Photovoltaik Anlage mit Speicher

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

Antworten
tedesco1968
Beiträge: 32
Registriert: Mi 22. Jul 2020, 00:27
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Photovoltaik Anlage mit Speicher

Beitrag von tedesco1968 »

Hallo zusammen,

ich hätte eine allgemeine Frage, ist es denn ohne Probleme Möglich eine bestehende Anlage mit Speicher (z.B. Pylontech) mit Solarmodule zu erweitern ?
In meinem Fall, 3 Phocos Anygrid Wechselrichter, aber eigentlich die Frage im allgemeinen, die vorhanden Solarmodule gehen auf einen Wechselrichter, der Ausgang z.B. 48Volt, geht auf Sammelschienen, Negativ, Positiv verbunden mit dem Speicher.
Wenn ich jetzt Solarmodule nachrüsten will und einen 48 Volt MPPT Laderegler z.B. Victron ranmachen möchte mit dem Ausgang auf die gleichen Sammelschienen, ist das problemlos möglich?
Würde mich interessieren ob das problemlos möglich ist!
2021_11_11_13_17_13_doc01402320211111132356.pdf_Adobe_Acrobat_Reader_DC.jpg
Gruß
Tedesco

ba0547
Beiträge: 18
Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:03
Wohnort: Baunach
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Photovoltaik Anlage mit Speicher

Beitrag von ba0547 »

Hallo,

ich denke das sollte schon funktionieren. Diese Frage ist wohl eher etwas für ein PV Forum. Zum Beispiel: https://www.photovoltaikforum.com/

Viele Grüße, Harald.

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2867
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal
Kontaktdaten:

Re: Photovoltaik Anlage mit Speicher

Beitrag von Ulrich »

Natürlich kann man das so machen, wenn man nicht die Lebendsdauer der Batterie im Auge hat. Funktionieren wird das. Es gibt aber Laderegler, die man parallel schalten kann, da sie sich untereinander unterhalten. Z.B. die Victron SmartSolar Regler.

Bei Reglern unterschiedlicher Hersteller wird es nicht sauber funktionieren.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Antworten