Envertech EVT300 / EnverBridge EVB202

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

Antworten
Nikk75
Beiträge: 2
Registriert: Do 4. Feb 2021, 12:34

Envertech EVT300 / EnverBridge EVB202

Beitrag von Nikk75 »

Hallo zusammen,

ich habe eine kleine Anlage mit einem Mikrowechselrichter EVT300 und dem Monitoringgerät EVB202, leider haben die keinen direkten Abgriff, sondern man kann die Daten nur über das hauseigene Potral (https://www.envertecportal.com/) abfragen. Auf einer anderen Seite habe ein Script (Link siehe unten) gefunden mit dem man die Daten aus dem Protal für MQTT und Homematic CCU abfragen kann, allerdings bin ich was das angeht nicht sehr gewandert.

Hat jemand von Euch das zufällig schon mal eingebunden und nutzt dieses Script zusammen mit der Solaranzeige, bzw. kann mir da weiter helfen?

https://www.lets-try-solar.de/posts/202 ... mqtt-ccu2/

Viele Grüße
Nico

Glasermeister
Beiträge: 5
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 14:39

Re: Envertech EVT300 / EnverBridge EVB202

Beitrag von Glasermeister »

Hallo Nico,
ich hatte ursprünglich meine evt 560 mit dem Sonoff Pow R2 und der Sonoff App abgefragt. Der Sonoff wird glaub ich auch von der Solaranzeige unterstützt. Da ich jetzt auch noch einen Ginlong Solis am laufen habe, frage ich meinen ganzen Flickenteppich ;) mit einem Shelly 3em und der Shelly App sowie der Solaranzeige ab. Bin aber auch noch in der Experimentierphase.
Ich gehe nicht davon aus, dass meine Wechselrichter in absehbarer Zeit von der Solaranzeige unterstützt werden.
Grüße Michael

gwaag
Beiträge: 6
Registriert: Sa 26. Jun 2021, 09:04

Re: Envertech EVT300 / EnverBridge EVB202

Beitrag von gwaag »

Hallo Glasmeister,
habe auch einen Ginlong Solis 5kw 4G Wechselrichter.
Mit dem Wifistick, da nichts am RS 485 Eingang angeschlossen ist, zeigt es mir in der Solis App natuerlich jetzt nur die PV Produktion an.
Wenn ich jetzt enen Solis 3ph smart meter dran haenge, wuerde er mir auch in der App zusaetzlich auch Verbauch, Bezug und Einspeisung anzeigen?
Die Frage ist ob sich das so lohnt, oder ob ich den Wifistick von Solis vergessen soll und auch wie Du mit einem Shelly 3EM und Solaranzeige mit Raspberry weiter machen soll.
Hast Du in der Zwischenzeit Erfahrung gesammelt, gibts neue Erkentnisse die Du teilen kannst?
Danke und Gruss
gwaag

gwaag
Beiträge: 6
Registriert: Sa 26. Jun 2021, 09:04

Re: Envertech EVT300 / EnverBridge EVB202

Beitrag von gwaag »

Hallo Glasmeister,
habe auch einen Ginlong Solis 5kw 4G Wechselrichter.
Mit dem Wifistick, da nichts am RS 485 Eingang angeschlossen ist, zeigt es mir in der Solis App natuerlich jetzt nur die PV Produktion an.
Wenn ich jetzt enen Solis 3ph smart meter dran haenge, wuerde er mir auch in der App zusaetzlich auch Verbauch, Bezug und Einspeisung anzeigen?
Die Frage ist ob sich das so lohnt, oder ob ich den Wifistick von Solis vergessen soll und auch wie Du mit einem Shelly 3EM und Solaranzeige mit Raspberry weiter machen soll.
Hast Du in der Zwischenzeit Erfahrung gesammelt, gibts neue Erkentnisse die Du teilen kannst?
Danke und Gruss
gwaag

Glasermeister
Beiträge: 5
Registriert: Fr 14. Aug 2020, 14:39

Re: Envertech EVT300 / EnverBridge EVB202

Beitrag von Glasermeister »

Hallo gwaag,
leider bin ich noch nicht wirklich weitergekommen. Der Shelly zeigt ziemlich exotische Werte an. Habe ihn am Hausanschluss und kann die Werte nicht wirklich in Relation zum Zweirichtungszähler setzen.
Grüße Glasermeister.

jeffersan
Beiträge: 8
Registriert: Mo 19. Apr 2021, 15:27

Re: Envertech EVT300 / EnverBridge EVB202

Beitrag von jeffersan »

Hallo, hab nun auch einen 3EM installiert. Finde die Werte bezüglich Einspeisung auch nicht korrekt oder habe hier eventuell einen Denkfehler :?:

Hab einen Envertech EVT560, einen sonoff POW R2 und nun den Shelly 3EM und wollte mit diesem natürlich grundsätzlich schauen was man so verbraucht und was halt schauen was der EVT560 über meinen Grundverbrauch so einspeist.

Habe beide aktuell in einer Multiinstallation laufen. Jetzt zu meinem Problem. Sobald auf der 2ten Phase die Leistung ins Minus läuft wird dies als Einspeisung gezählt unabhängig vom Verbrauch der anderen beiden Phasen. Ist dies so korrekt? Sollte es nicht erst als Einspeisung zählen, wenn auf die Minus-Leistung größer der Summer aller 3 Phasen ist?

Gruß Jeffersan

Antworten