growatt mic 600tl-x

Allgemeine Informationen zum Nachbau und zum Forum.
PV-Monitorung / PV Überwachung

Moderator: Ulrich

Antworten
Holyasgard
Beiträge: 29
Registriert: Mo 28. Sep 2020, 18:09

growatt mic 600tl-x

Beitrag von Holyasgard »

Hallo,

ich habe seit paar Tagen ein growatt mic 600tl-x in Betrieb. Bisher läuft es über den WLAN Stick und aller 5 Minuten scheint er die Daten an den Growatt Dienst zu senden. Da ich damit aber nicht zufrieden bin, wollte ich fragen wie man am besten die Daten Direkt am Gerät auslesen kann.

Würde es so gehen ...

Ich nehme ein Raspberry( Sparsamste Variante die es gibt) und Installiere da Solaranzeige drauf. Per USB <--> RS465 Kabel verbinde ich den Raspberry und den Wechselrichter. Dann über denn Assistenten die Configuration machen und das wars ?

Wie oft werden die Daten über das Kabel abgerufen ?
Was ist die kürzeste Zeitspanne ? Hoffentlich weniger wie 5 Minuten.
Gibt es das Kabel bereits fertig zu kaufen ? Der Stecker war ja dabei, aber ich habe 0 Ahnung welches Kabel mit offenen Ende man da benötigt und wie man es verdraten muss.
Gibt es bereits für den Wechselrichter Dashboards die man nehmen kann ? Also nur für den genannten Wechselrichter ?

Grüße,
Holy

solarfanenrico
Beiträge: 655
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 19:49
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: growatt mic 600tl-x

Beitrag von solarfanenrico »

Hallo Holy,
bei dem RS485 zu USB-Adapter auf den FTDI Chip232 achten. Es werden dann nur Klemme 1 und 2 des Adapters mit der Klemme 3 und 4 der Schnittstelle am Growatt verbunden. Findest Du im Forum auch sicher die passenden Beiträge.
Solange Du nicht mehr von der solaranzeige möchtest, kannst Du den MIC600 auch 6 mal pro Minute auslesen.

Für viele ist das schon gewaltig, weil es zur China-Cloude schonmal ein Fortschritt ist.
Ich gehöre bereits zur unzufriedenen Gruppe, weil ich mehr will, und mehr kann.

Enrico

Holyasgard
Beiträge: 29
Registriert: Mo 28. Sep 2020, 18:09

Re: growatt mic 600tl-x

Beitrag von Holyasgard »

Hallo,

würde dieser Adapter funktionieren ?
https://www.amazon.de/Greluma-Konverter ... 5e4ae8e724

Mir wäre es zwar lieber mit 3-5 Meter Kabel aber es sollte auch Resistent gegen Feuchtigkeit sein.

Leider habe ich keine Alternativen gefunden wo ein offenes Ende ist ohne Anschlussbuchse oder sowas.

Ich habe 0 Plan was ich da kaufen soll.

Grüße

solarfanenrico
Beiträge: 655
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 19:49
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: growatt mic 600tl-x

Beitrag von solarfanenrico »

Adapter1.png
der ist meine erste Wahl. Zuverlässig und LED zeigen funktionierende Datenabfrage.

der zweite funktioniert auch.
adapter2.png
Der von Dir gezeigte hat einen anderen Chip, der u.U. auch ausgewertet wird. Ich bin mir jedoch nicht sicher. Sicher ist aber daß ein FTDI232 Chip funktioniert.
Der USB-Anschluß kommt an den Raspberry und die 2 Adern (verdrillter Klingeldraht oder CAT5-Datenkabel) an die Schraubanschlüsse.
Wegen Feuchtigkeit mußt Du ja auch den Pi schützen, von daher brauchst Du dich, wegen dem Adapter nicht sorgen.

Enrico

wyky
Beiträge: 77
Registriert: Do 12. Aug 2021, 15:48
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: growatt mic 600tl-x

Beitrag von wyky »

Denke der Adapter wird wegen dem CH340-Chip nicht funktionieren.

Schau mal bitte hier:

viewtopic.php?p=18927#p18927

Gruß Udo
Growatt MIN 3000TL-XH & EPEVER®XTRA N4415 MPPT 40A-150V & Victron MPPT 150/35
3x Trina Honey TSM-DE06M.08(II) 330Wp & 4x JA Solar JAM60S20-390-MR 390Wp

Holyasgard
Beiträge: 29
Registriert: Mo 28. Sep 2020, 18:09

Re: growatt mic 600tl-x

Beitrag von Holyasgard »

Vielen Dank für die Links.

Der DSD sieht interessant aus.
Welcher Aderleitung Querschnitt würde denn da rein passen und in den Stecker vom Wechselrichter ?
Wird da Strom also die 5V übertragen oder sind es nur Daten und es kann da theoretisch nicht passieren ?

Ich hatte mal bei Victron das Kabel selbst gebaut und irgendwann ist es von sich aus einfach Heiß geworden und die Kabel waren verschmort.
Hatte aber funktioniert. Bin deswegen leicht Vorsichtig.

solarfanenrico
Beiträge: 655
Registriert: Mi 20. Jan 2021, 19:49
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: growatt mic 600tl-x

Beitrag von solarfanenrico »

Hallo Holy,
Es werden die Daten übertragen. Eine geringe Stromstärke und Spannung ist dafür zwar erfordelich, aber das hält sich in Grenzen. Warm wird da nichst.

Selbst 0,25 mm² (Cat7 4 X 2 * 025) sind noch ausreichend.
KLingeldraht verdrillt 2 * 0,6mm² verwende ich, weil es sich bequemer in den Klemmverschraubungen befestigen läßt, und preiswerter ist.

Der Daten-Stecker des MIC hat eine recht flexible Leitungsdurchführung. Ich denke, den bekommt man spritzwasserdicht von Durchmesser 2-10mm, Falls der WR im reien montiert wird.

Enrico

Antworten