Solaranzeige bootet nicht mehr

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

nozzy
Beiträge: 18
Registriert: Di 2. Jun 2020, 15:03

Re: Solaranzeige bootet nicht mehr

Beitrag von nozzy »

Hmm, nach ca. einer Stunde schwarzem Bildschirm zeigte sich plötzlich dieses Bild. Vielleicht hilft das ja weiter, dem Fehler auf die Spur zu kommen.
IMG_20210215_152728.jpg

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 1952
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

Re: Solaranzeige bootet nicht mehr

Beitrag von Ulrich »

Ich würde sagen, deine SD-Karte hat zu viele defekte Speicher-Blöcke.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

nozzy
Beiträge: 18
Registriert: Di 2. Jun 2020, 15:03

Re: Solaranzeige bootet nicht mehr

Beitrag von nozzy »

Ulrich hat geschrieben:
Mo 15. Feb 2021, 16:25
Ich würde sagen, deine SD-Karte hat zu viele defekte Speicher-Blöcke.
Ok, das heißt dann wohl, dass sie im Eimer ist. Da ich ja scheinbar noch ganz normal auf die Dateien zugreifen kann, wäre es also möglich, alles Nötige zu sichern und dann neu aufzusetzen.
Das nächste mal dann wohl lieber auf nem USB-Stick.

andreas_n
Beiträge: 195
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Solaranzeige bootet nicht mehr

Beitrag von andreas_n »

nozzy hat geschrieben:
Mo 15. Feb 2021, 17:42
Das nächste mal dann wohl lieber auf nem USB-Stick.
Hilft nix, USB Stick hat die gleiche Speicherarchitektur wie ne SD...
das ist ja das Blöde..Sticks hätte ich en masse da liegen gehabt, seufz, sind ja auch handlicher

mach den pi USB Boot tauglich, leg dir ne SSD zu, ne kleine, brauchts ja kein Rennpferd sein oder kauf dir nen mSATA SSD inkl Gehäuse auf USB,ist 2,5mal breiter wie Stick, aber ne SSD
dann haste Ruhe vor der unsäglichen SD Schredderei des Pi's - ich weiss, wovon ich rede. Selbst wenn die SD noch paarmal gelaufen ist, jedesmal waren die Daten im Eimer, Neuaufsetzen System etc pp. sowie Zeitaufwand und finalement ging die SD dann doch den unvermeidbaren Weg..

alternativ wie schon geschrieben, Schreibzugriffe stark reduzieren...aber das einzurichten (Ram Disk), muss man können..ich habs erst gar net versucht :-) und dann kann die SD immer noch versagen

ich hab hier den Master Pi sogar an einer HDD ausm alten Läppi rennen...läuft..und läuft..und läuft..unverwüstlich.

Theslowman
Beiträge: 24
Registriert: Sa 1. Aug 2020, 13:31
Wohnort: 55278 Dalheim

Re: Solaranzeige bootet nicht mehr

Beitrag von Theslowman »

Bei Amazon mal nach einem USB Sata Adapter schauen, kostet keine 10 €

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 1952
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

Re: Solaranzeige bootet nicht mehr

Beitrag von Ulrich »

Das Zerschreiben der SD-Karte (USB-Stick) taucht vermehrt bei den Raspberry 2B und 3B auf. Bei einem Raspberry 3B+ und bei einem 4B habe ich es noch nicht beobachtet.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Antworten