Dockerimage

Solaranzeige und Docker
Alles was mit der Docker Version zu tun hat.

Moderatoren: Ulrich, DeBaschdi

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2576
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dockerimage

Beitrag von Ulrich »

Es ist normal, dass bei verschiedenen Wechselrichter verschieden viele Daten abgefragt werden und nur die Wichtigsten in die Influx Datenbank geschrieben werden. Zum einen handelt es sich um ein Open Source Projekt, was jeder nach seinen Bedürfnissen anpassen kann, zum Anderen ist der Hintergrund, dass nicht zu viele unnötige Daten gespeichert werden, da die SD-Karten damals noch recht teuer waren.

Das Projekt ist dynamisch. Bei Bedarf kann ich also auch mehr Daten abspeichern, wenn es Sinn macht.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

simonlukas1987
Beiträge: 9
Registriert: Di 15. Sep 2020, 07:39

Re: Dockerimage

Beitrag von simonlukas1987 »

Hallo liebe Gemeinde,
ich finde die Docker Variante sehr interessant! Vielen Dank für die investierte Zeit darin.
Gerade für Szenarien, bei welchem Wechselrichter WLAN/LAN haben und eine direkte Anzeige über einen Monitor vor Ort nicht gewünscht ist, spart es einen PI. Oder man kann auch einfach mehrere Solarregler von unterschiedlichen Standorten zusammenfassen.

Ich wäre auch sehr an einer "solaranzeige only" version interessiert, bin aber nicht so firm im docker land.
grafana und influxdb hatte ich auch außerhalb des containers laufen...

Ich hatte jetzt den docker container am laufen, jedoch hatte ich arge probleme eine multi_regler version daraus zu machen. Deswegen wollte ich den noch einmal neu aufsetzen, bleibe aber momentan hier stehen:
Error: unable to pull takealug/solaranzeige:amd64: 4 errors occurred:
* Error initializing source docker://registry.fedoraproject.org/takealug/solaranzeige:amd64: Error reading manifest amd64 in registry.fedoraproject.org/takealug/solaranzeige: manifest unknown: manifest unknown
* Error initializing source docker://registry.access.redhat.com/takealug/solaranzeige:amd64: Error reading manifest amd64 in registry.access.redhat.com/takealug/solaranzeige: name unknown: Repo not found
* Error initializing source docker://registry.centos.org/takealug/solaranzeige:amd64: Error reading manifest amd64 in registry.centos.org/takealug/solaranzeige: manifest unknown: manifest unknown
* Error writing blob: error storing blob to file "/var/tmp/storage928529386/2": read tcp meineip ->104.18.121.25:443: read: connection reset by peer
Ist es eher ein podman (docker für fedora) spezifisches problem?

Bin um Rat dankbar.

DeBaschdi
Beiträge: 157
Registriert: Mo 10. Aug 2020, 08:13
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Dockerimage

Beitrag von DeBaschdi »

Hi,
klappt es vllt mit dem latest tag ?
https://hub.docker.com/r/takealug/solaranzeige/tags

Ansonsten :
versuch mal folgendes :

docker rm Solaranzeige # löscht die Instanz

docker images #listet geladene images auf

Image id merken

docker rmi gemerkte image id #löscht das image

docker run "dein kompletter befehl" #läd das neue image runter und erstellt neue instanz


Klappt das?

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2576
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dockerimage

Beitrag von Ulrich »

Ja, das ist so in Ordnung.
Habe nichts dagegen, solange du auch den Support dafür lieferst. Bin immer froh, wenn mir etwas Arbeit abgenommen wird.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

simonlukas1987
Beiträge: 9
Registriert: Di 15. Sep 2020, 07:39

Re: Dockerimage

Beitrag von simonlukas1987 »

HI,
es scheint doch ein Podman problem zu sein.
Podman löst die abhängigkeiten nicht so auf wie docker.

Mein vorgehen war jetzt auf dem fedora system so:
dnf remove podman && dnf install docker

docker run -d -e USER_ID="1000" -e GROUP_ID="971" -m 1024MB -e TIMEZONE="Europe/Berlin" -e UPDATE="yes" -p 3001:3000 -v /solar/solaranzeige:/solaranzeige -v /solar/influxdb:/var/lib/influxdb -v /solar/grafana:/var/lib/grafana -v /solar/www:/var/www --name=solar --restart unless-stopped --tmpfs /tmp --tmpfs /var/log takealug/solaranzeige:amd64

dnf remove docker && dnf install podman

somit konnte ich den container mit "podman start solar" starten
ich muss wohl podman nutzen, da docker beim start versuch diesen fehler ausspucht:
"Error response from daemon: OCI runtime create failed: this version of runc doesn't work on cgroups v2: unknown"

podman exec -ti solar /bin/bash
manuelles aufrufen von:
/var/www/html/multi_regler_auslesen.php

schiebt mir daten in die influxdb. jedoch funktioniert die crontab irgendwie nicht.

obwohl crontab -l ergibt:
@reboot /var/www/html/usb_init.php >/dev/null
* * * * * /var/www/html/multi_regler_auslesen.php >/dev/null
* * * * * /var/www/html/checkreboot.sh >/dev/null
1 0 * * * /usr/local/sbin/truncate_log >/dev/null
20,50 * * * * /var/www/html/wetterdaten.php >/dev/null
* * * * * /var/www/html/mqtt_prozess.php >/dev/null
55 23 * * * /var/www/html/wartung.php >/dev/null
#* * * * * /var/www/html/wallbox_steuerung.php >/dev/null


habe ich irgendwo etwas überlesen? etwas vergessen?
Über alternative/bessere vorgehensweise bin ich dankbar.

Vielen Dank und ein schönen Sonntag.

DeBaschdi
Beiträge: 157
Registriert: Mo 10. Aug 2020, 08:13
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Dockerimage

Beitrag von DeBaschdi »

Hast du eine Newline am Ende des Crontabs?

simonlukas1987
Beiträge: 9
Registriert: Di 15. Sep 2020, 07:39

Re: Dockerimage

Beitrag von simonlukas1987 »

ein Vim solaranzeige_cron
:set list
zeigt mir ein dollerzeichen am ende jeder zeile. Ich denke also nein.

gibts andere diagnose/log möglichkeiten?

DeBaschdi
Beiträge: 157
Registriert: Mo 10. Aug 2020, 08:13
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Dockerimage

Beitrag von DeBaschdi »

Dann setz mal eine leere Newline am Ende der Datei {SOLARANZEIGE_STORAGE}/solaranzeige_cron ,starte den Docker im Anschluss neu.

mike-eddk
Beiträge: 22
Registriert: Mo 9. Sep 2019, 14:55

Re: Dockerimage

Beitrag von mike-eddk »

Hallo zusammen,
ich versuche gerade den Docker über docker-compose ans laufen zu bekommen, hier meine yml.
Die verzeichnisse liegen neben der yml-Datei unter /data/solranzeige ...

Code: Alles auswählen


version: "2"
services:
    solaranzeige:
        image: takealug/solaranzeige:amd64
        container_name: Solaranzeige
        environment:
          - PUID=998
          - PGID=1000
          - TZ=Europe/Berlin
          - UPDATE="yes"
        volumes:
          - ./data/solaranzeige:/solaranzeige
          - ./data/influxdb:/var/lib/influxdb
          - ./data/grafana:/var/lib/grafana
          - ./data/www:/var/www
        network_mode: host
        ports:
          - 3000:3000
        restart: unless-stopped
 
Der Container startet, dann sehe ich mit docker-compose ps den Container mit der IP 0.0.0.0->3000 status Up
Nach ein paar Sekunden bekomm ich den Status: Solaranzeige /usr/local/sbin/entrypoint Restarting
Das ändert sich dann nicht mehr ...
Hat jemand eine Idee?

Raspberry 4 8gm Ram

DeBaschdi
Beiträge: 157
Registriert: Mo 10. Aug 2020, 08:13
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Dockerimage

Beitrag von DeBaschdi »

Ich kenn mich mit Compose nicht wirklich aus, aber müssen gemappte Verzeichnisse nicht den absoluten Pfad beinhalten ?

Beispiel :
./data/solaranzeige:/solaranzeige
Sollte
/data/solaranzeige:/solaranzeige
Werden usw.

Ansonsten vllt mal das Log anzeigen lassen mit
docker logs Solaranzeige

Antworten