Backup auf FritzNAS

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

andreas_n
Beiträge: 340
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Backup auf FritzNAS

Beitrag von andreas_n »

Hallo Forengemeinde,

hab noch ein kleines Problem..

an der Fritz ist eine SSD, der Pi ist gemounted und wenn ich auf dem Pi in das gemountete Verzeichnis händisch Daten reinkopiere, ist das auf der Fritz sichtbar, soweit so gut.
Jetzt hab mir letzte Nacht um die Ohren und irgendwas klappt nicht.
Cronjob für Influx Backup angelegt, das wird ausgeführt und es werden "Daten" in das gemountete Verzeichnis abgelegt..aber die heissen alle "meta.##"
meta.jpg
Geht der cronjob auf irgend anderes Verzeichnis im Pi, kommt die DB. Wenn ich die dann händisch in das gemountete Verzeichnis schiebe, sind die auf der Fritz sichtbar, siehe screenshot. Wenn das automatisch geschieht, ist alles ( und mit viel zu wenige kB Speicherplatz) in diesem "meta" file...

WOHER kommt der Effekt?

Gemountet wurde mit allen root Rechten
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)

Bogeyof
Beiträge: 501
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Backup auf FritzNAS

Beitrag von Bogeyof »

Ich habe einen so ähnlichen Effekt auch gehabt. Anfangs klappte es gut, nach einem Firmwareupdate der FritzBox nicht mehr.
Ich konnte, wenn ich das Backupskript manuell aufgerufen habe sehen, dass eine Fehlermeldung wegen "eines Handle der schon vergeben ist" auftaucht, da half kein Neustart und kein Suchen im Internet.
Ich habe es jetzt so gelöst, dass ich das Backup der Datenbank auf dem Raspi mache und es anschließend im Skript in das gemountete NAS- Verzeichnis kopiere. Das funktionier problemlos. Das Problem gibt es auch nur beim Backup der Datenbank. Ein wöchentliches Image z.B. kann ich direkt auf das NAS schreiben.

andreas_n
Beiträge: 340
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Backup auf FritzNAS

Beitrag von andreas_n »

Serwus Bogeyof,

aha, check ich das dann richtig, Backup in ein bestimmtes Verzeichnis AUF dem Pi und danach einfacher cp Befehl von dem Pi Verzeichnis in das gemountete Verzeichnis?

öha..ich frage mich nur, warum das bei fast allen klappt und bei mir mal wieder nicht auf Anhieb *lach*


muss mal sehen wie ich das bewerkstellige, dass er nach dem cp Befehl auf der Fritz zB 5 alte Versionen stehen lässt, sonst überschreibt er ja immer wieder das Directory.
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)

Bogeyof
Beiträge: 501
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Backup auf FritzNAS

Beitrag von Bogeyof »

Ja simpler Copy, ich sichere nur das vorletzte Backup von /Data nach /Dataold und schreibe dann in /Data neu, damit habe ich immer 2 Backups, mehr brauche ich eigentlich nicht (generelle Datensicherung hat dann auch Stände von früher).

andreas_n
Beiträge: 340
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Backup auf FritzNAS

Beitrag von andreas_n »

Moin Bogeyof,

klappt soweit aber evtl hast Du nen Tip..
crontab.jpg
wenn in der crontab die Zeilen wie sichtbar OHNE den Zusatz mit Datum aufgeführt sind, macht er das wie ein Uhrwerk
Der rot umrandete Zusatz würde jedes Backup unter dem Datum, und damit sortierbar ablegen, HÄNDISCH ausgeführt, geht der Syntax einwandfrei, aber nicht in der crontab, hab das gestern bis zum Umfallen versucht zum Laufen zu bringen, nix
Ich habs daher vorerst mal auskommentiert mit #

Das Umkopieren macht er, aber ebenfalls nur ohne den Datumzusatz, siehe roten Kringel.
Woran liegt das?

Gibts ne einfache Backup.sh die das lösen könnte?

Gruss
Andreas
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)

Bogeyof
Beiträge: 501
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Backup auf FritzNAS

Beitrag von Bogeyof »

Ich bin wirklich kein Linux(Unix) Spezialist.
Was ich spontan vermuten würde, evtl. fehlen die Rechte neue Verzeichnisse zu erzeugen in der Crontab. Stelle doch mal "sudo" vorneweg oder nutze einen höheren User (root) für diese Crontab Einträge.
Ansonsten kann hoffentlich ein besserer Linux-Fachmann einen Tipp geben...

Bogeyof
Beiträge: 501
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Backup auf FritzNAS

Beitrag von Bogeyof »

Noch eine möglicherweise hilfreiche Idee, schreibe doch die Ausgabe des Befehl in eine Log-Datei, dann kannst du später dort sehen, welche Fehlermeldung ausgegeben wird:
hänge einfach an Deine Befehle z.B. " >>/var/www/log/crontab.log" an...

andreas_n
Beiträge: 340
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Backup auf FritzNAS

Beitrag von andreas_n »

Hallo Bogeyof,

ja das "sudo" hatte ich gestern auch schon drin, half nix, eingeloggt als root mit solar.2016

WO genau hänge ich das " >>/var/www/log/crontab.log" ein? *grübel*

Gruss
Andreas
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)

Bogeyof
Beiträge: 501
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Backup auf FritzNAS

Beitrag von Bogeyof »

Analog wie bei den anderen Einträge in der Crontab mit " >/dev/null" einfach mit mindestens 1 Leerzeichen hinten an (ohne /dev/null)...

TeamO
Beiträge: 236
Registriert: Mo 22. Jun 2020, 08:58
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Backup auf FritzNAS

Beitrag von TeamO »

Du kannst es aber auch wie von mir hier beschrieben versuchen und als Ziel halt die FritzBox nehmen.
Da läuft das Bereinigen über ein extra Script, wodurch Du eigentlich den Zusatz nicht brauchst. Oder ich verstehe den Sinn des Zusatzes nicht.

Antworten