Starthilfe für SolarEdge Wechselrichter und SENEC-Speicher

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

Antworten
Mac2Castle
Beiträge: 2
Registriert: Fr 19. Mär 2021, 16:24

Starthilfe für SolarEdge Wechselrichter und SENEC-Speicher

Beitrag von Mac2Castle »

Hallo zusammen,
nach mehrtätigem Studium dieses Forums und Ausprobieren am Raspberry Pi würde ich mich über Eure Hilfe freuen.

Was habe ich installiert?
  • SolarEdge Wechselrichter - SE7K
  • SENEC-Speicher - SENEC.Home V2.1
Auf dem Display des Speichers sehe ich die interne IP-Adresse; diese finde ich auch als einzige Neue in der Geräteübersicht der Fritz!Box. Über diese Adresse lande ich auch direkt auf einer Webseite im Browser, die den aktuellen Ladestand des SENEC-Speichers anzeigt.

Zudem habe ich über den SolarEdge-Service MODBUS TCP freischalten lassen.

Was sind meine Fragen?
  • Redet Solaranzeige über obige IP-Adresse mit dem WR oder dem Speicher?
  • Muss ich also SolarEdge (16 oder 20) oder SENEC (43) als Regler einrichten? (eigentlich ja SolarEdge, aber der Wechselrichter hat keine eigene IP-Adresse; zudem sehe ich nur den Port 80 offen... )
  • Wie erfahre ich die ID des Wechselrichters?
  • Wie teste ich, was unter der internen IP-Adresse über Port 80 an Solaranzeige geliefert wird?
Viele Fragen, viele Fragezeichen. Leider finde ich keinen weiteren Anpacken. Danke also im Voraus für Eure Anregungen,

Viele Grüße, Steffen

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2152
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: Starthilfe für SolarEdge Wechselrichter und SENEC-Speicher

Beitrag von Ulrich »

Mac2Castle hat geschrieben:
Do 8. Apr 2021, 18:08
Hallo zusammen,
nach mehrtätigem Studium dieses Forums und Ausprobieren am Raspberry Pi würde ich mich über Eure Hilfe freuen.

Was habe ich installiert?
  • SolarEdge Wechselrichter - SE7K
  • SENEC-Speicher - SENEC.Home V2.1
Auf dem Display des Speichers sehe ich die interne IP-Adresse; diese finde ich auch als einzige Neue in der Geräteübersicht der Fritz!Box. Über diese Adresse lande ich auch direkt auf einer Webseite im Browser, die den aktuellen Ladestand des SENEC-Speichers anzeigt.

Zudem habe ich über den SolarEdge-Service MODBUS TCP freischalten lassen.

Was sind meine Fragen?
  • Redet Solaranzeige über obige IP-Adresse mit dem WR oder dem Speicher?
  • Muss ich also SolarEdge (16 oder 20) oder SENEC (43) als Regler einrichten? (eigentlich ja SolarEdge, aber der Wechselrichter hat keine eigene IP-Adresse; zudem sehe ich nur den Port 80 offen... )
  • Wie erfahre ich die ID des Wechselrichters?
  • Wie teste ich, was unter der internen IP-Adresse über Port 80 an Solaranzeige geliefert wird?
Viele Fragen, viele Fragezeichen. Leider finde ich keinen weiteren Anpacken. Danke also im Voraus für Eure Anregungen,

Viele Grüße, Steffen
Du hast 2 Geräte die beide über das LAN ausgelesen werden. Also musst du 2 IP Adressen haben. Eine IP Adresse hast du ja schon gefunden. Wenn Du Daten im Browser siehst, kann es also nur der SENEC sein, da der nur Port 80 offen hat.
Wenn der SolarEdge noch nicht im lokalen Netz zu sehen ist, musst du das erst beheben. Normalerweise ist dann MODBUS TCP nicht freigeschaltet.

Wenn beide IP Adressen im Netzwerk zu finden sind, dann musst du die Multi-Regler-Version konfigurieren. Wie das geht steht hier:
viewtopic.php?f=13&t=680

Wenn dein Gerät MODBUS TCP hat ist Regler = 16 richtig.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Mac2Castle
Beiträge: 2
Registriert: Fr 19. Mär 2021, 16:24

Re: Starthilfe für SolarEdge Wechselrichter und SENEC-Speicher

Beitrag von Mac2Castle »

Danke! Ich hake bei SolarEdge mal nach (bei SENEC bin ich dann ja falsch). Die (SE) müssten mir die interne IP-Adresse ja auch nennen können.

Verstehe ich Deine letzte Anmerkung richtig, dass ich aktuell allein nur aus dem SENEC-Speicher auch nichts ausgelesen bekomme?

Viele Grüße, Steffen

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2152
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Kontaktdaten:

Re: Starthilfe für SolarEdge Wechselrichter und SENEC-Speicher

Beitrag von Ulrich »

Nein, wenn du nur den Senec auslesen möchtest, kannst du das gerne mache. Kein Problem.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

TeamO
Beiträge: 200
Registriert: Mo 22. Jun 2020, 08:58
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Starthilfe für SolarEdge Wechselrichter und SENEC-Speicher

Beitrag von TeamO »

Hi Steffen,

da ich ebenfalls SolarEdge und Senec habe, kann ich Dir bei der kompletten Konfiguration etc gerne helfen.

Die IP vom Wechselrichter sollte/muss auch in der FritzBox ersichtlich sein. Jedenfalls wenn bei Dir etwas in der App oder im Portal von SolarEdge angezeigt wird. Dann hat der WR eine Internetverdingung und somit auch eine IP von der FritzBox.
Beim Wechselrichter musst du auch noch wissen, welche ID unter den RS485-Verbindungen eingestellt ist, da diese für die ModbusTCP-Kommunikation verwendet wird.
Port 502 oder 1502 kann man falls nötig in der config noch ändern, aber meist wird 1502 verwendet.

Gruß
Timo

Antworten