichmäßige, sanftere Ladung der Batterie steuern, welche eine Stunde vor Ertragsende (Sonnenuntergang oder Regen) die Vollladung bewerkstelligt.
Vielleicht gib es ja schon solche Überlegungen
Danke

Grüße Yoda68

Bogeyof
Beiträge: 429
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Wie gut sind die Prognosedaten?

Beitrag von Bogeyof »

Ich nutze diese Prognose nicht mehr, ich nutze meine eigene Prognose, die aber auf denselben Wetterdaten (z.B. Radiation) basiert. Die Vorhersage trifft den Gesamtertrag pro Tag recht gut, allerdings kann sie nicht wirklich Wolken und Regen vorhersagen (wie jede andere Wettervorhersage auch). Daher ist die stundengenaue Vorhersage gerade an wechselhaften Tagen nicht sicher genug, um damit tatsächlich eine Stunde vor Ende den Speicher voll zu bekommen. Abgesehen, dass da ja auch andere Dinge wie der Eigenverbrauch eine wesentliche Rolle spielen (kurz mal noch eine Waschmaschine, Geschirrspüler oder Kochen z.B.).
Generell kann man schon einiges daraus ableiten, Gesamtprognose für heute, Sonnenstunden für heute (zumindest bei meiner Prognose) usw., damit vielleicht auch die Ladeleistung erst mal begrenzen oder später beginnen lassen, aber so genau "timen" wird nicht funktionieren.
Die meisten Wechselrichter haben doch eh ein "intelligentes Programm" welches evtl. seine eigene Prognose nutzt oder zumindest aus den Vortagen lernt, das sollte auch nicht schlechter für die Batterie sein.
Ich nutze die Prognose, um die "intelligente Steuerung" meines Kostal-WR ein- bzw. auszuschalten (weil nach einem guten Tag an einem schlechten evtl. der Speicher sonst nicht voll wird durch verzögertes Laden) und um das Eigenverhalten ein wenig zu steuern (Waschen, Heizstab, Sauna usw. gerne an Tagen mit viel Ertrag). Mehr ist glaube ich nicht ausreichend sicher steuerbar durch die Prognose...

Yoda68
Beiträge: 37
Registriert: Mi 3. Mär 2021, 16:53
Wohnort: Gera
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Wie gut sind die Prognosedaten?

Beitrag von Yoda68 »

Danke dir für die schnelle Antwort.
Da hat ja auch gleich der Richtige geschrieben ;)

Grundsätzlich sehe ich das genauso und da ich die Kombination Plenticor 7 und Byd HVS 7.7 habe wollte ich auf Grund der Prognosen die Intelligenz von KOSTAL WR automatisch umschalten bzw wie du schon sagtest die Ladeleistung begrenzen , das verzögerte Laden unterbinden , soc min & Max anpassen usw.

Da bist du mir um einiges vorraus.

Wenn der Raspi geliefert ist und funktioniert,
Wollte ich die passenden Plugin zum laufen bekommen.
Dann noch ein paar Werte setzen und fertig.

Mal sehen ob das was wird.

Subleex
Beiträge: 2
Registriert: So 28. Feb 2021, 13:00

Re: Wie gut sind die Prognosedaten?

Beitrag von Subleex »

Also bei mir kommst mittlerweile ganz gut , wobei ich festegellt habe, das Hauptdach und Nebendach unterschiedliche Steilheiten haben.

Heute prognosse, bei typischen Aprilwetter
Prognose:27,9
Real 31,86
Allerdings musste ich nen Korrekturfaktir von /60 anwenden. Für mich reichts für den Anfang, wobei ich Bogeyof Ansatz mal testen werde.

Antworten