Mehrere Geräte mit einem Raspberry auslesen.

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung
Benutzeravatar
Ulrich
Administrator
Beiträge: 716
Registriert: Sa 7. Nov 2015, 10:33
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Mehrere Geräte mit einem Raspberry auslesen.

Beitrag von Ulrich » Mi 13. Feb 2019, 11:19

In der Vergangenheit war es seltener, dass man mehrere Wechselrichter / Laderegler an einem Ort betrieben hat. Da die Erzeugung von Solarstrom jedoch immer populärer wird und die Technik immer stabiler, kommt es zunehmend vor, dass Mitglieder die Daten mehrere Geräte zentral auf einem Dashborad anzeigen möchten. Das geht mit der Solaranzeige, jedoch benötigt man für jedes Gerät, welches ausgelesen werden soll, einen Raspberry.
Warum? Das hat folgende Gründe:
  • Die Anzeige soll auch ohne Programmierklentnisse und mit wenig Computerwissen nachgebaut werden können.
  • Deshalb darf es nur eine Softwareversion geben, die für alles benutzt werden kann.
  • Die Konfiguration muss sich in Grenzen halten.
  • Kommen weitere Geräte hinzu und gibt es Updates, so muss es bei einer Softwareversion bleiben.
  • Die Geräte werden ganz unterschiedlich schnell ausgelesen. Möchte man unterschiedliche Geräte auslesen, können erhebliche "timeing" Probleme auftauchen.
  • Zur Zeit kann man bis zu 6 mal pro Minute ein Gerät auslesen. Möchte man mehrer Geräte auslesen, wird das auch nicht mehr funktionieren.
  • Für den Programmierer sind die "timeing" Probleme die größte Herausforderung, da man ja nicht weiß, welche Gerätekombination der Kunde zusammenstellt.
Aus diesen Gründen habe ich bisher auf das Auslesen von mehreren Geräten mit einem Raspberry verzichtet, obwohl mir bewusst ist, dass die Leistungsfähigkeit eines Raspberry die Aufgabe locker erledigen kann. Ich habe die einfache Anwendbarkeit der Software auf viele Hersteller Geräte bis jetzt als Priorität eins angesehen.

Da der Ruf nach einem Raspberry für mehrere Geräte lauter wird überlege ich derzeit, wie ich es realisieren kann. Das größte Problem ist, dass ich die ganzen Geräte nicht besitze, also auf die Mithilfe von vielen Mitgliedern angewiesen bin. Mein Ziel, viele Geräte von unterschiedlichen Herstellern zu vereinen, ist ja nicht das Ziel eines Herstellers, der seine Geräte nur unterstützen möchte.
Ich bin zuversichtlich, dass ich dieses Jahr eine Lösung finden werde. Es wird jedoch ein extra Image geben, welches wesentlich mehr Konfiguration vom Anwender erfordert. Werden USB Adapter benutzt wird die Anzahl der Geräte auf 3 begrenzt sein, da der Raspberry nur 4 USB Ports hat und ein Port für den Speicher freigehalten wird. Das ganze Projekt wird um einiges komplizierter und so nur etwas für Mitglieder, die sich mit dem Raspberry doch schon etwas auskennen. Die Entwicklung soll im Sommer 2019 starten.
Wünsche können hier noch angebracht werden.
--------------------------------------
Ulrich [Admin]

Dan
Beiträge: 25
Registriert: Di 15. Aug 2017, 18:03

Re: Mehrere Geräte mit einem Raspberry auslesen.

Beitrag von Dan » Mi 13. Feb 2019, 20:49

Bin dafür :) kennst ja meine Anlagen und Vorstellungen. Würde mich freuen wenn es klappt.

LG
Daniel

Bunker72
Beiträge: 19
Registriert: Mi 21. Nov 2018, 06:51

Re: Mehrere Geräte mit einem Raspberry auslesen.

Beitrag von Bunker72 » Mo 18. Feb 2019, 06:32

Hallo Ulrich,

dass Du inzwischen darüber nachdenkst so eine Version zu bauen finde ich super. Bei mir werkeln ja inzwischen 5 Rapis.
Meine Anlage kennst Du ja auch schon inzwischen etwas. Zu Testzwecken stelle ich gerne wieder einen Zugang bereit bzw. helfe auch gerne mit meinen beschränkten Fähigkeiten mit.

Noch ein kurzer Gedankenansatz: Im PV-Forum wurde auch mal kurz darüber diskutiert. Hier habe ich den Hinweis bekommen man könnte es evtl. in Dockern lösen. Die USB-Durchleitung sollte kein Problem darstellen.
Leider kenne ich mich (noch) nicht mit sowas aus. Aber evtl. es es ja ein machbarer Weg.
Grüße

Joern
Beiträge: 1
Registriert: Di 12. Mär 2019, 14:28

Re: Mehrere Geräte mit einem Raspberry auslesen.

Beitrag von Joern » Di 12. Mär 2019, 19:07

Hi liebe Solaranzeigen Nutzer und vorallem Ulrich,

Erstmal danke das sich einer dem Thema annimmt, Raspberry Pi und Solar.

Ungewünschtes Thema da der Rasperry verhältnismässig wenig analoge Ports hat.

Lieber "Ulrich" danke für deine Zeit die Du neben der kreativen Kust noch für dies Projekt aufbringst, und vorallem an Leihen denkst.

Wie auch die Vorschreibenden hier bin ich dafür das es eine Möglichkeit geben sollte die Geräte in unterschiedlichen bzw. zeitversetzten Intervallen auszulesen zu können.

Ich bin neu, aber nicht doof. Bevor ich mich in das "Gedöns" reingefummelt habe, stelle ich dir gerne die Anlage zur Verfügung, das kann ich besser, als das Programmieren.

Aktuell:
Victron BMV 712 smart
Votronic 250 MPP duo (wird getauscht gegen 100/30 blue smart Victron, wird mit den Kabeln erwartet)
Kabel fehlen, werden die Tage erwartet, sind bestellt.

Sollte da Intresse bestehen, so eben ne kurze PM an mich und dann bekommen wir das hin.

Gedankengang von mir, als Leihen, wenn die Abfrage versetzt laufen könnte, wäre eine Abfrage möglich, insofern man die einzelne Abfrage deklarieren könnte, wäre der Abfrageintervall entscheident, ich gehe aktuell vom verhältniss 1/60sec aus, welchen man ja in 60/1 als ansprechverhalten ändern könnte, dadurch wären erstmal 60 Geräte in einer Minute zur Verfügung. Kann sein das ich das zu verworren geschrieben habe, aber die Container version fand ich nicht gut.

MFG

Joern

ripper1199
Beiträge: 19
Registriert: Di 18. Sep 2018, 20:25

Re: Mehrere Geräte mit einem Raspberry auslesen.

Beitrag von ripper1199 » So 17. Mär 2019, 10:31

Find ich super und würde ich sofort ausprobieren. Bin gespannt was da kommt.

Antworten