Daly BMS Anschluss

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

Antworten
omit1986
Beiträge: 2
Registriert: Mi 21. Apr 2021, 13:23

Daly BMS Anschluss

Beitrag von omit1986 »

Moin,

ein tolles Projekt was hier aufgebaut wurde! Meine Solaranlage funktioniert super.

Nun würde ich diese gern mit einem Lifepo4 Speicher nachrüsten und hierfür ein Daly BMS nutzen.
Meine Frage an die Nutzer, wie habt ihr die serielle Verbindung aufgebaut?
Direkt an die RX/TX anschlüsse an den GPIO Ports des Rasberry (PIN 8 &10) oder mit einem RS232 zu USB Wandler?

Grüße

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2685
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal
Kontaktdaten:

Re: Daly BMS Anschluss

Beitrag von Ulrich »

Es muss ein RS232 zu USB Wandler sein.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

omit1986
Beiträge: 2
Registriert: Mi 21. Apr 2021, 13:23

Re: Daly BMS Anschluss

Beitrag von omit1986 »

Ah ok!

Danke und danke für die viele Arbeit! Das hat mir schon geholfen.

Grüße

Jarek
Beiträge: 1
Registriert: Do 15. Jul 2021, 09:38

Re: Daly BMS Anschluss

Beitrag von Jarek »

Hallo,
bin gerade dabei die Solaranzeige auszuprobieren, an dieser Stelle vielen Dank für die tolle Software!
Zurzeit habe ich noch keinen passenden Regler, denn die SUN2000GTL werden ja nicht unterstützt, deshalb probiere ich nur mit DALY BMS rum.
An dieser stelle eine Frage:
Wie wird das Daly BMS richtig angeschlossen?
Was ich bis jetzt gelesen und verstanden habe:
1. Der Anschluss muss es an dem UART und nicht an dem RS485 Port stattfinden.
2. Der Adapter muss erkannt werden, damit die Kommunikation klappt.
3. Ein FTDI Adapter sollte es sein

Das heißt aber mit dem Original USB-UART Kabel kann es nicht funktionieren, auch wenn der Adapter erkannt wird???

In der Log Datei sieht man, dass das der Adapter an sich als ch341 erkannt wird.....

09.09. 11:01:15 -USB Devices:
array (
1 =>
array (
'Device' => '0x0001',
'File' => '/dev/input/mice (/dev/input/mouse1)',
'Vendor' => 'usb 0x0eef "D-WAV Scientific Co., Ltd"',
'Model' => 'D-WAV Scientific eGalax TouchScreen',
'Driver Modules' => 'usbhid',
'Driver' => 'usbhid',
),
2 =>
array (
'Device' => '0x7523',
'File' => '/dev/ttyUSB0',
'Vendor' => 'usb 0x1a86 "QinHeng Electronics"',
'Model' => 'QinHeng Electronics HL-340 USB-Serial adapter',
'Driver Modules' => 'usbserial',
'Driver' => 'ch341',
),
3 =>
array (
'Device' => '0x7800',
'File' => 'eth0',
'Vendor' => 'usb 0x0424 "Standard Microsystems Corp."',
'Model' => 'Standard Microsystems Ethernet controller',
'Driver Modules' => 'lan78xx',
'Driver' => 'lan78xx',

Trotzdem findet keine Kommunikation statt....
Muss ich dann stattdessen anstelle des Originalkabels eins mit FTDI Chipsatz nehmen damit die Kommunikation klappt?
Aber warum wird dann der Regler eigentlich erkannt?

09.09. 11:01:15 -Regler: 57
09.09. 11:01:15 -Regler erkannt: /dev/ttyUSB0
09.09. 11:01:15 -Device: /dev/ttyUSB0 wird in die user.config.php eingetragen.
09.09. 11:01:15 -Zeile gefunden. USB Device kann ausgetauscht werden. Index: 579 $USBRegler = "/dev/ttyUSB0";

09.09. 11:01:15 -Zeile gefunden. USB Device kann ausgetauscht werden. Index: 580 $USBWechselrichter = "/dev/ttyUSB1";

09.09. 11:01:15 -Zeile gefunden. Raspberry Modell kann eingetragen werden. Index: 599 $Platine = "Raspberry unbekannt";

09.09. 11:02:12 |------------ Start daly_bms.php ----------------------------
09.09. 11:02:12 -USB Port: /dev/ttyUSB0
09.09. 11:02:15 !! -Datenfehler, nochmal... a58090080000000000000000
09.09. 11:02:17 !! -Datenfehler, nochmal... a58090080000000000000000
09.09. 11:02:19 !! -Datenfehler, nochmal... a58090080000000000000000
09.09. 11:02:21 !! -Datenfehler, nochmal... a58090080000000000000000
09.09. 11:02:23 !! -Datenfehler, nochmal... a58090080000000000000000
09.09. 11:02:25 !! -Datenfehler, nochmal... a58090080000000000000000
09.09. 11:02:27 !! -Datenfehler, nochmal... a58090080000000000000000
09.09. 11:02:29 !! -Datenfehler, nochmal... a58090080000000000000000
09.09. 11:02:31 !! -Datenfehler, nochmal... a58090080000000000000000
09.09. 11:02:33 !! -Datenfehler, nochmal... a58090080000000000000000
09.09. 11:02:33 !! -Keine gültigen Daten empfangen.
09.09. 11:02:33 |------------ Stop daly_bms.php ----------------------------
09.09. 11:03:01 |------------ Start daly_bms.php ----------------------------
09.09. 11:03:01 XX -USB Port kann nicht geöffnet werden. [1]
09.09. 11:03:01 XX -Exit....

Gruß

Andy64
Beiträge: 3
Registriert: Mi 1. Sep 2021, 23:33
Wohnort: Veitshöchheim 49,83; 9,88

Re: Daly BMS Anschluss

Beitrag von Andy64 »

Hallo zusammen
Zunächstmal ein dickes Lob an Ulrich für die ganze Arbeit!
Ich bastle seit ein paar Tagen daran einen AX- Inverter und eine Daly-BMS zum Laufen zu bekommen.
Habe das System auf einem Pi3B+ aufgebaut und komme damit (auch wenn das komplettes Neuland für mich ist) ganz gut zurecht, Singleregler hat auf Anhieb funktioniert.
Mit der BMS habe ich aber meine liebe Not, USB-UART habe ich mir jetzt einen FTDI organisiert weil mit dem Original noch nicht Mal der Laptop etwas anfangen konnte .. :roll:
FTDI funktioniert super am Laptop und wird am Pi erkannt, kann aber in der user.config eintragen was ich will es kommt immer das selbe Ergebnis wie bei Dir raus Jarek .. "Datenfehler, nochmal... a580900800... "
Gibt's da schon neue Erkenntnisse?
Grüße!
Andy
Erste Ausbaustufe 9 Zellen 245Wp Süd, AX-4000, 14kWh LiFePO Eigenbauakku mit Daly-BMS

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2685
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal
Kontaktdaten:

Re: Daly BMS Anschluss

Beitrag von Ulrich »

Hallo Andy,

wenn Datenfehler kommen, dann funktioniert die RS232 Verbindung schon einmal. Es sieht aber so aus, als ob die Baudrate nicht richtig eingestellt ist. Im Daly BMS muss die serielle Geschwindigkeit auf (default) 9600 Baud stehen.
Nach jeder Änderung an der USB Verbindung muss immer der Raspberry neu gestartet werden.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Andy64
Beiträge: 3
Registriert: Mi 1. Sep 2021, 23:33
Wohnort: Veitshöchheim 49,83; 9,88

Re: Daly BMS Anschluss

Beitrag von Andy64 »

Hallo Ulrich.
9600 ist eingestellt, also lt. Schnittstelle am Laptop .. funzt klaglos.
Problem liegt möglicherweise bei einer Potentialdifferenz AX - PI - BMS
.. der erste USB-UART ist gerade eben nach ca. 3 Stunden eingegangen. :oops:
Hatte ja nen 3er Pack bestellt und kann weiter .. :)
Werde das mal nachmessen und melde mich wieder.
Dank für den Tipp schonmal
Andy
Erste Ausbaustufe 9 Zellen 245Wp Süd, AX-4000, 14kWh LiFePO Eigenbauakku mit Daly-BMS

Andy64
Beiträge: 3
Registriert: Mi 1. Sep 2021, 23:33
Wohnort: Veitshöchheim 49,83; 9,88

Re: Daly BMS Anschluss

Beitrag von Andy64 »

So, hallo zusammen.
Habe jetzt kurzerhand nach Rücksprache einen Potentialausgleich 16qmm zu BMS Minus gelegt und siehe da, keine Fehler mehr, die Datenübertragung läuft. :D
Werde aber nächste Woche trotzdem die galvanische Trennung zu der BMS einbauen, ist ein aktiver Hub mit 4 Kanälen.. reicht dann für den geplanten Ausbau der Anlage.
Grüße und ein sonniges Wochenende euch allen. 8-)
Andy
Erste Ausbaustufe 9 Zellen 245Wp Süd, AX-4000, 14kWh LiFePO Eigenbauakku mit Daly-BMS

Antworten