Wallbox Heidelberg energy control

Welche Geräte sollen noch implementiert werden?
Was sollte man ändern / verbessern / ergänzen an der Solaranzeige? Hier kann Jeder seine Ideen einbringen.
Außerdem steht hier, woran gerade gerbeitet wird.

Moderator: Ulrich

Forumsregeln
Wenn neue Geräte implementiert werden sollen ist die Protokollbeschreibung der Schnittstelle vom Hersteller Voraussetzung.

Bitte nur konkrete Ideen hier eintragen und in jedem Beitrag bitte nur eine Erweiterung / Änderung, damit das Ganze noch überschaubar bleibt. Ein ganzes Sammelsorium von Ideen in einem Thread ist zu unübersichtlich. Nicht alles kann und wird auch verwirklicht werden.
Zurücksetzen
Beiträge: 12
Registriert: Fr 19. Mär 2021, 15:58
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Wallbox Heidelberg energy control

Beitrag von Zurücksetzen »

habitoti hat geschrieben:
Di 13. Apr 2021, 23:18
Ulrich hat geschrieben:
Sa 13. Mär 2021, 19:48
Wer hat die Heidelberg denn schon in Betrieb? Alle im Forum haben sie bestellt, aber bis jetzt habe ich noch keinen gefunden, der sie in Betrieb hat. Bitte melden. support@solaranzeige.de
Also ich habe eine HD Energy-Control Wallbox, die via Modbus RTU an einem Raspi 3 B+ per USB RS485 Adapter hängt. Auf der „anderen Seite“ produziert eine PVA via Kostal Plenticore Plus den Strom. Ich kann da gerne was testen, wäre auch an einer lauffähigen Integration interessiert.
das wäre auch genau mein Setup, also die Heidelberg Wallbox (würd ich bestellen), Plenticore 10 + Energymanager + BYD HVM Batterie ist vorhanden.
Wäre sehr interessiert :-)

steff393
Beiträge: 1
Registriert: Do 6. Mai 2021, 21:00

Re: Wallbox Heidelberg energy control

Beitrag von steff393 »

Eine Möglichkeit um die Heidelberg Energy Control zu integrieren wäre auch das hier: https://github.com/steff393/wbec
Nachdem Solaranzeige ja bereits den go-eCharger unterstützt, sollte es funktionieren, da wbec dessen API-Schnittstelle nachbildet und im WLAN verfügbar macht.

AMiketta
Beiträge: 2
Registriert: Di 2. Mär 2021, 06:51
Hat sich bedankt: 2 Mal

Re: Wallbox Heidelberg energy control

Beitrag von AMiketta »

Moin,

mittlerweile habe ich meine PV Anlage und die Solaranzeige eingerichtet, dazu habe ich die Heidelberg energy Control Wallbox und einen Modbus Adapter.

Ich habe jetzt auch schon angefangen ein Python Script zu schreiben welches die Aktuelle PV Produktion und den aktuell Stromverbrauch aus der Influx DB abruft und anhand der Werte die aktuelle maximal erlaubte Ladeleistung in das Entsprechende Register der Wallbox schreibt. Leider habe ich die Wallbox noch nicht mit dem Rasberry Pi verbunden daher konnte ich die Kommunikation mit der Wallbox noch nicht testen. Was für mich noch interessant wäre, welche Datenbankeinträge ich für die Wallbox in die Influx Db schreiben muss/kann. Ich könnte mir vorstellen den Aktuellen Status der Wallbox (auto lädt, kein Auto angeschlossen usw.) dazu noch die Aktuelle Ladeleistung, ob Laden gerade per PV möglich ist oder nicht. Dazu wären ja noch Schalter Wichtig mit denen man überschreiben kann das man den Ladevorgang starten möchte obwohl kein PV Strom vorhanden ist.

Arielma05
Beiträge: 1
Registriert: Do 2. Dez 2021, 04:34

Re: Wallbox Heidelberg energy control

Beitrag von Arielma05 »

Crazy hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 15:48
Moin Ulrich,
siehst du für die Box denn gute Chancen und brauchst nur Versuchskaninchen, oder ist noch alles offen?
Ich muss mich nämlich kurzfristig für eine entscheiden. Die Heidelberg hätte mein Installateur noch liegen und könnte die in 1-2 Wochen zusammen mit der PV-Anlage installieren meilleure mutuelle TNS. Möchte aber natürlich nicht in die „falsche“ Box investieren.

Gruß, Dennis
Vielleicht könnten Sie mir die Kontaktdaten dieses Profis geben, da ich auch ein Problem habe.

Antworten