Alpha Smile B3

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

DrCache
Beiträge: 10
Registriert: Fr 11. Mär 2022, 12:29

Alpha Smile B3

Beitrag von DrCache »

Hi Leute,

Erstmal dickes Lob an die Ausdauer, die hier drin steckt, durfte die Solaranzeige schon mit einem Plenticore und Homematic testen.

So, nun zu mir:
Ich habe einen SolarEdge WR und einen Storion Smile B3 AC-Speicher von Alpha ESS. Der WR arbeitet komplett autark und macht einfach nur Strom, er ist nicht über Netzwerk oder Bus mit dem Speicher verbunden.
Der Speicher hat zwei Smartmeter angeschlossen und regelt sich selbstständig. Dessen App gibt mir über deren Server zwar alle Informationen, die ich haben möchte (PV-Leistung, SOC, Netzbezug, Einspeisung, Last, Lade-/Entladeleistung), aber leider immer etwas verzögert.

Ist es möglich das alles über die Solaranzeige direkt aus dem Speicher auszulesen, damit ich die Daten dann in die Variablen von Homematic exportieren kann um das Smarthome zu steuern? Ich hatte schon versucht ob es mit den Einstellungen des T10 evtl. geht, aber es scheitert schon bei der Angabe des Ports vom Smile B3, den habe ich nämlich nicht und finde ihn auch irgendwie nicht heraus. Er hat keine Anzeige, sondern lediglich die App.

Ich könnte zur Steuerung auch die potentialfreien AUX Kontakte des Speichers nutzen, das möchte ich aber eigentlich nicht, sondern die Programmierung lieber mit Homematic machen. Es geht nicht darum eine Wallbox zu steuern, sondern nur um das Smarthome.
Die Wallbox von Alpha ESS habe ich zwar auch, aber diese ist noch nicht installiert.

Danke im Voraus und Gruß
Manuel

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 3431
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 357 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alpha Smile B3

Beitrag von Ulrich »

Der ALPHA ESS muss mit einem RS485 Adapter angeschlossen werden. (Mit FTDI Chipsatz) Das Auslesen funktioniert nicht über LAN.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

DrCache
Beiträge: 10
Registriert: Fr 11. Mär 2022, 12:29

Re: Alpha Smile B3

Beitrag von DrCache »

Oh ok, kannst Du mir da genau sagen was ich brauche?

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 3431
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 357 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alpha Smile B3

Beitrag von Ulrich »

Suche einmal hier im Forum nach RS485 zu USB Adapter. Es werden verschiedene, die funktionieren, hier genannt.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

DrCache
Beiträge: 10
Registriert: Fr 11. Mär 2022, 12:29

Re: Alpha Smile B3

Beitrag von DrCache »

Super, danke!

DrCache
Beiträge: 10
Registriert: Fr 11. Mär 2022, 12:29

Re: Alpha Smile B3

Beitrag von DrCache »

So, ich brauche wohl doch nochmal Hilfe.

Habe den RS485->USB Adapter angeschlossen und mit "sudo picocom -b 9600 /dev/ttyUSB0" bekomme ich auch Kommunikation angezeigt.

Hier mal kurz ein Hinweis an gleichgesinnte mit diesem System:
Der Smile B3 hat eine CAN/RS485 Schnittstelle. Das mitgelieferte Netzwerkkabel mit den zwei offenen Enden ist für die Wallbox und kann nicht verwendet werden, weil hier PIN 1 und 2 benutzt werden, Ihr braucht aber Pin 4 (blau->B) und 5 (blau/weiß->A).

Habe im Setup nur den Regler 38 eingegeben und ansonsten nur die Daten für die Übertragung zur Homematic.

In der Anzeige und Homematic stehen aber keine Werte und wenn ich nun den Log öffne, sagt er mir:
16.03. 15:25:01 XX -USB Port kann nicht geöffnet werden. [1]
16.03. 15:25:01 XX -Exit....
16.03. 15:25:01 |------------------------- Stop alpha_ess.php ---------------------
Auch der Versuch die Baudrate in der user.config.php manuell auf 9600 zu stellen hat nichts gebracht. Hier ist auch ordnungsgemäß der USB0 eingetragen.

Kann sich das jemand erklären?

Danke schonmal!

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 3431
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 357 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alpha Smile B3

Beitrag von Ulrich »

Die Verbindung wird nur nach einem Neustart des Raspberry hergestellt. Bitte den Raspberry neu starten und dann in die LOG Datei einmal schauen.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

DrCache
Beiträge: 10
Registriert: Fr 11. Mär 2022, 12:29

Re: Alpha Smile B3

Beitrag von DrCache »

Das habe ich schon mehrmals versucht, auch die AB habe ich getauscht.

Leider keine Veränderungen.

Ich habe mal das Log angehangen, vielleicht kann man damit etwas anfangen, mir ist das dann doch etwas zu hoch im Detail :roll:


Edit: Sag mal kann es sein, dass ich den falschen gekauft habe, also ohne FTDI Chip? :oops:
Dateianhänge
Log_Solaranzeige.txt
(8.12 KiB) 67-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 3431
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 357 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alpha Smile B3

Beitrag von Ulrich »

Es sieht mir jetzt nicht so aus, als ob der Adapter einen FTDI Chipsatz hat. Kann das sein?
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

DrCache
Beiträge: 10
Registriert: Fr 11. Mär 2022, 12:29

Re: Alpha Smile B3

Beitrag von DrCache »

Ja das kann durchaus sein, ist mir auch eben erst aufgefallen, hatte mich wohl zu sehr auf Google verlassen.

Kann das denn dieses Fehlerbild verursachen?

Antworten