Solaranzeige mit openWB

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

CatNip 024
Beiträge: 27
Registriert: Fr 25. Sep 2020, 14:06

Re: Solaranzeige mit openWB

Beitrag von CatNip 024 »

Leider stecke ich nicht so tief in der Programmebene.
Du hast aber Recht PV Leistung, rechne ich mit auch mit den Variablen in Grafana zusammen.
Sicherlich geht das bestimmt auch schicker im Script und er macht mir dann ne variable, aber keine Ahnung ;)

Du sagt also die OpenWB nimmt dann nicht den WR als Datenquelle sondern, wenn man es einstellt die Daten aus der Solaranzeige?

MichaelS
Beiträge: 99
Registriert: Fr 18. Sep 2020, 15:17
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Solaranzeige mit openWB

Beitrag von MichaelS »

CatNip 024 hat geschrieben:
So 27. Dez 2020, 20:44
Du sagt also die OpenWB nimmt dann nicht den WR als Datenquelle sondern, wenn man es einstellt die Daten aus der Solaranzeige?
Nein, andersherum: Das Dashboard der solaranzeige steuert die openWB. Von ein paar grundsätzlichen Parametern abgesehen, macht das dann die solaranzeige - funktioniert bei uns schon sehr gut.

CatNip 024
Beiträge: 27
Registriert: Fr 25. Sep 2020, 14:06

Re: Solaranzeige mit openWB

Beitrag von CatNip 024 »

Was gebe ich dann der OpenWB bei der Installation als WR IP, die von der Solaranzeige?
Die Solaranzeige Stelle ich dann auf Multiregler um mit den OpenWB Dashboard?

Noch eine kurze Verständnisfrage, ich habe jetzt eine OpenWB mit add-on Platine für automatische Phasenumschaltung, sodass PV laden schon mit einer Phase und 6A startet.

Kann das dann alles die Solaranzeige managen?

MichaelS
Beiträge: 99
Registriert: Fr 18. Sep 2020, 15:17
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Solaranzeige mit openWB

Beitrag von MichaelS »

Bei uns hier:
- der WR ist nicht in der openWB verknüpft, weil die solaranzeige "auf dem WR sitzt"
- solaranzeige Multiregler: Ja, die openWB / die Wallbox ist da dann der zweite Regler
- add-on-Platine haben wir auch: Aber die ZOE kann angeblich nicht mit nur einer Phase laden, deshalb steht die openWB auf drei Phasen.
Die ZOE regelt dann selber, wieviele Phasen sie nimmt (also ob drei oder nur zwei).
Die für die verschiedenen Lade-Modus erforderlichen Parameter (also Stromquelle PV, Stromquelle Solarbatterie, Stromquelle Netz) stehen dann in der wallbox-ini-Datei und werden von der solaranzeige berücksichtigt.

Läuft bislang sehr rund.

CatNip 024
Beiträge: 27
Registriert: Fr 25. Sep 2020, 14:06

Re: Solaranzeige mit openWB

Beitrag von CatNip 024 »

Ok ich versuche Mal mein Glück wenn's s soweit ist.
Habe noch eine 2. In der Bestellung durch die KfW Förderung.
OpenWB sagt ja das dann eine der Master sein soll, gibt es da schon Erfahrung wie das mit der Solaranzeige funktioniert?

MichaelS
Beiträge: 99
Registriert: Fr 18. Sep 2020, 15:17
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Solaranzeige mit openWB

Beitrag von MichaelS »

Bei mir nicht: Also keine Erfahrung mit zwei Wallboxen. Die "alte" Mennekes Amtron kann nicht so viel wie die openWB: Deshalb verticke ich die nach der Überprüfung durch Mennekes in der Bucht.

@Ulrich: Hast Du ein Konzept für jemanden, der zwei WBs sein eigen nennt? Regler#2 und Regler#3 dann oder so?

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2691
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal
Kontaktdaten:

Re: Solaranzeige mit openWB

Beitrag von Ulrich »

Ja, man kann mehrere Wallboxen auslesen und Steuern. Ein Lastmanagement ist in Planung.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

CatNip 024
Beiträge: 27
Registriert: Fr 25. Sep 2020, 14:06

Re: Solaranzeige mit openWB

Beitrag von CatNip 024 »

Umgeht man dann aber nicht irgendwie die Betriebssicherheit der Wallbox.
Ich meine man kauft ein Produkt das nach Richtlinien geprüft ist und betreibt es mit einer Fremdsteuerung die frei programmiert ist, hab ihr da nicht ein wenig bedenken das man sein E Auto damit beschädigen kann?

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2691
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal
Kontaktdaten:

Re: Solaranzeige mit openWB

Beitrag von Ulrich »

Nein, die Wallbox läst nur sehr wenige Manipulationen zu. Das wird ja auch ein Teil der Prüfung sein, dass man die Sicherheit mit ein paar Befehlen nicht umgehen kann.
Wenn Du eine Wallbox betreibst, wirst du sehr schnell feststellen in welchen Situationen das Auto das Sagen hat und in welchen die Wallbox.
Eine eventuelle Steuerung von außen steht ganz hinten an.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

MichaelS
Beiträge: 99
Registriert: Fr 18. Sep 2020, 15:17
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Solaranzeige mit openWB

Beitrag von MichaelS »

CatNip 024 hat geschrieben:
Mo 28. Dez 2020, 11:43
...man kauft ein Produkt das nach Richtlinien geprüft ist ... bedenken das man sein E Auto damit beschädigen kann?
Was meinst Du mit "nach Richtlinien geprüft? Is mir neu.

E-Auto beschädigen:
Wie Ulrich schon sagte - Chef ist das Auto. Was das Auto will oder nicht will: Das hat immer Vorrang. Danach kommt dann die Wallbox: Beispielsweise mit dort eingestellten Parametern. Die Wallboxsteuerung der Solaranzeige versucht im Rahmen der Bedingungen der Wallbox immer etwas einzustellen oder versucht, Prozesse zu starten oder zu beenden. Aber sie kann weder die Wallbox noch das Auto ´überstimmen´.
Beispiel: Wenn die Wallboxsteuerung der Solaranzeige einen Ladestart mit 22kW/32A anstartet, dann würde die Wallbox das ignorieren, wenn ihr Parameter sagt "max 11kW/16A", dann würde sie auch nur diesen niedrigeren Wert nehmen. Und wenn das e-Auto beispielsweise kalt ist, dann würde das e-Auto auch sofort die beispielsweise auf der Wallbox eingestellten 22kW/32A ignorieren und nur noch mit Werten laden, die ihm, dem e-Auto, geeignet erscheinen.
Beschädigen kann man so gar nichts.

Antworten