SMA Homemanager2 in Verbindung mit Automation

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

Antworten
andreas_n
Beiträge: 716
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

SMA Homemanager2 in Verbindung mit Automation

Beitrag von andreas_n »

Moin Forengemeinde, Ulrich

Ich hab ja bekanntermassen die Automation mit dem HM2 laufen, das geht soweit ganz gut...nur in einem Falle nicht so wie es sollte und auf der Suche nach dem Warum, bin ich auf folgendes Problem gestossen.

In Abhängigkeit der EINSPEISEleistung sollen Lasten geschalten werden, das klappt super wenn genug Strom da ist, aber nicht, wenn man "bottom fishing " macht, um die wenigen Watt in den Pufferspeicher zu schieben.

Mir fiel immer wieder auf, dass obwohl die Einspeiseleistung NULL oder gar Bezug ist, die Heizstäbe nicht abgeschaltet werden, weil zB im Dashboard des SMA WR Bezug steht, aber fälschlicherweise im Dashboard des HM/Energymeters...eben nicht...und die Automation greift ja da drauf zu..

hier paar Bilder
Screenshot_2021-07-25 fu26sol - Grafana(2).png
Screenshot_2021-07-25 fu26sol - Grafana(2).png (7.62 KiB) 1085 mal betrachtet
so zeigt es der WR an, saldierend, die Werte kann er ja nur aus dem Energymeter auslesen

und so zeigt es der Energymeter
Screenshot_2021-07-25 SMA Energy Meter - Grafana.png
Screenshot_2021-07-25 fu26sol - Grafana(1).png


im unteren Bild sieht man einmal die Einspeiseleistung, wie sie der WR anzeigt in grün, violett ist dagegen der Wert, der aus dem Energymeter ausgelesen wird
Spätestens gegen 9:25 hätte die Automation abschalten müssen, aber die Heizstäbe laufen weiter, obwohl die eingestellte Schwelle saldierend unterschritten ist, NACH WR Angabe, nicht jedoch nach Energymeter...

Irgendwie kommt mir das im Energymeter Dash board so vor, dass alle positiven Werte in ein Fenster zusammengefasst werden für Bezug und die negativen Werte für Einspeisung.
Aber die Werte werden im Gegensatz zum Zweirichtungszähler halt nicht "saldiert".

Und damit liegt mMn ein falscher Wert für die Automation vor.

Müsste Einspeisung und Bezug nicht summiert werden und dieser Wert dann für die Automation als Basis dienen?

Gruss
Andreas
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)
3,8kWp S > Growatt SPH 4600 (IBN 22.10.21)

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 3773
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal
Kontaktdaten:

Re: SMA Homemanager2 in Verbindung mit Automation

Beitrag von Ulrich »

Die Automation nimmt den Wert als Grundlage, den du auswählst. Also entweder die gesamte PV-Leistung oder die erzeugte WR Leistung. Möchtest du jedoch mit einem errechneten Wert schalten, dann musst du das in der auto-math.php errechnen und der entsprechenden Variable zuordnen. Von alleine passiert da nichts.
Weitere Hinweise stehen in dem Automation Dokument.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

andreas_n
Beiträge: 716
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: SMA Homemanager2 in Verbindung mit Automation

Beitrag von andreas_n »

Hallo Ulrich,

ich verstand das bisher so, dass die Automation als Einspeiseleistung alle drei Phasen saldierend nimmt, dem scheint nicht so.
Der WR der ja die Daten des Rnergymeters bezieht, zeigts ja richtig, während der Energymeter zeitgleich Bezug und Einspeisung anzeigt, müsste ich also über die _math dann den Energymeter zum saldierenden Wert zwingen?

Gruss
Andreas
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)
3,8kWp S > Growatt SPH 4600 (IBN 22.10.21)

andreas_n
Beiträge: 716
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: SMA Homemanager2 in Verbindung mit Automation

Beitrag von andreas_n »

Hallo Ulrich,

hab grad mal in der sma_energy.php nachgesehen

unter

$aktuelleDaten["Einspeisung"] = ((hexdec(.............................. werden die einzelnen Leitungen der Phasen R S T schon addiert warum ist dann der Wert so komisch? In der Datenbank sind die Werte korrekt aufgeführt, bin ratlos
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)
3,8kWp S > Growatt SPH 4600 (IBN 22.10.21)

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 3773
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal
Kontaktdaten:

Re: SMA Homemanager2 in Verbindung mit Automation

Beitrag von Ulrich »

Das hängt höchst wahrscheinlich mit der Art der Anzeige zusammen. Meist wird ein "Durchschnitt" in der Query gewählt, damit die Kurven nicht so zackig werden. Das Geheimnis liegt meist in Grafana.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

andreas_n
Beiträge: 716
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: SMA Homemanager2 in Verbindung mit Automation

Beitrag von andreas_n »

Moin @Ulrich,

so, hab gestern mal Tag verbracht, der Sache auf den Grund zu gehen.

Der Energymeter hat je 3 Register für Bezug und Einspeisung, die werden getrennt voneinander ausgelesen und die Bezugsregister und Einspeiseregister GETRENNT voneinander als Bezug und Einspeisung ausgegeben und in die DB geschrieben

Während für die Eigenverbrauchsleistung "Wh_Bezug" und "Wh_ Einspeisung" verrechnet werden, wird dies definitiv bei Bezug und bei Einspeisung (die Grundlage für die Automation) nicht gemacht.

Fallbeispiel:
WR auf L1 speist 2kW ein >>>>>>>>>>>>>>Anzeige im Dashboard Einspeisung 2kw (Wert in DB -2000)
L2 Bezug 1kW (zB Fön) >>>>>>>>>>>>>>>>Anzeige im Dashboard Bezug 2kw (Summe aus den Registern Bezug also L2+L3 Wert in DB +2000)
L3 Bezug 1kw (Wasserkocher)>>>>>>^

Summe aller drei Phasen=0
Der 2RZ saldiert null, so wie es sein muss

Die Automation liest "Einspeisung" 2kW aus der DB vom Energymeter und führt den Schaltvorgang aus weil Bezug auf L2 und L3 unberücksichtigt bleiben.

Die Automation kann nix für, die läuft fehlerfrei...es ist die sma_energy.php die der Automation keinen saldierenden Wert anbietet.

Ich hab nun gestern krampfhaft versucht, der ,php beizubringen, dass die Werte Bezug und Einspeisung addiert und damit saldiert
werden und als Einspeisung gespeichert werden (die Speicherung der drei Register für Einspeisung hab ich dann mit // deaktiviert ), damit die Automation den eigentlich richtigen Wert angeboten bekommt.

Aber leider scheitert das an meinen marginalen php Programmierkenntnissen.
Wo ich eingreifen muss, weiss ich, aber keine Ahnung wie das geschrieben wird,
Wenn ich Bezug und Einspeisung addiere, kommen schräge Werte bei raus.

so wie die derzeit die sma_energy.php geschrieben ist, geht Überschussladen nicht korrekt

sind kaum 2 Zeilen php, aber ich kanns halt leider nicht schreiben und das Problem haben alle mit nem SMA Energymeter und der Automation

Ob das bei zB Kostal KSEM auch so mit den je 3 Registern ist weiss ich nicht

sonnige Grüsse
Andreas
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)
3,8kWp S > Growatt SPH 4600 (IBN 22.10.21)

andreas_n
Beiträge: 716
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: SMA Homemanager2 in Verbindung mit Automation

Beitrag von andreas_n »

Ich habs
:o :o

geht viel einfacher
in der Zeile 183 ca. der sma_energy.php

$aktuelleDaten["Bezug"] = ..........................

werden die einzelnen Abfragen rauskopiert (irgendwie ist die Zeile zu lang um sie auf einmal anzupacken oder ich zu doof :lol: ) und mit - anstelle +

" - (hexdec(substr($Daten,strpos($Daten,"00150400",0)+8,8))/10) - (hexdec(substr($Daten,strpos($Daten,"00290400",0)+8,8))/10) - (hexdec(substr($Daten,strpos($Daten,"003d0400",0)+8,8))/10)); "

in die Zeile>>>
$aktuelleDaten["Einspeisung"] = ((hexdec(substr($Daten,strpos($Daten,"00160400",0)+8,8))/10) ........................

hinten angefügt, semikolon beachten!

gestern zigmal versucht, vmtl irgend Komma übersehen :?

getestet und geht

damit wird der Automation der saldierende Wert (und nur der interessiert ja) angeboten, Nebeneffekt, damit stimmt nun auch der Chart Einspeisung und Bezug

EDIT: der Wert wird zwar jetzt saldierend angezeigt, das stimmt soweit, aber die Automation läuft nun etwas eigenartig, evtl passt die Datenübernahme wegen des Vorzeichens nicht ganz, muss ich mal heute abend tüfteln

EDIT2: Irgendwas an der Automation war merkwürdig, das log file weg etc. hab dann die Files händisch überschrieben

Fazit: wird die sma_energy.php wie oben beschrieben abgeändert, wird die Automation mit der saldierten Einspeiseleistung korrekt mit Daten gefüttert. geht
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)
3,8kWp S > Growatt SPH 4600 (IBN 22.10.21)

Antworten