LAN WLAN Internet - Kostal Plenticore + go eCharger

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

Antworten
Calvin
Beiträge: 1
Registriert: Mo 3. Jan 2022, 17:50

LAN WLAN Internet - Kostal Plenticore + go eCharger

Beitrag von Calvin »

Hi zusammen,

ich bin Neuling im Bereich PV und hab grade einige grundsätzliche Verständnisfragen zur Netzstruktur:

- Der RPi wird über LAN/WLAN an einen Internet-Router angeschlossen. Er soll sich Updates/Uhrzeit/Wetterdaten/Prognosedaten aus dem Netz holen können, soll ABER nicht vom Internet erreichbar sein. [Das solaranzeige-Image ist bereits so eingerichtet?]

- Der verwendete Kostal Plenticore WR ist im selben LAN und spricht nach dem Einrichten des "Gerätes" mit dem RPi direkt und telefoniert so oder so nach Hause. [Ist es sinnvoll aus Sicherheitsgründen, dies zu unterbinden und ihn nur im LAN Daten austauschen zu lassen?]

- Die go-eCharger Wallbox wird auch an dem Internet-Router angemeldet und ist dann für den RPi über LAN mittels fester IP erreichbar. [Muss/Soll der Internetzugriff für die Wallbox geblockt werden, damit die Wallbox nur im LAN erreichbar ist?]

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2990
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

Re: LAN WLAN Internet - Kostal Plenticore + go eCharger

Beitrag von Ulrich »

Wenn Geräte Daten in das Internet melden, ist das erst einmal nicht so schlimm, solange sie nicht vom Internet her erreichbar sind. Das wird vom Router (Firewall) normalerweise unterbunden. Solange man den Router nicht extra dafür konfiguriert, dass Geräte im lokalen Netzwerk erreichbar sind, ist alles im grünen Bereich.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Paulus
Beiträge: 4
Registriert: Fr 7. Jan 2022, 15:24

Re: LAN WLAN Internet - Kostal Plenticore + go eCharger

Beitrag von Paulus »

Hallo Zusammen,
ich habe seit 3 Monaten eine PV Anlage 9,2 KW/p( Kostal Plenticore Plus, KSME, BYD Speicher und einen Go E Charger installiert) . Ich bekomme weiterhin im Februar hoffentlich mein erstes E-Auto. Nun bin ich auf diese sehr interessante Seite gestoßen im Zusammenhang mit Überschussladung. Ich habe jetzt schon sehr viel hier rumgelesen und auch für meine Komponenten herausgefunden, das es funktionieren sollte. Da ich mit Raspi und Co noch keine Verbindung hatte, wird es für mich wohl herausfordernd, aber sehr detaillierte Beschreibungen und auch Hilfe in diesem Forum werden mir hoffentlich helfen, zum Ziel zu kommen. Nun zu meiner Frage, bevor ich mir einen Raspi kaufe und dann Probleme bekomme. Verstehe ich richtig, das es reicht, wenn der Plenticore, der KSME und am Ender der Raspi in einem Netz sind, oder muss der WR oder Energiemesser direkt an den Raspi. Ich habe im Keller den WR und EM an einem Switch, der mit dem Router verbunden ist. Reicht es den Raspi in den Router zu stecken?
Ich würde mich freuen, wenn ich diese Herausforderung ( für mich) mit eurer Hilfe zu einem Erfolg führen kann.
Danke im Voraus für die hoffentliche Hilfe von euch
Paulus

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 2990
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal
Kontaktdaten:

Re: LAN WLAN Internet - Kostal Plenticore + go eCharger

Beitrag von Ulrich »

Alle 3 Geräte müssen nur im Router stecken. Mehr nicht.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Paulus
Beiträge: 4
Registriert: Fr 7. Jan 2022, 15:24

Re: LAN WLAN Internet - Kostal Plenticore + go eCharger

Beitrag von Paulus »

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Dann werde ich wohl mal bestellen und mich an das Projekt ranwagen. Ich hoffe, euch nicht zu sehr nerven zu müssen, wenn es soweit ist .

Antworten