CPU-Temperaturen des Raspberry

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

Benutzeravatar
solarfanenrico
Beiträge: 192
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 19:49
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: CPU-Temperaturen des Raspberry

Beitrag von solarfanenrico »

hatte ich gemacht, sogar vor dem reboot,

ich hatte die Vorlage kopiert, abe rjetzt im Nachhinenin festegestellt, daß evtl. ein Punkt das php-script unbrauchbar gemacht haben, und vorerst diese entfernt. Ist evtl. noch ein Fehler darin. Leider bin ich nur Hoppyprogrammierer und script-Dieb, und kenn mich nicht so richtig aus.
growatt_math.png
den Punkt vor "round" habe ich natürlich wieder gesetzt. Den Einzigen falschen vermutete ich vor dem " = " in der zweiten Zeile.

Solche Falschpunkte setzt der mcedit beim Benutzen der Leertaste. Und die sind dort schlecht zu erkennen. Deshalb nutze ich nano
Enrico

Bogeyof
Beiträge: 530
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: CPU-Temperaturen des Raspberry

Beitrag von Bogeyof »

Es fehlt der Punkt vor round in der ersten Zeile der Zusatzquery und der Punkt vor dem = in der 2. Zeile der Zusatzquery.
Dieser Punkt verbindet den Text der ersten Zeile mit der 2. Zeile...

Benutzeravatar
solarfanenrico
Beiträge: 192
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 19:49
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: CPU-Temperaturen des Raspberry

Beitrag von solarfanenrico »

habe den Punkt wieder gesetzt. aber immer noch nichts.
Bemerkt habe ich jedoch, daß meine InfluxDB solaranzeige nur bis 28.03.21aktiv war. Seitdem nutze ich solaranzeige1650 und solaranzeige750,
Diese stehen auch in den 1.user... und 2.user und werden ordentlich bedient. Die ..._math.php wird doch darin auch ausgeführt und müßte in meine Datenbanken schreiben. Oder ?
Und in der solaranzeige.log sollten doch eigentlich die Temperaturen angezeigt werden, laut Zeile Nr.3

Bogeyof
Beiträge: 530
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: CPU-Temperaturen des Raspberry

Beitrag von Bogeyof »

Evtl. Mal in der /var/www/log/php.log nachsehen, ob was an Fehlern drinsteht, oder auch in der solaranzeige.log, da sollte ja dann ein Eintrag auftauchen.
Wie heißt die selbst erstellte Datei und stimmt der Name exakt mit dem im Wechselrichter-Skript angegebenen überein? Das math-Skript wird ja im Wechselrichter-Skript automatisch durchlaufen und da muss der Name natürlich passen, sonst findet er es ja gar nicht...

Benutzeravatar
solarfanenrico
Beiträge: 192
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 19:49
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: CPU-Temperaturen des Raspberry

Beitrag von solarfanenrico »

grow.png
grow.png (6.77 KiB) 330 mal betrachtet
sol.log.png
beim Update scheint die Datei welche einen Hinweis oder die Berechnung von "Service RaspiTemp=".round($RaspiTemp,1" durchführt, nicht dabei gewesen zu sein.

Ich habe in growatt.php kein Raspi gefunden und in funktionen.inc.php auch nicht. Ich habe growatt-Regler, und das Auslesen klappt bisher wunderbar.

Wo könnte sich das Berechnungs-script noch verstecken?

Bogeyof
Beiträge: 530
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: CPU-Temperaturen des Raspberry

Beitrag von Bogeyof »

Die Berechnung der $RaspiTemp befindet sich in der regler_auslesen.php / multi_regler_auslesen.php...
Du hast also die growatt.php fürDeinen Wechselrichter in Benutzung, in dieser sollte dann die growatt_math.php durchlaufen werden (Zeile 472).

Benutzeravatar
solarfanenrico
Beiträge: 192
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 19:49
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: CPU-Temperaturen des Raspberry

Beitrag von solarfanenrico »

peinlich, peinlich
ohne

Code: Alles auswählen

<?php      ?>
funktioniert kein php-file
raspiTemp.png
.
Aber dennoch Danke, und eine Erfolgsmeldung

sonnige Grüße
Enrico

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2312
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: CPU-Temperaturen des Raspberry

Beitrag von Ulrich »

Hallo Enrico,

die Include Dateien benötigen

Code: Alles auswählen

<?php       ?>
nicht unbedingt, es geht auch ohne. Nur dadurch erzeugt man eine Sicherheitslücke. Deshalb hast du Recht, dass die Formalie nicht fehlen sollte.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Benutzeravatar
solarfanenrico
Beiträge: 192
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 19:49
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: CPU-Temperaturen des Raspberry

Beitrag von solarfanenrico »

Hallo Ulrich,
leider in diesem Fall nicht, sonst hätte es wohl funktioniert. Ich glaube die _math.php ist eigenständig und benötigt die Interpreter.
sonnige Grüße
Enrico

Benutzeravatar
solarfanenrico
Beiträge: 192
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 19:49
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: CPU-Temperaturen des Raspberry

Beitrag von solarfanenrico »

Hallo Ulrich,
diese Idee mit der Einbindung der Temperatur war eigentlich einer Notlage entsprungen.
Ich konnte es bis vor kurzem nicht bewerkstelligen, daß das Tool "RPi-Monitor" mit solaranzeige.de funktionierte.
RPi-Monitor.png
Inzwischen habe ich das Rätsel geknackt und es funktioniert dauerhaft. Da sich die wenigsten mit Linux auskennen könnte es auch eine Option im nächsten Image von solaranzeige.de werden.
Linuxnutzer kennen es sicher, und könnten es auch selbst installieren. Leider funktioniert es dann oft nichtmal bis zum nächsten reboot. Selbst Neuinstallationen helfen nicht weiter. Es muß ein "Dämon" besiegt werden.
Den Punkt mit den upgables sollte man aber ignorieren, da es auf einem internen und abgeschlossenen System nicht wichtig ist, solange alles funktioniert.

sonnige Grüße Enrico

Antworten