Komische Verbindungsaussetzer bei Huawei M1

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

spooky82
Beiträge: 47
Registriert: Mi 21. Apr 2021, 09:35

Komische Verbindungsaussetzer bei Huawei M1

Beitrag von spooky82 »

Ich habe ständige Verbindungsabbrüche bzw. nicht erklärbare Ausschläge (mehrere MW Produktion).
Ich nutze das Gerät 62 (LAN) und die Solaranzeige ist derzeit das einzige Gerät (neben dem Dongle), das auf den WR zugreift.

Gibt es etwas, was ich dagegen tun kann?
Dateianhänge
Screenshot 2021-11-12 at 11.39.38.png

solachab
Beiträge: 45
Registriert: Di 8. Jun 2021, 18:01
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Komische Verbindungsaussetzer bei Huawei M1

Beitrag von solachab »

das hatte ich auch gelegentlich - vlt. würde da ein "Filter" für unmögliche Werte helfen. Das müsste aber umgesetzt werden.

es gibt neue Firmware Versionen von Huawei für WR (139) und Dongle (124) betrifft auch TCP - damit habe ich bei mir festgestellt das die Kommunikation mit openWB (für PV Laden) scheinbar besser funktioniert.

Kann das momentan aber mit Solaranzeige leider nicht testen.

spooky82
Beiträge: 47
Registriert: Mi 21. Apr 2021, 09:35

Re: Komische Verbindungsaussetzer bei Huawei M1

Beitrag von spooky82 »

Danke. Die FW habe ich bereits auf dem WR - den Dongle habe ich noch nicht upgedatet.

Wo du aber die openWB ansprichst: habe mir nun auch eine bestellt und bin mir noch nicht ganz sicher, wie das mit huawei funktioniert: Wie läuft das mit dem Überschuss in der Praxis? Hast du ein openWB EVU Kit? Kannst du einstellen, dass bei Ladung aus dem Netz dein Speicher (falls du einen hast) nicht entladen wird?

ksapp
Beiträge: 40
Registriert: Di 27. Jul 2021, 21:17
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Komische Verbindungsaussetzer bei Huawei M1

Beitrag von ksapp »

Hi,

ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich an eurem Wechselrichter / Dongle liegt. Ich hab hier einen SMA Wechselrichter mit SMA Energymeter und da kommten auch unmotiviert solche Mondzahlen in die Datenbank. Das ganze läuft hier seit August und das Problem taucht hin und wieder auf. Einen Grund dafür konnte ich noch nicht ausmachen.

Gruß
Oliver
SMA Tripower 5.0 STP - SMA Energymeter - Raspberrby Pi Zero - LAN alles an einem Switch

spooky82
Beiträge: 47
Registriert: Mi 21. Apr 2021, 09:35

Re: Komische Verbindungsaussetzer bei Huawei M1

Beitrag von spooky82 »

Nun habe ich gerade die Dongle FW upgedated und die solaranzeige kriegt über TCP keine Verbindung mehr... :oops:

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2854
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal
Kontaktdaten:

Re: Komische Verbindungsaussetzer bei Huawei M1

Beitrag von Ulrich »

Hat sich die IP Adresse dadurch geändert?
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

spooky82
Beiträge: 47
Registriert: Mi 21. Apr 2021, 09:35

Re: Komische Verbindungsaussetzer bei Huawei M1

Beitrag von spooky82 »

Nein, die ist im Router fest hinterlegt

spooky82
Beiträge: 47
Registriert: Mi 21. Apr 2021, 09:35

Re: Komische Verbindungsaussetzer bei Huawei M1

Beitrag von spooky82 »

habe dir gerade eine Email geschickt mit aktuellen Modbus Definitionen, die in den Release Notes der Firmware Version dabei waren.

solachab
Beiträge: 45
Registriert: Di 8. Jun 2021, 18:01
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Komische Verbindungsaussetzer bei Huawei M1

Beitrag von solachab »

spooky82 hat geschrieben:
Fr 12. Nov 2021, 15:14
Danke. Die FW habe ich bereits auf dem WR - den Dongle habe ich noch nicht upgedatet.

Wo du aber die openWB ansprichst: habe mir nun auch eine bestellt und bin mir noch nicht ganz sicher, wie das mit huawei funktioniert: Wie läuft das mit dem Überschuss in der Praxis? Hast du ein openWB EVU Kit? Kannst du einstellen, dass bei Ladung aus dem Netz dein Speicher (falls du einen hast) nicht entladen wird?
für die TCP Kommunikation ist der Dongle verantwortlich - also Update ;-)

bei mir ist das etwas komplexer :?
habe eine PV Anlage 5kWp als netzunterstützte Insel mit Studer WR - die openWB war da erst mal außen vor - also damit nur Netzladung - das hat mich gestört ;-)

Habe dann noch eine PV Anlage 10kWp mit Netzeinspeisung/Eigenverbrauch, diese mit Huawei ohne Speicher. Habe auch das EVU Kit (anfänglich wurde ja der Huawei Power Sensor, seitens oWB gar nicht unterstützt) verwende aber den Huawei Power Sensor als EVU Lieferant für die openWB. Wenn das stabil bleibt (und das sieht so aus) werde ich das EVU Kit wieder ausbauen. (ist eh ziemlich eng im Zählerschrank geworden)

@ksapp
glaube schon das es u.a. an der Kommunikation mit dem Dongle liegt - das war ja auch für Solaranzeige eine kleinere Herausforderung das einigermaßen stabil zu kriegen
mann sieht auch sofort wenn eine zweite Abfrage von z.B. Solaranzeige oder Loxone zur openWB dazukommt häufen sich die Fehlermeldungen in beiden Systemen

solachab
Beiträge: 45
Registriert: Di 8. Jun 2021, 18:01
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Komische Verbindungsaussetzer bei Huawei M1

Beitrag von solachab »

spooky82 hat geschrieben:
Fr 12. Nov 2021, 20:28
habe dir gerade eine Email geschickt mit aktuellen Modbus Definitionen, die in den Release Notes der Firmware Version dabei waren.
mit der neuen Firmware musst du, mit aktueller Android App, in den Kommunikationseinstellungen - Dongle - Modbus TCP aktivieren
geht momentan nur mit aktueller Android App - kein iOS - erst dann erscheint das entsprechende Menue

https://forum.huawei.com/enterprise/en/ ... 585-100027

Antworten