Huawei SUN2000-10KTL-M1 mit Dongel

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

Antworten
jb007
Beiträge: 4
Registriert: Sa 18. Sep 2021, 17:52

Huawei SUN2000-10KTL-M1 mit Dongel

Beitrag von jb007 »

Guten Abend,
habe als Master den Huawei SUN2000-10KTL-M1 und daran als Slave den SUN2000-5KTL-M1.
Der SDongleA-05 ist am Master angeschlossen der Slave über RS485

Welche Anpassungen muss ich Wo für solaranzeige noch durchführen?
IP-Adresse?
Port?
evtl. Zugangsdaten
Kaskasenkonfig?

Vielen Danke,

Gruß Jürgen

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2731
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal
Kontaktdaten:

Re: Huawei SUN2000-10KTL-M1 mit Dongel

Beitrag von Ulrich »

Du must die Multi-Regler-Version konfigurieren.

Beide Geräte dann IP + Port + GeräteID in der x.user.config.php eintragen.

Regler = 62 bei beiden Geräten.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

jb007
Beiträge: 4
Registriert: Sa 18. Sep 2021, 17:52

Re: Huawei SUN2000-10KTL-M1 mit Dongel

Beitrag von jb007 »

Danke Ulrich, kannst du was zu den Log-Einträgen sagen:
20.09. 14:31:05 > -Gerätetyp: SUN2000-10KTL-M1 Modell ID: 429
20.09. 14:31:09 -Fehler beim Register: 30072
20.09. 14:31:13 > -Alarm 1 Bits: 0000000000000000
20.09. 14:31:34 * -Daten zur lokalen InfluxDB [ solaranzeige1 ] gesendet.
20.09. 14:31:34 -Multi-Regler-Ausgang. -24
20.09. 14:31:34 -OK. Datenübertragung erfolgreich.
20.09. 14:31:34 |---------------- Stop huawei_LAN.php ---------------------------
20.09. 14:31:34 -Verarbeitung von: '2.user.config.php' Regler: 62
20.09. 14:31:34 |---------------- Start huawei_LAN.php -----------------------------
20.09. 14:31:37 > -Gerätetyp: SUN2000-5KTL-M1 Modell ID: 426
20.09. 14:31:40 > -Alarm 1 Bits: 0000000000000000
20.09. 14:31:47 -Fehler beim Register: 32018
20.09. 14:32:02 -Zu viele PHP Scripte: multi_regler_auslesen.php
20.09. 14:32:02 !! -|---> Stop PHP Script: multi_regler_auslesen.php **************
20.09. 14:32:07 * -Daten zur lokalen InfluxDB [ solaranzeige2 ] gesendet.
20.09. 14:32:07 -Multi-Regler-Ausgang. -24
20.09. 14:32:07 -OK. Datenübertragung erfolgreich.
20.09. 14:32:07 |---------------- Stop huawei_LAN.php ---------------------------
20.09. 14:32:07 -Multi Regler Auslesen [Stop Timeout].

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2731
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal
Kontaktdaten:

Re: Huawei SUN2000-10KTL-M1 mit Dongel

Beitrag von Ulrich »

Leider ist der sDongle sehr langsam. Außerdem kommuniziert er mit dem 2. Gerät ständig. Dadurch werden Fehler produziert, was ein erneutes Auslesen erfordert. So dauert das Auslesen mehr als eine Minute. Dadurch die Fehlermeldung. "Zu viele PHP Scripte: multi_regler_auslesen.php"
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

jb007
Beiträge: 4
Registriert: Sa 18. Sep 2021, 17:52

Re: Huawei SUN2000-10KTL-M1 mit Dongel

Beitrag von jb007 »

Guten Abend Urlich, danke für die Analyse.

Bedeutet also das der Dongel nur bedingt genutzt werden kann.

Alternativ könnte ich auf RS485 wechseln und damit eine Verbindung schaffen.
Auch dazu habe ich im Forum schon was gelesen, hier der Link dazu: viewtopic.php?f=27&t=1469&start=10

Aber Theslowman ist danach auch auf die Abfrage über den LAN Dongel gewechselt.
Hier gibt es aber das Problem das der Dongel zu langsam ist.
Können evtl. die Parameter angepasst werden damit das Skript zur Abfrage länger Zeit hat.

Bin jetzt etwas verwirrt welcher Weg zum Ziel führen wird?

Gruß, Jürgen

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2731
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal
Kontaktdaten:

Re: Huawei SUN2000-10KTL-M1 mit Dongel

Beitrag von Ulrich »

Die beste Lösung ist jedes Gerät einzeln per RS485 zu USB Adapter auszulesen. Die zweitbeste Lösung ist, die crontab folgendermaßen anzupassen:

Code: Alles auswählen

*/2     *  *  *  *    /var/www/html/multi_regler_auslesen.php          >/dev/null
Damit würde das Auslesen nur alle 2 Minuten passieren und genügend Zeit zur Verfügung stehen.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Antworten