SDM630 mit anderer Baudrate betreiben

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

Antworten
najort
Beiträge: 2
Registriert: Mi 7. Apr 2021, 21:17
Hat sich bedankt: 1 Mal

SDM630 mit anderer Baudrate betreiben

Beitrag von najort »

Hi

Ich habe derzeit das Problem dass mein Solax Wechselrichter eine feste Baudrate von 9600 baud hat und ich ihn versuche mit dem USB FTDI am Raspberry kompatibel zu bekommen. Der USB Stick funktioniert auch sobald man die Baudrate des SDM630 auf (wie in der Tabelle PDF erwähnt) 19200 einstellt, dann funktioniert der Modbus des Wechselrichters aber nicht mehr. Stellt man die Baudrate im SDM630 auf 9600, funktioniert Solax wieder, aber der Stick bekommt dann nichts mehr.

Ich habe auch schon probiert den Stick mit $SerielleGeschwindigkeit auf 9600 Baud zu stellen, dass scheint aber keine Auswirkung zu haben.
Habt ihr eine Idee was man noch machen kann?

Mein Setup besteht derzeit aus:
- Wechselrichter Solax X1 Mini
- SDM630
- FTDI USB

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2312
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: SDM630 mit anderer Baudrate betreiben

Beitrag von Ulrich »

Wie lautet denn die Schnittstelle des SDM630? ttyUSB0?

Logge dich bitte mit PUTTY ein und gebe einmal " sudo stty -F /dev/ttyUSB0 9600 " ein, wenn die Schnittstelle ttyUSB0 ist, ansonsten entsprechend abändern. Danach sollte die Übertragung zum Raspberry funktionieren.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

najort
Beiträge: 2
Registriert: Mi 7. Apr 2021, 21:17
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: SDM630 mit anderer Baudrate betreiben

Beitrag von najort »

Vielen vielen Dank!

Funktioniert einwandfrei :-)

Antworten