Solar Steuerung Anfänger

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

Antworten
p1901@gmx.de
Beiträge: 1
Registriert: Do 12. Mai 2022, 08:52

Solar Steuerung Anfänger

Beitrag von p1901@gmx.de »

Hallo liebe Forumsmitglieder,

Ich lebe in Thailand und habe mir eine Solaranlage auf das Dach bauen lassen.

Nun ist meine Frage ist es Möglich das wenn z.B. tagsüber zu viel Strom produziere diesen dann gezielt Verbrauchern automatisch zukommen lassen kann ?

Also eine Steuerung wo man automatische vVrgänge mit überschüssigen Strom steuern kann.

Gibt es so etwas ? was kostet soetwas ?

Über info würde ich mich sehr freuen

MfgP1901

Benutzeravatar
mdkeil
Beiträge: 107
Registriert: So 12. Sep 2021, 20:40
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Solar Steuerung Anfänger

Beitrag von mdkeil »

Sowas nennt sich Hausautomation (iobrocker, HomeAssistant, FHEM, OpenHab, etc.) darüber könntest Du dann Verbraucher in Abhängigkeit der aktuellen Solarleistung schalten.. diese müssen dann aber ebenfalls smart sein bzw. smart gemacht werden können.. Die Einfachste Variante sind natürlich schaltbare Steckdosen, wo die Verbraucher dranhängen und direkt anlaufen.. Sonst würde man das wahrscheinlich über die Vorlaufsteuerung der Verbraucher steuern..
Fronius Symo 20.0-3-M: 20.13kWp 61x QCell Q.PEAK DUO-G7 330, 13.2kWp S 45°, 6.93kWp (2.97/3.96) in N/S-Aufständerung mit Verschattung

Antworten