Daly BMS Anschluss

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

e-i-k-e
Beiträge: 34
Registriert: Do 9. Apr 2020, 21:10
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Daly BMS Anschluss

Beitrag von e-i-k-e »

Andy64 hat geschrieben:
Fr 17. Sep 2021, 14:40
So, hallo zusammen.
Habe jetzt kurzerhand nach Rücksprache einen Potentialausgleich 16qmm zu BMS Minus gelegt und siehe da, keine Fehler mehr, die Datenübertragung läuft. :D
Werde aber nächste Woche trotzdem die galvanische Trennung zu der BMS einbauen, ist ein aktiver Hub mit 4 Kanälen.. reicht dann für den geplanten Ausbau der Anlage.
Grüße und ein sonniges Wochenende euch allen. 8-)
Andy
Hallo Andy,
könntest du bitte etwas genauer erklären, wie du dies zum laufen gebracht hast ?
z.B.
- verwendest du die UART oder 484 Schnittstelle (Wenn vorhanden)?
- setzt du einen rs 232 oder 485 Adapter ein?
- Welchen Adapter setzt du ein ?
- Welches GND hast du auf Erde gezogen?
- Hast du sonst noch irgendwas besonderes konfiguriert?

Würde mich sehr über eine baldige Antwort freuen.

Benutzeravatar
simon.s
Beiträge: 15
Registriert: Sa 27. Feb 2021, 19:30
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Daly BMS Anschluss

Beitrag von simon.s »

Hallo e-i-k-e

hast du den Post beobachtet viewtopic.php?f=4&t=1503
Bin auch gerade dabei dies umzusetzen.
mitgeliefertes USB-RS232 funktioniert soweit!

gruß
8-) Ich wohne da wo Ihr Urlaub macht 8-)
5,12KWp / Axpert III 5048 / 16x Winston 160Ah LiFePo4

e-i-k-e
Beiträge: 34
Registriert: Do 9. Apr 2020, 21:10
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Daly BMS Anschluss

Beitrag von e-i-k-e »

Danke!!!! Werde ich verfolgen.
Du sprichst vom rs232 Adapter, meinst du damit den UART Adapter?
Ich kenne nämlich nur den rs485 und UART Adapter. Ersteres besitzt ich.

Auf welcher Schnittstelle auf dem BMS hast du deinen Adapter Stecken?

Benutzeravatar
simon.s
Beiträge: 15
Registriert: Sa 27. Feb 2021, 19:30
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Daly BMS Anschluss

Beitrag von simon.s »

Hallo
UART steht ja nur für "Serielles Interface" soviel ich noch in Erinnerung habe, also beides.
Da Daly aber die 2 schon so komisch benannt hat ist meiner der USB-UART. (RS232). Müsste aber egal sein, Hauptsache am richtigen Port angeschlossen.
Meines besitzt zwar die Pins für Can und RS485 jedoch ohne Aufdruck dessen. Nach Nachfrage ohne :roll: vermutlich nur Firmware....
Angeschlossen wo der BT ist.

Gruß
8-) Ich wohne da wo Ihr Urlaub macht 8-)
5,12KWp / Axpert III 5048 / 16x Winston 160Ah LiFePo4

e-i-k-e
Beiträge: 34
Registriert: Do 9. Apr 2020, 21:10
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Daly BMS Anschluss

Beitrag von e-i-k-e »

Welche Pins der UART Schnittstelle hast du verwendet? Bzw. welche sind RX/TX Und GND?
Gerne mit Bild. :)

Antworten