go-e Charger FW 4.0 Anpassung

Alle Wünsche die erledigt sind oder nie verwirklicht werden.

Moderator: Ulrich

Antworten
fischx
Beiträge: 1
Registriert: Mi 12. Aug 2020, 18:02

go-e Charger FW 4.0 Anpassung

Beitrag von fischx »

Es gibt einen neuen Befehl in FW 4.0l:

amx

z.B. amx=16
Dieser setzt den Ladestrom auf einen anderen Wert, ohne dass dieser permanent im EEPROM gespeichert wird. Nach einem Neustart der Ladebox ist der Ampere Wert wieder auf dem zuletzt mit amp= gesetzten Wert. Das ist besonders für Energiemanagement praktisch, wo man nicht permanent den Ladestrom verstellen möchte, und auch die Anzahl der Schreibzyklen auf den Flash Speicher limitieren möchte.

In der 40.0-er FW kann man die bei der automatischen PV-Überschussladung häufigen Schreibzugriffe auf den Flash vermeiden, weil es dort außer dem "amp="-Befehl zusätzlich den "amx=" Befehl gibt. Mit "amx=" kann man den Ladestrom temporär ohne Flash-Schreibzugriff setzen. Und das reicht für die Ladestromanpassung bei PV-Automatisierung völlig aus. Die Ladestromstärke, die mit "amp=" gesetzt wird, bleibt nach einem Durchstarten der Box erhalten. Die zwischendurch mit amx= gesetzten Werte nicht. Damit ist, wenn man konsequent amx= nutzt, der Flash nur noch für default-Werte da und dafür ist er auch gut.

Könnten Sie das in die Steuerung solaranzeige einbauen oder ist das schon berücksichtigt?

Ich bin leider absoluter Linux Laie.

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2298
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal
Kontaktdaten:

Re: go-e Charger FW 4.0 Anpassung

Beitrag von Ulrich »

Melde dich bitte einmal per eMail: support@solaranzeige.de
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Antworten