Steca Solarix PLI 48-5000

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

Antworten
b.hope
Beiträge: 1
Registriert: Fr 22. Jan 2021, 21:33

Steca Solarix PLI 48-5000

Beitrag von b.hope »

Hallo Community,
bin relativ neu hier und auch ein absolutes Forum-Greenhorn.
Weiß jetzt auch nicht, ob ich hier richtig bin, den meine Frage ist weniger auf die Solaranzeige an sich gerichtet, sondern eher auf die grundsätzlichen Einstellungen im Menü meiner Steca Solarix PLI-Geräte in Verbindung mit Pylontech us2000 48 Volt Akku's. Aber vielleicht kann mir jemand trotzdem helfen .....
Frage: Kann es sein, dass im Menüpunkt 12 " Umschalten auf den AC-Eingangssollwert" (Umschalten auf Netz) bei Einstellungen 48 V der WR den Wert/Spannung hinter dem Komma nicht berücksichtigt/ignoriert, er bereits bei 48,9 V umschaltet? Denn im Menü kann man auch nur "ganze" Zahlen einstellen.......

Danke schon Mal vorab

Sadoman
Beiträge: 8
Registriert: Di 17. Aug 2021, 00:58

Re: Steca Solarix PLI 48-5000

Beitrag von Sadoman »

Hallo,

wurden die 48,9V auf dem Steca angezeigt oder hast du sie gemessen? Wenn eine größere Last zugeschaltet wird, kann die Spannung schon auf 48V gefallen sein, bevor das Messgerät darauf reagiert. Nicht das es sich um einen Messfehler handelt. Ist es permanent, dass bei dieser Spannung umgeschalten wird?
Ich habe irgendwo auch etwas von einer anderen Firmware für Steca und baugleich speziell für die Litiumionenakkus gelesen.
Steca Solarix PLI 5000-48, Raspberry Pi 3B+

Lengefelder
Beiträge: 31
Registriert: So 10. Dez 2017, 17:00

Re: Steca Solarix PLI 48-5000

Beitrag von Lengefelder »

Hallo,

ja der Steca kann leider nur ganze Volt. https://www.steca.com/frontend/standard ... 48__1_.pdf Erster Treffer bei duckduckgo. Da wird genau erklärt, was man einstellen muss. Und bitte nur Vorschläge, die man selbst getestet hat. Die andere Firmware kann das auch nicht!

Lengefelder

Antworten