Neu und ein paar Fragen

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

hendock
Beiträge: 41
Registriert: Mo 19. Jul 2021, 13:57
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Neu und ein paar Fragen

Beitrag von hendock »

Guten Morgen!

Nachdem ich den Energy Meter erfolgreich eingebunden habe, habe ich gestern einen Ethernet Switch montiert, um die Wallbox und den RasPi auch noch anschließen zu können (der Netzwerkanschluss erfolgt über einen WLAN-Repeater neben dem Schaltschrank im Keller).

Die Wallbox habe ich auch schon angeschlossen aber ich kann sie in meinem Netzwerk nicht sehen. Sie kommuniziert zwar über Modbus IP aber müsste sie nicht eigentlich eine IP-Adresse aus der FritzBox beziehen und dann in deren Oberfläche zu sehen sein?

Verwirrte Grüße :?
Heinz

Nachtrag: Den DP Switch Nr. 10 in der Wallbox habe ich diesem Beitrag gemäß auf 'ON' gestellt.

andreas_n
Beiträge: 512
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Neu und ein paar Fragen

Beitrag von andreas_n »

Moin Heinz,

kannst Du testweise mal die WB ohne Switch direkt an die Fritze hängen? Irgendwas muss dann ja zu sehen sein...
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)

hendock
Beiträge: 41
Registriert: Mo 19. Jul 2021, 13:57
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Neu und ein paar Fragen

Beitrag von hendock »

Z.Zt. nicht. Bin im Büro. Das hatte ich aber schon versucht - ohne Ergebnis.

Was ist denn, wenn ich die Wallbox direkt an mein Notebook anschließe? Irgendwo hier habe ich gelesen, dass manche Probleme hatten, die Wallbox auf DHCP umzustellen. Wie ist denn die Default-IP der Wallbox? Vielleicht liegt's ja daran, dass ich den IP-Bereich meiner FritzBox mal umgestellt habe (auf 192.168.188.xxx), da ich mal 'ne Weile zwei FritzBoxen zu laufen hatte.

Edit: HIER hab ich gerade gelesen, dass die IP 192.168.0.8 lautet. Wenn die fest eingestellt ist, kann die Wallbox ja gar nicht in meinem Heimnetz auftauchen, richtig? Also müsste ich es wirklich mit dem Notebook direkt an der Wallbox versuchen.

andreas_n
Beiträge: 512
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Neu und ein paar Fragen

Beitrag von andreas_n »

Serwus,

puh, speziell zur WB weiterführende Infos hab ich mangels einer WB nicht. Da kann ich dir nich weiterhelfen.
DHCP kannste aber auch an der Fritz einstellen.
Notebook direkt...anpingen...müsst ja was zurück kommen, aber halt...da brauchts dann ein crossoverkabel, sonst geht das LAN technisch nicht..oder den Switch dazwischen, dann kannste aber gleich die Fritz direkt reinhängen :D
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)

hendock
Beiträge: 41
Registriert: Mo 19. Jul 2021, 13:57
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Neu und ein paar Fragen

Beitrag von hendock »

Die FritzBox steht auf DHCP. Wenn aber die WB nicht auf DHCP steht, bleibt deren IP doch statisch, oder? Und wenn die IP-Bereiche nicht übereinstimmen (192.168.188.xxx vs. 192.168.0.xxx), dann funktioniert's doch nicht. Oder liege ich da falsch?

Ich bin z.Zt. über VPN in mit meinem Netzwerk verbunden, kann die Wallbox aber nicht anpingen. Zumindest nicht über die o.a. IP.

andreas_n
Beiträge: 512
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Neu und ein paar Fragen

Beitrag von andreas_n »

Korrekt,die Bereiche müssen stimmen,aber keine Ahnung wie das bei der WB eingestellt werden muß
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)

hendock
Beiträge: 41
Registriert: Mo 19. Jul 2021, 13:57
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Neu und ein paar Fragen

Beitrag von hendock »

So wie ich das in dem anderen Forum gelesen habe, kommt man über die o.a. IP auf die Weboberfläche der WB. Dort kann man (wenn man das PW hat - hoffentlich stimmt es) die IP ändern bzw. die WB auf DHCP stellen. Um da ran zu kommen, werde ich dann mal mein Notebook per Kabel mit der WB direkt verbinden. Zur Not lass ich dann da 'nen IP-Scanner drüber laufen.

Ich werde berichten.

andreas_n
Beiträge: 512
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Neu und ein paar Fragen

Beitrag von andreas_n »

Du brauchst dafür aber ein Crossover LAN Kabel,oder irgend Switch,Hub, Fritzbox dazwischen.
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)

andreas_n
Beiträge: 512
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Neu und ein paar Fragen

Beitrag von andreas_n »

OK,wenn Auto mdx geht,soll auch normales LAN Kabel gehen,Grad gesehen
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)

Bogeyof
Beiträge: 611
Registriert: Mi 13. Mai 2020, 10:04
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Neu und ein paar Fragen

Beitrag von Bogeyof »

hendock hat geschrieben:
Fr 23. Jul 2021, 11:47
So wie ich das in dem anderen Forum gelesen habe, kommt man über die o.a. IP auf die Weboberfläche der WB. Dort kann man (wenn man das PW hat - hoffentlich stimmt es) die IP ändern bzw. die WB auf DHCP stellen. Um da ran zu kommen, werde ich dann mal mein Notebook per Kabel mit der WB direkt verbinden. Zur Not lass ich dann da 'nen IP-Scanner drüber laufen.

Ich werde berichten.
Genau so funktioniert es. Direkt anschließen, evtl. auch beide an den neuen Switch, am Notebook eine feste IP z.B. 192.168.0.10 einstellen und dann die Weboberfläche der Wallbe aufrufen. Passwort ist wallbe7213. Dann dort auf DHCP umstellen, neu starten und Notebook auch wieder auf DHCP. Damit ist die Wallbe im Netzwerk erreichbar...

Antworten