Minuswerte bei Hausverbrauch

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

Agape
Beiträge: 17
Registriert: Do 20. Mai 2021, 15:05
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Minuswerte bei Hausverbrauch

Beitrag von Agape »

Das wäre natürlich sehr gut, wenn das einfach zu realisieren wäre.
Ist es in dem Zuge auch relativ einfach möglich eine Art Formel für die DC Produktion/Leistung zu machen damit der Wert nicht wie beim Verbrauch zwischendurch auf 0W geht?
Zb. Wenn vorheriger Wert >100W, dann Wert Null statt 0W

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 3698
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal
Kontaktdaten:

Re: Minuswerte bei Hausverbrauch

Beitrag von Ulrich »

Nein, das ist nicht so einfach zu machen. Das soll aber ziemlich einfach mit Grafana gehen. Dort kann man so etwas Ähnliches angeben. Ich kenne mich nur nicht so genau aus, wie es wirklich geht.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 3698
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal
Kontaktdaten:

Re: Minuswerte bei Hausverbrauch

Beitrag von Ulrich »

Nach einem Solaranzeigen update, sollte es keinen negativen Hausverbrauch mehr geben.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

the_mfred
Beiträge: 32
Registriert: So 13. Feb 2022, 18:46
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Minuswerte bei Hausverbrauch

Beitrag von the_mfred »

Ich meine die Werte aus
PV - Leistung &
AC - Hausverbrauch.
---
Übersicht der Dokumentationen (weil ich sie nie selbst schnell finde wenn ich sie benötige :)

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 3698
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal
Kontaktdaten:

Re: Minuswerte bei Hausverbrauch

Beitrag von Ulrich »

the_mfred hat geschrieben:
Mo 30. Mai 2022, 11:43
Ich meine die Werte aus
PV - Leistung &
AC - Hausverbrauch.
Was meist du damit? Bin verwirrt.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

the_mfred
Beiträge: 32
Registriert: So 13. Feb 2022, 18:46
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Minuswerte bei Hausverbrauch

Beitrag von the_mfred »

Ich auch :)
ob das Bier schuld ist...?
---
Übersicht der Dokumentationen (weil ich sie nie selbst schnell finde wenn ich sie benötige :)

Modellbauhütte
Beiträge: 129
Registriert: So 20. Feb 2022, 15:12
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Minuswerte bei Hausverbrauch

Beitrag von Modellbauhütte »

Moin,
Ich habe den gleichen Effekt, allerdings sieht man den negativen Hausverbrauch nur, wenn man diesen alleine in der Grafik darstellt:
Screenshot_20220613_081836.jpg
Screenshot_20220613_081933.jpg
Also es stört mich jetzt nicht sonderlich, aber ich würde schon gerne wissen, woher das kommt. Ich könnte mir vorstellen, dass das dadurch entsteht, dass die Einzelwerte (PV-Produktion, Einspeisung, Bezug, Speicherentlade/ladeleistung) nicht exakt zum gleichen Zeitpunkt erfolgt. Der Hausverbrauch kann ja nur aus den o.g. Werten errechnet werden. Wenn dann die PV-Produktion kleiner ist als die Einspeisung kommt es rechnerisch zu einem negativen Hausverbrauch, d.h. das Haus speist Strom in den Stromkreislauf ein, was natürlich Unsinn ist. Aber durch einen kleinen zeitlichen Versatz der Datenerfassung kann es zu diesen Ungenauigkeiten kommen.

Gruß
Moritz
Huawei SUN2000-6KTL-M1 / SDongle

Modellbauhütte
Beiträge: 129
Registriert: So 20. Feb 2022, 15:12
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Minuswerte bei Hausverbrauch

Beitrag von Modellbauhütte »

Moin Ulrich,
Ulrich hat geschrieben:
Sa 28. Mai 2022, 13:16
Nach einem Solaranzeigen update, sollte es keinen negativen Hausverbrauch mehr geben.
ich habe jetzt ein Update gemacht:

Software Version 5.0.3c [64Bit] update Mai 2022

Reicht das aus? Und auch rückwirkend oder wirkt sich das nur auf zukünftige werte aus?

gruß,
Moritz
Huawei SUN2000-6KTL-M1 / SDongle

Agape
Beiträge: 17
Registriert: Do 20. Mai 2021, 15:05
Hat sich bedankt: 5 Mal

Re: Minuswerte bei Hausverbrauch

Beitrag von Agape »

Modellbauhütte hat geschrieben:
Mo 13. Jun 2022, 08:28
Also es stört mich jetzt nicht sonderlich, aber ich würde schon gerne wissen, woher das kommt. Ich könnte mir vorstellen, dass das dadurch entsteht, dass die Einzelwerte (PV-Produktion, Einspeisung, Bezug, Speicherentlade/ladeleistung) nicht exakt zum gleichen Zeitpunkt erfolgt. Der Hausverbrauch kann ja nur aus den o.g. Werten errechnet werden. Wenn dann die PV-Produktion kleiner ist als die Einspeisung kommt es rechnerisch zu einem negativen Hausverbrauch, d.h. das Haus speist Strom in den Stromkreislauf ein, was natürlich Unsinn ist. Aber durch einen kleinen zeitlichen Versatz der Datenerfassung kann es zu diesen Ungenauigkeiten kommen.
Das ist bei mir auch so und ich glaube das ist so wie du das schon beschrieben hast.
Bis alle Werte übertragen sind, dauert das ein paar Sekunden.

Seit dem Update auf "Software Version 4.7.8a [32Bit] update Mai 2022" wurde schonmal der negative Hausverbrauch auf 0 korrigiert und ich habe kaum noch, dass die PV Erzeugung zwischendurch auf 0W geht. Danke dafür schonmal, Ulrich!

Optimal wäre noch, wenn man den Hausverbrauch dann auch noch in den Griff bekommt.

Lg

Modellbauhütte
Beiträge: 129
Registriert: So 20. Feb 2022, 15:12
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Minuswerte bei Hausverbrauch

Beitrag von Modellbauhütte »

Moin,
es ist nur so eine Idee, aber vielleicht wäre es bei diesen errechneten "Messwerten" besser, wenn man sie als gleitenden Durchschnitt über die letzten 3, 4 oder 5 Messwerte berechnet. Das würde natürlich einerseits die Kurve etwas glätten, andererseits aber auch solche Spitzen kappen.

Am Wochenende hatte ich noch einen anderen Ausreißer, da hatte ich eine Einspeisung von ich glaube über 100 Megawatt, was zu einer Einspeisung an dem Tag von 35,8 MWh, einem Hausverbrauch von -36 MWh (da ist also im Haus eine kleine Atombombe explodiert) und einem Eigenverbrauch von -36 MWh geführt hat :D

Screenshot_20220613_122715.jpg

Das würde bei einem gleitenden Mittelmesswert auch nicht wirklich glattgebügelt werden.

Gruß,
Moritz
Huawei SUN2000-6KTL-M1 / SDongle

Antworten