Wäre Solaranzeige das Richtige für mich?

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

Antworten
mcdandrew
Beiträge: 4
Registriert: Sa 20. Mär 2021, 00:09

Wäre Solaranzeige das Richtige für mich?

Beitrag von mcdandrew »

Ich suche derzeit nach einer Lösung um folgendes umzusetzen...

Seit vielen Jahren betreibe ich einen Volkszähler auf Raspberry im Hutschienengehäuse, welcher die Verbräuche der angebundenen S0 Zähler visualisiert. Könnte Solaranzeige dies zukünftig übernehmen und ich somit diesen erstzen?

Seit etwa 4 Wochen läuft nun ein Huawei Wechelrichter Sun2000-12KTL M2 inkl. WLAN Dongle und DTSU-666H Power Sensor.
Die Daten kann ich dort per Modbus TCP auslesen und in meiner Hausautomatisierung (Openhab) darstellen.
Im FAQ fand ich jetzt nur den Hinweis, dass Huawei WR (ID 56) per RS485 ausgelesen werden. Der Smartlogger (ID=49) dagegen kann per Modbus TCP ausgelesen werden. Kann ich davon ausgehen, dass ich ebenso den WR per Modbus TCP auslesen kann?

Außerdem besitze ich noch einen go-e Charger, welchen ich gerne intelligent PV geführt ansteuern möchte.

Wäre Solaranzeige für mich geeignet?

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2573
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wäre Solaranzeige das Richtige für mich?

Beitrag von Ulrich »

mcdandrew hat geschrieben:
Mo 21. Jun 2021, 15:55
Ich suche derzeit nach einer Lösung um folgendes umzusetzen...

Seit vielen Jahren betreibe ich einen Volkszähler auf Raspberry im Hutschienengehäuse, welcher die Verbräuche der angebundenen S0 Zähler visualisiert. Könnte Solaranzeige dies zukünftig übernehmen und ich somit diesen erstzen?
Nein.
Seit etwa 4 Wochen läuft nun ein Huawei Wechelrichter Sun2000-12KTL M2 inkl. WLAN Dongle und DTSU-666H Power Sensor.
Die Daten kann ich dort per Modbus TCP auslesen und in meiner Hausautomatisierung (Openhab) darstellen.
Im FAQ fand ich jetzt nur den Hinweis, dass Huawei WR (ID 56) per RS485 ausgelesen werden. Der Smartlogger (ID=49) dagegen kann per Modbus TCP ausgelesen werden. Kann ich davon ausgehen, dass ich ebenso den WR per Modbus TCP auslesen kann?
Wie welches Gerät angeschlossen wird steht hier:
viewtopic.php?f=13&t=1069
Außerdem besitze ich noch einen go-e Charger, welchen ich gerne intelligent PV geführt ansteuern möchte.
Die go-eCharger Wallbox ist integriert.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

TeamO
Beiträge: 306
Registriert: Mo 22. Jun 2020, 08:58
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Wäre Solaranzeige das Richtige für mich?

Beitrag von TeamO »

Ulrich hat geschrieben:
Mo 21. Jun 2021, 17:50
mcdandrew hat geschrieben:
Mo 21. Jun 2021, 15:55
Ich suche derzeit nach einer Lösung um folgendes umzusetzen...

Seit vielen Jahren betreibe ich einen Volkszähler auf Raspberry im Hutschienengehäuse, welcher die Verbräuche der angebundenen S0 Zähler visualisiert. Könnte Solaranzeige dies zukünftig übernehmen und ich somit diesen erstzen?
Nein.
Hier gibt es aber die Möglichkeit den vzlogger auf der Solaranzeige zu installieren und die Daten in der InfluxDB zu speichern.
Weiterhin könntest Du auch die Solaranzeige auf einem eigenen Raspi laufen lassen und die Daten vom Volkszähler zusätzlich in die InfluxDB der Solaranzeige schreiben lassen.

mcdandrew
Beiträge: 4
Registriert: Sa 20. Mär 2021, 00:09

Re: Wäre Solaranzeige das Richtige für mich?

Beitrag von mcdandrew »

Ablösung Volkszähler wäre kein Muss für mich...der verrichtet relativ problemlos seinen Dienst.
Ich möchte nur ungern einen weiteren stromfressenden Verbraucher installieren.

Ich habe nun gesehen, dass ich Solaranzeige auch als Docker einrichten kann.
Das wäre zum Testen erstmal eine tolle Möglichkeit.
Leider scheitere ich bereits bei der Einrichtung. :roll:

Ich habe im Setup meine Wallbox "29" hinterlegt und IP und Port 80 eingetragen.
Im Grafana werden mir allerdings keine Daten angezeigt.

Beim Wechselrichter wird mir Huawei erst gar nicht im Grafana angezeigt.

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2573
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wäre Solaranzeige das Richtige für mich?

Beitrag von Ulrich »

Wenn du direkt mit der Docker Version anfängst solltest du schon Linux Experte sein. Fange lieber erst mit der einfachsten Version an.
Ablösung Volkszähler wäre kein Muss für mich...der verrichtet relativ problemlos seinen Dienst.
Ich möchte nur ungern einen weiteren stromfressenden Verbraucher installieren.
7-10 Watt kann man jetzt nicht gerade als "Stromfresser" bezeichnen.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

tuxflo
Beiträge: 64
Registriert: So 17. Mai 2020, 21:48
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Wäre Solaranzeige das Richtige für mich?

Beitrag von tuxflo »

7-10 Watt kann man jetzt nicht gerade als "Stromfresser" bezeichnen.
Naja aber wenn es doch nicht notwendig ist, kann ich schon verstehen, dass man darauf verzichten will. Insbesondere bei Geräten die 24/7 365 Tage im Jahr laufen.
Ich verstehe nur nicht, wie du jetzt zur Docker Version gekommen bist. Mein Vorschlag wäre: nimm das "fertige" solaranzeige Image und installier den vzlogger dann im Anschluss darauf. Ich betreibe das jetzt schon eine Weile sehr zufriedenstellend so.
Kostal Pico Wechselrichter
SMA Tripower Wechselrichter

go-E Wallbox

per IR-Schreib/Lesekopf werden auch Zählerdaten erfasst

Raspi 4 über PoE HAT betrieben

mcdandrew
Beiträge: 4
Registriert: Sa 20. Mär 2021, 00:09

Re: Wäre Solaranzeige das Richtige für mich?

Beitrag von mcdandrew »

Docker eben weil mein NAS sowieso den ganzen Tag läuft und keine zusätzliche Hardware benötigt wird.
Habe jetzt mal Solaranzeige auf dem Volkszähler RPI installiert.
Soweit läuft es, allerdings erhalte ich keine Daten weder vom Wechselrichter noch von der Wallbox.

Meine beiden Huawei Wechselrichter müsste ich zwingend mit Modbus TCP auslesen können, so wie es in der Übersicht sehe wird derzeit nur Modbus RTU unterstützt. Da ein Wechselrichter im Keller und einer im Carport hängt funktioniert das bei mir aber nur schwer.
Das wäre dann leider da KO Kriterium für Solaranzeige obwohl mir die GUI wirklich gefällt.

Ist da irgendwie eine Umstellung auf Modbus TCP geplant?
Derzeit lese ich meinen Huawei via Modbus TCP schon mit Openhab aus....theoretisch sollte es also funktionieren.

Antworten