Anschluss SDM630+Growatt+Raspi?

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

Antworten
kaloi
Beiträge: 3
Registriert: So 7. Aug 2022, 16:02

Anschluss SDM630+Growatt+Raspi?

Beitrag von kaloi »

Hallo zusammen,
bin neu hier und muss eine Verständnisfrage stellen. Derzeit habe ich einen Growatt mit einem angeschlossenen SDM630 zum Verbrauchsabgleich. Derzeit läuft noch alles über die Growatt Cloud. Wenn ich auf Raspi 4 und Solaranzeige umsteige, müssen dann beide Geräte (Growatt und SDM630) separat am Raspi angeschlossen werden oder genügt die Verbindung Growatt zum Raspi?
Schonmal Danke für Antworten.
kaloi

hier gibt es bereits eine 1. Antwort: > SDM630 Daten auslesen trotz Verbindung mit MPI5k
Falls noch jemand dazu was beitragen kann, wäre das sehr schön.

andreas_n
Beiträge: 703
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Anschluss SDM630+Growatt+Raspi?

Beitrag von andreas_n »

welcher growatt?
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)
3,8kWp S > Growatt SPH 4600 (IBN 22.10.21)

wyky
Beiträge: 46
Registriert: Do 12. Aug 2021, 15:48
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Anschluss SDM630+Growatt+Raspi?

Beitrag von wyky »

Ich habe einen GROWATT MIN 3000TL-XH im Einsatz der mit einem EASTRON SDM630Modbus-V2 Stromzähler wegen der Nulleinspeisung über ein 2-adriges Kabel verbunden ist (wie in der Beschreibung von andreas_n). Im Moment ist das alles nur als Versuch aufgebaut und der SDM630 soll nun in den Zählerschranke in ca. 20 Meter Entfernung eingebaut werden. Der SDM630 hat über einen ELFIN EW11 per WLAN eine Verbindung zur "solaranzeige". Gibt es eine Möglichkeit den GROWATT mit dem SDM630 über WLAN bzw. Funk miteinander zu verbinden?

Dachte da an so etwas, weis aber nicht ob das so funktioniert:

https://www.ebay.de/itm/354052264198?_t ... %7Ciid%3A1

Gruß Udo
Dateianhänge
Wireless Transceiver.png
Wireless Transceiver.png (161.38 KiB) 300 mal betrachtet
Growatt MIN 3000TL-XH - 3x Trina Honey TSM-DE06M.08(II) 330Wp - 4x JA Solar JAM60S20-390-MR 390Wp

andreas_n
Beiträge: 703
Registriert: Do 25. Jun 2020, 13:40
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Anschluss SDM630+Growatt+Raspi?

Beitrag von andreas_n »

das kann nicht funzen, 2 master auf einen slave(sdm) geht nicht.
9kWp S/SO > SMA Tripower (IBN 18.6.20) + 4kWp S/SW > Growatt MIN 3000 TL-XE (IBN 31.3.21) + 2kWp Süd -19° ELWA DC Warmwasser ("IBN" 9.5.21)
3,8kWp S > Growatt SPH 4600 (IBN 22.10.21)

Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 3431
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 357 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anschluss SDM630+Growatt+Raspi?

Beitrag von Ulrich »

Das würde ich so pauschal nicht sagen. Wenn sich in dem Stick ein Multi-Master MODBUS TCP befindet, funktioniert es.

Man muss aufpassen. Im RS485 Netzwerke, also MODBUS RTU kann es nur ein Master geben. Bei MODBUS TCP gibt es aber auch Multi-Master MODBUS TCP. Die Software kann mehrere Master bedienen. Googled mal nach Multi-Master Modbus TCP.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

kaloi
Beiträge: 3
Registriert: So 7. Aug 2022, 16:02

Re: Anschluss SDM630+Growatt+Raspi?

Beitrag von kaloi »

Bei mir sieht es so ähnlich aus. Habe einen MIN 4200TL-XH der ebenfalls gut 20m vom Zählerschrank ist. Hier soll final der SDM630 Modbus eingebaut werden. D.h im ersten Schritt sind Growatt und SDM 630 Modbus verbunden. Nun stellt sich mir die Frage, ob eine Verbindung vom Growatt zum Raspi ausreicht, um von beiden Geräten Daten zu erhalten. Oder aber ob man beide Geräte separat an den Raspi anschliessen muss (Multiregler?)
Es wurde bereits auf die Problematik mit Master hingewiesen, den es nur einmal geben darf. Bei Verwendung von TCP basierten Adaptern scheint es sich da wohl anders zu verhalten. Im Endeffekt geht es um den einfachsten Aufbau. Bei mir muss u.U noch gegraben werden, um weitere Kabel unterzubringen. Das will man gern vermeiden bzw. nur einmal und richtig machen.
Akkus sind aktuell nicht angeschlossen.
MfG
kaloi

Antworten