Accesspoint per Solaranzeige erstellen lassen

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

Antworten
Holyasgard
Beiträge: 26
Registriert: Mo 28. Sep 2020, 18:09

Accesspoint per Solaranzeige erstellen lassen

Beitrag von Holyasgard »

Hallo,
wie kann ich es erreichen das der Raspberry pi 3 Direkt nach der Installation, also mit sowenig extra Installationen ein Accesspoint erstellt?
Wäre es möglich so eine Funktion ins Image zu integrieren ? Finde es eigentlich eine Funktion wo ich davon ausging das es sogar schon vor konfiguriert ist.

Also wenn man in den Einstellung es einfach ein und ausschaltet und dann so ein Menü kommt wie bei Android wäre es doch mega genial.
Also SSID angeben und WPA2 Passwort und gut ist. DHCP kann ja als Standard Aktiviert sein.

Ist ja doch sinnvoll Direkt mit einen Gerät auf den Raspberry drauf zuzugreifen.

Grüße

Holyasgard
Beiträge: 26
Registriert: Mo 28. Sep 2020, 18:09

Re: Accesspoint per Solaranzeige erstellen lassen

Beitrag von Holyasgard »

Da keine Antwort kommt gehe ich von aus das es nicht geht ?

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2990
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

Re: Accesspoint per Solaranzeige erstellen lassen

Beitrag von Ulrich »

So etwas kann sich jeder nachträglich installieren/konfigurieren. Technisch ist das kein Problem, wenn der Raspbery per LAN Kabel am Internet hängt.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Holyasgard
Beiträge: 26
Registriert: Mo 28. Sep 2020, 18:09

Re: Accesspoint per Solaranzeige erstellen lassen

Beitrag von Holyasgard »

Wenn der Raspberry am LAN hängt brauche ich kein Accesspoint.
Er soll hat Automatisch (Wie Glancr) nach einstecken der Karte bzw. Starten der Solaranzeige ein AP erstellen mit vordefinierter SSID und Passwort ggf. im Menü Änderbar sodass ich mich mit jedem Gerät auf den rpi verbinden kann.
Laptop, Handy usw... Aktuell habe ich ein Handy was immer ein Hotspot erstellt wo der RPI sich drauf verbindet und ich mit dem Handy, Laptop usw... immer zum Handy Hotspot eine Verbindung erstellen muss.

Internet ist nicht nötig durch das RPI auf Tablet usw... Nur die Anzeige aufs Dashboard soll dadurch realisiert werden.

TeamO
Beiträge: 515
Registriert: Mo 22. Jun 2020, 08:58
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Accesspoint per Solaranzeige erstellen lassen

Beitrag von TeamO »

Ich denke hier gab es ein kleines Verständigungsproblem. Ulrich meinte, dass wenn der Raspberry "temporär" am LAN-Kabel/Internet hängt, kann das jeder nachträglich installieren. Man muss sich nur selber damit beschäftigen wie und was.
Danach kann der Raspberry ohne LAN-Kabel/Internet betrieben werden und baut den entsprechenden AP auf.

Online
Bogeyof
Beiträge: 729
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Accesspoint per Solaranzeige erstellen lassen

Beitrag von Bogeyof »

Und vergisst bei jedem Reboot seine Zeit, er braucht Internetzugriff...

PVV
Beiträge: 2
Registriert: Fr 13. Aug 2021, 11:30

Re: Accesspoint per Solaranzeige erstellen lassen

Beitrag von PVV »

Bogeyof hat geschrieben:
Mi 11. Nov 2020, 07:23
Und vergisst bei jedem Reboot seine Zeit, er braucht Internetzugriff...
Hallo,
ich spiele nun auch seit einigen Tagen mit der Solaranzeige, tolles Projekt/Produkt.

Zuhause, am Solaredge SE10K, spielt die Solaranzeige super.
Dafür vielen Dank an alle Beteilgten, insbesondere natürlich an Ulrich.

Nun bin ich grad am "vor-Konfigurieren" (sehr hochtrabend, korrekt wäre stopseln) eines Raspi
(3B+damit ich den am Schluß von nem groooooßen USB Stick möglichst über die 4 Jahre hinaus rennen lassen kann)
in Verbindung zu nem Huawei SUN2000-12KTL-M2 über RS485 die im Nirvana hängen,
also ohne Chance auf ein Internet (auch nicht vom Handy als Hotspot vorübergehend :cry: )
Weshalb auch alles aktuell rein theoretisch abläuft, da ich immer ettlich km hin und her fahren muss. :roll: :roll:

Dabei stolpere ich halt über verschiedene Steinchen ...

1. genau das Problem mit der Uhrzeit nach Strom"ausfall".

2. Späterer Überwacher ist der Besitzer, der zwar jeden Tag vor Ort ist, aber halt was Comp/Raspi betrifft als MegaDau zu betitteln ist.
(Ja, noch schlimmer als ich, der sich seit der Stilllegung von WIN XP zum reinen Anwender degeneriert :oops: )

Bevorzugt hätte ich gern den Raspi als lokalen HotSpot oder AccessPoint verwendet, und dem PV Eigner dann ne WLAN Netzwerkverbindung auf dem Handy eingerichtet und einen Browserlink mit passender Adresse auf den Handy (Android) Startbildschirm gepackt.

Das passt auf nen kleinen Zettel, und das kann er bei nem Handywechsel selber wieder einrichten.

Nun gibt es dazu sicher einige Tutorials im www, aber iwie hab ich halt bammel, mir eins rauszusuchen, das dann die Solaranzeige an die Wand fährt. :?
Deshalb wollt ich mal fragen ob schon mal jemand sowas realisiert hat und mit welchem Tutorial?

Also
1. GPS-USB-Empfänger für die Uhrzeit

2. Access-Point für die Grafana-Panel-Betrachtung auf nem Android-Handy (oder ne bessere Idee?)

3. als absolute Fleißaufgabe: welche Form der Fehlermeldung/Pushbenachrichtigung wäre realisierbar?

Alles natürlich so integriert, dass es beim Start des Raspis automatisch aktiviert wird.

Danke an alle für's mitdenken.

https://erlebe.org/fireworx/

Danke für ein paar helfende Schubser in die richtige Richtung ...
SolarEdge SE10K, 35x Axitec AC-275P/156-60S -> 9,62kWp,
auf 38° Dachneigung und 20° Schleppgaube, 175° S regelmäßig über 1.100 kWh/kWp
Peugeot Partner L2 electric MJ 2018

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2990
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

Re: Accesspoint per Solaranzeige erstellen lassen

Beitrag von Ulrich »

Würde auch kein LTE Router dort funktionieren? Dann könnte man es mit einem vServer realisieren.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

PVV
Beiträge: 2
Registriert: Fr 13. Aug 2021, 11:30

Re: Accesspoint per Solaranzeige erstellen lassen

Beitrag von PVV »

Danke für die rasche Rückmeldung.
Kein Netz !
Böte aber doch eh kein Vorteil & nur zusätzliche Kosten.
Oder übersehe ich was?

Ah, für die Benachrichtigung ?!?
Wie gesagt, das ist Fleißaufgabe und nicht wirklich wichtig,
Die 3 LEDs am Wechselrichter prüfen ist vermutlich einfacher :mrgreen:

So ein RTC Hat hat im Gehäuse keinen Platz, da is bereits die "USV mit Akku und Lüfter" drin.
deshalb dachte ich an den USB-GPS-Empfänger
Hab ich auch schon an nem anderen Gerät (https://gridradar.net) im Haus, aber eben nicht am Raspi.
SolarEdge SE10K, 35x Axitec AC-275P/156-60S -> 9,62kWp,
auf 38° Dachneigung und 20° Schleppgaube, 175° S regelmäßig über 1.100 kWh/kWp
Peugeot Partner L2 electric MJ 2018

Antworten